Die Agenda 2030 ist weit fortgeschritten

Das Fiat-Finanzsystem bricht weltweit zusammen

Es gibt nur einmal die Chance, den Tiefen Staat von oben bis unten zu zerstören

Entleeren des Sumpfes

Die Protokolle von Zion

 

Ein einflussreiches, straff geführtes Netzwerk

Die Pyramide bestimmt die Machtstruktur, der die Mehrheit der Menschheit unterworfen ist, bis hin zu den kleinsten Details unseres Lebens. Dieser Artikel deckt den drohenden wirtschaftlichen Zusammenbruch auf und erklärt, was hinter den Kulissen geschieht und was und warum verborgen wird.

 

Die vertikale Achse der Pyramide steht für Macht, Reichtum, Wissen und so weiter. Die Form der Pyramide beschreibt die Verteilung der Bevölkerung, die durch die vertikale Achse bestimmt wird. Die überwiegende Mehrheit der Menschheit, wir Menschen, befinden uns auf der untersten Ebene nahe der Basis der Pyramide. Die Kontrolleure – die Deep State Eliten – besetzen die höheren Ebenen nahe der Spitze.

 

Die Steuerung des Geschehens auf der Makroebene erfolgt von oben nach unten durch Abteilungen auf verschiedenen Höhen in der Pyramide. Diese Einteilungen werden mit Hilfe von Lügen vorgenommen, um bestimmte Ziele zu erreichen, wie z. B. Krieg, Bevölkerungsreduzierung, verstärkte Kontrolle, Umverteilung von Reichtum usw., um der Bevölkerung weiter unten maximales Elend und Leid zuzufügen.

 

Wir, das Volk, haben es vor unseren Augen geschehen lassen, indem wir ihre versprochene Unterstützung und Propagandalügen geglaubt haben. Es stimulierte ihren Hunger nach ungezügelter Macht und vermehrtem Reichtum. Sie sind Satanisten ohne Empathie. Ohne Seele und Herz, nur mit einer mechanischen Blutpumpe, die sie aufrecht hält.

 

Also, wer kontrolliert die Welt? Die Illuminaten? Freimaurer? Die Jesuiten, die Bilderberg-Gruppe? Oder sind, dass alles rote Pflöcke, um von der realen Weltelite abzulenken? Die Antwort ist nicht so einfach, wie bei den meisten wichtigen Forschungsthemen. Es gibt zweifelsohne geheime Weltmächte, deren einziger Zweck es ist, diese Macht zu erhalten und zu vergrößern. Aber vielleicht ist es nicht so geheimnisvoll, wie man denkt. Und das macht es noch krimineller.

 

Erkunden Sie die drei Hauptkategorien: Finanzen, Politik und Medien. Dies ist eine schwierigere Aufgabe, als man sich vorstellen kann, denn alle drei arbeiten zusammen.

 

Für die Finanzelite folgt man dem Geld; die wissenschaftliche Prozessanalyse des Systemtheoretikers James B. Glattfelder bringt Licht in die dunklen Ecken der Bankenkontrolle und des internationalen Finanzwesens und holt einige der großen Spieler aus dem Dunkeln.

 

Aus einer riesigen Datenbank mit 37 Millionen Unternehmen deckt Glattfelder 43.060 transnationale Konzerne auf, also multinationale Unternehmen, die in mehr als einem Land tätig sind. Sie sind alle über ihre Aktionäre verbunden. Indem er weiter vordrang, konstruierte er ein Modell, das tatsächlich zeigt, inwieweit diese Unternehmen durch Aktienbesitz miteinander verbunden sind.

 

Nur 1318 transnationale Konzerne sind das Herzstück der Wirtschaft. In diesem Diagramm ist die Superverflechtung zwischen multinationalen Unternehmen in rot und die normale Verflechtung in gelb dargestellt. Die Größe des Punktes stellt den Umsatz dar.

 

Dieses Bild ist eine abschreckende Darstellung, die wie eine Art intergalaktischer Lichtball aussieht. Glattfelder hat es in bemerkenswerter Weise geschafft, diese Verbindungen zu den wichtigsten Akteuren herauszuarbeiten, indem er aufzeigt, wie viel Macht sie auf dem Weltmarkt haben. Diese “Eigentumsnetzwerke” können aufzeigen, wer die Hauptakteure sind, wie sie organisiert sind und wie genau diese Kräfte miteinander verbunden sind. Aus New Scientist:

 

Jeder der 1318 hatte Verbindungen zu zwei oder mehr anderen Unternehmen, und im Durchschnitt waren sie mit 20 anderen Unternehmen verbunden. Die 1318 repräsentieren zwar 20% der weltweiten Einnahmen, aber durch ihren Mehrheitsbesitz an Aktien der großen Blue-Chip- und Produktionsunternehmen der Welt – also der “realen” Wirtschaft – repräsentieren sie weitere 60% der weltweiten Einnahmen (BIP).

 

Nachdem das Geflecht der Eigentumsverhältnisse weiter aufgedröselt wurde, stellte sich heraus, dass ein Großteil davon auf eine “Super-Entität” von 147 noch enger verbundenen Unternehmen zurückgeführt werden kann – ihr Eigentum lag in den Händen anderer Mitglieder der Super-Entität, die 40 Prozent des gesamten Vermögens im Netzwerk kontrollieren. Seinen Daten zufolge fand Glattfelder heraus, dass die Top 730 Aktionäre bis zu 80 Prozent der Gesamteinnahmen transnationaler Konzerne kontrollieren.

 

Und, eine tolle Überraschung! Dabei handelt es sich hauptsächlich um Finanzinstitute in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien. Das ist eine enorme Menge an geballter Macht in einer kleinen Anzahl von Händen. Die zehn größten transnationalen Konzerne haben die größte Kontrolle über die Weltwirtschaft. Wenn Sie zu den vielen gehören, die davon überzeugt sind, dass die Großbanken die Welt kontrollieren, müssen Sie ein ausreichendes Gerechtigkeitsempfinden für Ihre eigene Meinung haben.

 

Die Top 25 bestehen aus JP Morgan, Kredit Suisse und Goldman Sachs. Was Sie nicht finden werden, sind Apple, Exxon Mobil, Shell, Microsoft oder General Elektrik, was seltsam ist. Tatsächlich bleibt nur die chinesische Petrochemical Group Company als Nummer 50 übrig, die als erstes Unternehmen überhaupt etwas produziert.

 

Unter den 1318 transnationalen Unternehmen befinden sich die bekannten Produktmarken, wie Big Öl, Big Pharma, High-Tech und alle Telekommunikationsunternehmen, sowie die sechs kontrollierenden Medienunternehmen. Lebensmittelhersteller wie Nestle, Unilever, Heinz, Procter and Gamble, Johnson & Johnson, Hersteller wie Philips, Siemens, Alstom, Mercedes, BMW, VW, Renault, Apple, etc. sind unter den Top 1318 transnationalen Unternehmen. Service-Provider wie Google, Face Book, Twitter, sind auch alle in dieser 2nd-Level-Gruppe enthalten.

 

Die Top 49 Unternehmen sind Finanzinstitute, Banken und Versicherungen – mit Ausnahme von Wal-Mart, das auf Platz 15 liegt. Der Rest schiebt sich im Vornehmlichen nur gegenseitig Geld zu.

 

Diese Finanzinstitute regieren die Welt. Das sind im Wesentlichen die “zu groß Banken to fail”. In der Tat sind sie “zu groß, um zu scheitern”, oder zu “verbunden, um zu scheitern”.

 

Ein hoher Grad an Interkonnektivität kann schlecht für die Stabilität sein, weil sich Stress wie eine Epidemie im System ausbreiten kann. Es ist eine Sache, den Verdacht zu haben, dass jemand hinter den Kulissen arbeitet, um die Geldmenge der Welt zu kontrollieren. Es ist etwas ganz anderes, die wissenschaftlichen Beweise dafür zu haben. Aber denken Sie daran, dass diese Verbrecher nur innerhalb eines politischen Systems existieren können, das ihre Ziele unterstützt. Und diese politischen Systeme funktionieren ziemlich offen, wie viele Wachsame schon wissen und beobachten können.

 

Die Agenda 2030 ist weit fortgeschritten

Die Deep State (DS) Elite hat in den letzten hundert Jahren jede wichtige geopolitische Entscheidung getroffen, immer durch eine der folgenden Organisationen: Die Bilderberg-Gruppe, gegründet in den frühen 1950er Jahren von Nazi-Prinz Bernhard der Niederlande, die Trilaterale Kommission, der Rat für Außenbeziehungen (CFR), die Weltbank, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und der Internationale Währungsfonds (IWF). In der Tat sind das die DS-Globalisten als oberste Vermittler der Macht.

 

Die Fed und fast alle anderen Zentralbanken und Regierungen boykottieren und manipulieren weiterhin den freien Markt, um ihm absichtlich zukünftiges Wachstum und Einkommen zu entziehen. Tiefsitzende Finanzinstitutionen und korrupte Politiker bereichern sich weiterhin, um ihren Reichtum und ihre Macht auf Kosten der Bürger zu erhalten und zu vergrößern.

 

Das Fiat-Finanzsystem bricht weltweit zusammen

Die Geldschöpfung durch die Emission von Schulden muss im Gleichgewicht mit dem Wirtschaftswachstum bleiben. Mit zunehmender Schuldenlast wird mehr Wachstum benötigt, und wenn dieses Wachstum versagt, versagt auch das gesamte System, es sei denn, die Überschuldung wird beseitigt. Mit anderen Worten: Die Verschuldung ist inzwischen so überdimensioniert, dass das derzeitige Fiat-Finanzsystem weltweit zusammenbricht. Letztendlich wird dieses System durch das QFS ersetzt, sobald Präsident Trump seine zweite Amtszeit antritt.

 

Die Frage ist nun; wird der Zusammenbruch des US-Dollars kommen, bevor dies geschieht, weil die DS gewaltsam versucht, die Trump-Administration zu zwingen, die Schuld auf sich zu nehmen, um Biden ins Spiel zu bringen, oder wird das Trump-Team noch genug Zeit haben, das System zu seinen eigenen Bedingungen zu ersetzen?

 

Die Geschichte lehrt uns, dass es ein knappes Entkommen sein wird. Bereits seit 2008 scheint das System auf dem aktuellen Kurs dazu bestimmt zu sein, bald zusammenzubrechen wird, so wie jede andere Fiat-Währung in der Geschichte in Richtung Selbstzerstörung und Zusammenbruch gefallen ist.

 

Ein bevorstehender Kollaps wird vom Tiefen Staat geplant, mit dem Ziel, totale Zerstörung, Chaos und Unordnung zu schaffen, wobei die großflächige Reduzierung der Bevölkerung das Motiv ist. Denn die Kontrolleure und hochrangigen Anhänger verstecken sich im Untergrund in verborgenen Refugien. In diesem Szenario würde das globale Finanzsystem untergehen und müsste von Grund auf neu aufgebaut werden, mit weit weniger Menschen und einem neuen globalen Geldsystem, das auf der vom IWF verwalteten SZR-Fiat-Währung basiert ist.

 

Nach dem, was über den Modus Operanden des Tiefen Staates bekannt ist, beginnt dies mit ihrem Standardgebrauch der Problem Response Resolution (PRS), um Situationen zu schaffen, von Krisen und Katastrophen, die ihnen erlauben, ihre Kontrolle zu erhöhen, anstatt sie zu verlieren. In einem solchen Szenario wird die derzeitige Infrastruktur von der Finanzierung auf hoher Ebene bis hin zur Manipulation der Medien, der akademischen Welt und des lokalen öffentlichen Schulsystems vollständig zerstört. Sie arbeiten seit Jahren intensiv an diesem Plan. Während die COVID-Pandemie ihr Ersatz ist für die geplante WW3, die unter einer Hillary Clinton Regierung stattgefunden haben sollte.

 

Unabhängig davon, was man über die Entstehung der Agenda 2030 denkt, ist es klug, sich die Zeit zu nehmen, die Protokolle von Zion zu lesen. Lesen Sie sie nicht nur, studieren Sie sie. Sie erklären genau, was heute in der Welt passiert und warum. Hinweis: Im Folgenden ins Deutsch übersetzt.

 

Es gibt nur einmal die Chance, den Tiefen Staat von oben bis unten zu zerstören

Es ist nicht zu leugnen, dass jeder Tagesordnungspunkt über viele Generationen hinweggekonnt ausgeführt wurde und von der Spitze der Pyramide kommt. Ihr Wissen um menschliche Schwächen und die Macht von Lug und Trug überwiegt. Der DS-Plan zur Zerstörung aller Steuerungsinfrastrukturen erlaubt ihnen also einen Neuanfang. Aber keine Sorge, das Trump-Team und die Patrioten haben die Situation fest im Griff.

 

Der Zusammenbruch der Dollar-Reservewährung wird seit der Krise 2007/8 schon vielen Jahren erwartet und sollte genutzt werden, um den DS-Griff auf die Massen ohne größere Verluste ihrer Infrastruktur zu verschärfen.

 

Nachdem die Zentralbanken jedoch ausgeschaltet sind, werden lokale, physisch mit Gold unterlegte QFS-Währungen global eingeführt, in einem von Menschen kontrollierten System, das alle bestehenden Systeme der Rothschild-Zentralbanken, wo nötig, ersetzen wird. Nach der Abschaffung aller Zentralbanken (CB) werden die TBTF – Too Big Too Fail-Banken abgebaut und in kleinere lokale Bankstandorte im Dienste der Öffentlichkeit umgewandelt.

 

Währenddessen werden unzählige Leben durch den Betrug auf CB- und TBTF-Ebene zerstört. Betrachten Sie ihre betrügerischen Verbrechen als ihren letzten Atemzug des sterbenden Fiat-Währungssystems. Und bei weiterem Nachdenken, ist die Frage: Könnte es ein Ausdruck der “menschlichen Natur” angesichts des drohenden Zusammenbruchs sein? Nein, es gibt eine viel bessere Erklärung.

 

Der Aufstieg von Psychopathen in hohen Positionen großer Macht in Regierung, Institutionen und Unternehmen ist ein Thema, vor dem viele von uns seit Jahren gewarnt haben. Der Psychopath ist ein exzellentes Puzzlestück in der bestehenden Pyramide, weil er oder sie ein scharfes “instinktives Bewusstsein” dafür hat, wer das Sagen hat, und man kann von ihm oder ihr erwarten, dass er oder sie immer nach dem vermeintlichen Eigeninteresse handelt. Die Handlungen von Psychopathen sind skrupellos und aus Eigeninteresse auf Kosten anderer, in welchem Sinne auch immer. Das bedeutet, dass alle Untersuchungen von Betrug auf höherer Ebene sabotiert werden, um Ermittlungen und Strafverfolgung zu gewährleisten, damit die versteckte Agenda abgeschlossen werden kann. All dies ist in den Zion-Protokollen beschrieben, wie sie in der Agenda 2030 definiert sind.

 

Entleeren des Sumpfes

Die Deep State-Kabale und ihre Handlanger sind die oberen 1 Prozent der Bevölkerung, die zusammen mehr als die Hälfte des Weltvermögens besitzen. Sie bilden ein extrem einflussreiches Netzwerk von Personen, die fast alles um uns herum kontrollieren. Die Leute werden nicht in den Mainstream-Medien darüber lesen, weil sie von ihnen kontrolliert werden. Die Politiker wollen nicht öffentlich darüber reden, denn auch sie sind Komplizen. Das wäre dasselbe, wie wenn ein Gangster über seinen eigenen Mord spricht.

 

Der Tiefe Staat ist die Quelle von allem Schlechten, Falschen, Unmoralischen und Negativen auf dem Planeten Erde. Um die kommenden harten Zeiten zu überstehen, ist es wichtig zu verstehen, was auf dem Spiel steht. Der Tiefe Staat besteht aus Spitzenmitarbeitern mächtiger Agenturen wie der CIA, dem FBI, der NSA, dem IWF, dem CFR, der BIZ, der FED, der EU, der EZB, der BoJ, Top-Generälen, Admirälen und anderen Militärpolizisten, Gesetzgebern, langjährigen Politikern, Mitgliedern des Kongresses, des Parlaments, des Unterhauses und der Senatoren, Direktoren großer Aufsichtsgremien und CEOs der meisten großen multinationalen Unternehmen, die mehrheitlich im Besitz von Deep State-Kumpanen sind.

 

Als Beginn der Entleerung des Sumpfes ist es unerlässlich, den Kopf der Oktopus zu entfernen, bevor ihre Marionetten von oben nach unten aufgenommen werden. Wir werden dies in den kommenden Monaten erleben, nachdem Präsident Trump seine zweite Amtszeit begonnen hat. Genießen Sie diese Live-Show, einmal in der Geschichte der Menschheit wird dies das größte Spektakel auf der Erde sein. Wir Menschen haben das große Privileg, das mitzuerleben, und wir tragen dazu bei, indem wir dafür sorgen, dass jede Kabalen-Marionette verhaftet und vor Gericht gestellt wird.

 

Das Trump-Team ist schon bereit, in den kommenden Wochen etwas sehr Großes zu enthüllen. Sie haben den Sumpf und die MSM umzingelt, der Wahlbetrug wird öffentlich. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir, das Volk, unser Land zurückerobern, basierend auf der Verfassung, die den Weg weist. Dies wird der Sturm sein, von dem Q gesprochen hat.

 

Wenn Sie diese Informationen interessant, erklärend, wertvoll und/oder aufschlussreich fanden, teilen Sie sie bitte mit allen, die Sie kennen, um sie zu wecken und vorzubereiten. Und vergessen Sie nicht, Ihre Nationalflagge aufzuhängen, die der Welt zeigt, dass Sie wach sind, und motivieren Sie die schweigsam wache Mehrheit, diesem Beispiel zu folgen. Je mehr Fahnen nach außen zeigen, desto mehr verlieren die Kabalen ihre Macht über uns. Es gibt noch viel mehr aufschlussreiche Informationen, die folgen werden! Sie sind eingeladen, sich kostenlos anzumelden und an der Diskussion auf der Website des Final Wakeup Call unter http://finalwakeupcall.info/de/ teilzunehmen.

 

Einheit ist Macht

Unser Befreiungsprozess kann nicht mehr aufgehalten werden. Wenn wir uns mit anderen Gleichgesinnten zusammenschließen, schaffen und gestalten wir unsere beste Wirklichkeit. Es entstehen weltweite Netzwerke von Menschen im Aufbruch, wie z.B. in Spanien im Raum Marbella/Málaga, das eine wachsende Zahl von Teilnehmern anzieht. In nur wenigen Monaten ihres Bestehens ist die Gruppe auf mehr als 460 Mitglieder angewachsen. Wenn Sie sich bewerben möchten oder erfahren möchten, wie Sie Ihre eigene regionale oder lokale Gruppe gründen können, wenden Sie sich bitte per via email.an FWC. Unsere Zukunft liegt in unseren eigenen Händen, insbesondere in kleinen Gemeinschaften, die zur Grundlage unserer selbstverwalteten Gesellschaft wachsen können.

Bleib daran es folgt mehr…

 

Die Protokolle von Zion

*** dies ist nur eine einfache Übersetzung aus dem Englischen, um dem Leser zu dienen; aus Zeitmangel nur mit Hilfe von deeple.com ohne jede Art von nachträglicher Überarbeitung; danke für Ihr Verständnis ***

Obwohl diese Kopie der Protokolle der Weisen von Zion in der Grundausbildung für Revolutionäre enthalten ist, ist es nur passend, dass es im Textformat hier auf dieser Website enthalten ist, als eine weitere Referenz für jedermann zu verwenden. Es scheint, dass es bei der Suche nach dem eigentlichen Dokument in verschiedenen Suchmaschinen tatsächlich ziemlich schwierig sein kann, eine vollständige Textversion zu finden. Stattdessen findet man oft zahlreiche Links zu jüdischen Quellen, die versuchen, die Protokolle zu entlarven, und nicht das Dokument selbst.

Wenn das Dokument tatsächlich eine “Fälschung” wäre, wie die jüdischen Medien behaupten, warum kann man dann im bolschewistisch (jüdisch) geführten Russland für die Erwähnung dieses Dokuments erschossen werden? Wie kommt es, dass, als die erste (gekürzte) Version der Protokolle von Pavel Krushevan veröffentlicht wurde, ein Anschlag auf sein Leben verübt wurde? Siehe HIER.

Nach einem Mordversuch durch einen P. S. Dashevsky wurde berichtet, dass Kruschewan in ständiger Angst lebte, Waffen in der Nähe aufbewahrte und aus Angst, vergiftet zu werden, von einem persönlichen Koch begleitet wurde.

Ein anderer Mann namens Sergei Nilus veröffentlichte 1905 die erste vollständige Kopie der Protokolle in Russland. Einige Informationen über ihn können HIER gefunden werden. Für diese Tat wurde er von der jüdisch-bolschewistischen “Tscheka” inhaftiert und gefoltert, wie dieser Quelle HIER zu entnehmen ist.

1924 wurde Professor Nilus in Kiew von der “Tscheka” verhaftet, inhaftiert und dann gefoltert. Der Präsident des Gerichts (der Jude war) sagte ihm, dass ihm diese Behandlung zuteil wurde, weil er “ihnen mit der Veröffentlichung der Protokolle unermesslichen Schaden zugefügt hatte”. Danach wurde er freigelassen und ein paar Monate später erneut verhaftet, diesmal in Moskau; er wurde eingesperrt und später ins Exil geschickt, wo er 1929 starb.

Es gibt viele andere Quellen und Offenbarungen, die sich auf die Protokolle beziehen, aber am wichtigsten ist der Text, der in ihnen enthalten ist, und aus diesem Grund wird die gleiche Kopie, die in meinem Buch enthalten ist, auch hier archiviert werden. Es ist meine Hoffnung, dass viele Besucher hier es tatsächlich auf sich nehmen, sich hinzusetzen und diesen beunruhigenden Text durchzulesen, denn ohne dieses Wissen zu absorbieren, kann man nicht erwarten, den Feind und seine Pläne vollständig zu verstehen.

 

SYNOPSE DER PROTOKOLLE

Gojim sind den Juden geistig unterlegen und können ihre Nationen nicht richtig führen. Ihnen und uns zuliebe müssen wir ihre Regierungen abschaffen und sie durch eine einzige Regierung ersetzen. Das wird eine lange Zeit dauern und viel Blutvergießen mit sich bringen, aber es ist für eine gute Sache. Hier ist, was wir zu tun haben werden:

  • – Platzieren Sie unsere Agenten und Helfer überall
  • -die Kontrolle über die Medien zu übernehmen und sie in der Propaganda für unsere Pläne einzusetzen
  • – Kämpfe zwischen verschiedenen Rassen, Klassen und Religionen anzetteln
  • – Bestechung, Drohungen und Erpressung einsetzen, um unseren Willen durchzusetzen
  • – Nutzen Sie Freimaurerlogen, um potenzielle Amtsträger zu gewinnen
  • – An die Egos erfolgreicher Menschen appellieren
  • – Ernennung von Marionettenführern, die durch Erpressung kontrolliert werden können
  • – Ersetzen Sie die königliche Herrschaft durch sozialistische Herrschaft, dann Kommunismus, dann Despotismus
  • – Abschaffung aller Rechte und Freiheiten, außer dem Recht auf Gewalt durch uns
  • – Menschen (manchmal auch Juden) opfern, wenn es nötig ist
  • -Religion eliminieren; sie durch Wissenschaft und Materialismus ersetzen
  • – Kontrolle des Bildungssystems, um Täuschung zu verbreiten und den Intellekt zu zerstören
  • – Die Geschichte zu unseren Gunsten umschreiben
  • – Schaffen Sie unterhaltsame Ablenkungen
  • – Verdirbt den Verstand mit Schmutz und Perversion
  • – Menschen dazu ermutigen, sich gegenseitig auszuspionieren
  • – Halten Sie die Massen in Armut und ewiger Arbeit
  • – Nehmen Sie allen Reichtum, Besitz und (insbesondere) Gold in Besitz
  • – Verwenden Sie Gold, um die Märkte zu manipulieren, Depressionen zu verursachen usw.
  • – Einführung einer progressiven Steuer auf Vermögen
  • – Ersetzen Sie solide Investitionen durch Spekulation
  • – Langfristige verzinsliche Kredite an Regierungen vergeben
  • – Regierungen und allen anderen schlechte Ratschläge geben
  • Irgendwann werden die Gojim so wütend auf ihre Regierungen sein (weil wir ihnen die Schuld für die resultierende Chaos), dass sie gerne haben uns zu übernehmen. Wir werden dann einen Nachkommen Davids ernennen, um König der Welt zu sein, und die restlichen Gojim werden sich verbeugen und sein Lob singen. Jeder wird in Frieden und gehorsam Ordnung unter seiner glorreichen Herrschaft leben.

 

Die Protokolle der Weisen von Zion

Verwenden Sie die Links unten, um einfach zu den einzelnen Abschnitten der Protokolle zu navigieren.

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Einführung
  • Wer sind die Ältesten?
  • Protokoll I Die Grundlehre
  • Protokoll II Wirtschaftskriege
  • Protokoll III Methoden der Eroberung
  • Protokoll IV Materialismus ersetzt die Religion
  • Protokoll V Despotismus und moderner Fortschritt
  • Protokoll VI Übernahmetechnik
  • Protokoll VII Weltweite Kriege
  • Protokoll VIII Provisorische Regierung
  • Protokoll IX Umschulung
  • Protokoll X Vorbereiten der Stromversorgung
  • Protokoll XI Der totalitäre Staat
  • Protokoll XII Kontrolle der Presse
  • Protokoll XIII Ablenkungen
  • Protokoll XIV Angriff auf die Religion
  • Protokoll XV Rücksichtslose Unterdrückung
  • Protokoll XVI Gehirnwäsche
  • Protokoll XVII Amtsmissbrauch
  • Protokoll XVIII Verhaftung von Gegnern
  • Protokoll XIX Herrscher und Volk
  • Protokoll XX Finanzprogramm
  • Protokoll XXI Darlehen und Kredite
  • Protokoll XXII Macht des Goldes
  • Protokoll XXIII Gehorsamkeit einüben
  • Protokoll XXIV Qualitäten des Herrschers

VORWORT

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(Übersetzt von Victor E. Marsden)

Der Autor dieser Übersetzung der berühmten Protokolle war selbst ein Opfer der Revolution. Er hatte für viele Jahre in Russland gelebt und war mit einer russischen Dame verheiratet. Neben seinen anderen Aktivitäten in Russland hatte er für eine Reihe von Jahren eine russische Korrespondent der MORNING POST, eine Position, die er besetzt, wenn die Revolution ausbrach, und seine lebendige Beschreibungen der Ereignisse in Russland wird immer noch in der Erinnerung vieler der Leser dieser Zeitschrift sein. Natürlich wurde er für den Zorn des Sowjets herausgegriffen. An dem Tag, an dem Captain Cromie von Juden ermordet wurde, wurde Victor Marsden verhaftet und in das Peter-Paul-Gefängnis geworfen, in der Erwartung, dass sein Name jeden Tag zur Hinrichtung aufgerufen würde. Diesem entkam er jedoch, und schließlich durfte er, körperlich ein Wrack, nach England zurückkehren. Er erholte sich jedoch unter

Behandlung und die aufopfernde Pflege seiner Frau und Freunde. Eines der ersten Dinge, die er unternahm, sobald er in der Lage war, war diese Übersetzung der Protokolle. Mr. Marsden war für diese Arbeit hervorragend qualifiziert. Seine intime Bekanntschaft mit Russland, dem russischen Leben und der russischen Sprache auf der einen Seite und seine Beherrschung eines prägnanten literarischen englischen Stils auf der anderen Seite, versetzten ihn in eine vorteilhafte Position, die nur wenige andere beanspruchen konnten. Die Folge ist, dass wir in seiner Version ein hervorragend lesbares Werk haben, und obwohl der Gegenstand etwas formlos ist, zeigt Herr Marsdens literarischer Touch den Faden, der durch die vierundzwanzig Protokolle läuft.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass diese Arbeit auf Kosten von Mr. Marsdens eigenem Lebenssaft durchgeführt wurde. Er erzählte dem Schreiber dieses Vorworts, dass er nicht mehr als eine Stunde am Stück seiner Arbeit daran im Britischen Museum aushalten konnte, da der teuflische Geist der Materie, die er ins Englische übertragen musste, ihn regelrecht krank machte.

Mr. Marsdens Verbindung mit der MORNING POST wurde durch seine Rückkehr nach England nicht unterbrochen, und er war gesund genug, um den Posten des Sonderkorrespondenten dieser Zeitschrift in der Suite von S.R.H., dem Prinzen von Wales auf seiner Empire-Tour anzunehmen. Von dort kehrte er mit dem Prinzen zurück, scheinbar in viel besserer Gesundheit, aber innerhalb weniger Tage nach seiner Landung wurde er plötzlich krank und starb nach einer sehr kurzen Krankheit.

Möge dieses Werk sein krönendes Denkmal sein! Darin hat er der englischsprachigen Welt einen unermesslichen Dienst erwiesen, und es kann kaum ein Zweifel daran bestehen, dass es seinen Platz in der ersten Reihe der englischen Fassungen von “THE PROTOCOLS of the Meetings of the LEARNED ELDERS OF ZION” einnehmen wird.

 

EINLEITUNG

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Von den Protokollen selbst wenig brauchen in der Art der Einführung gesagt werden. Das Buch, in dem sie verkörpert sind, wurde zum ersten Mal im Jahr 1897 von Philip Stepanov für den privaten Umlauf unter seinen intimen Freunden veröffentlicht. Das erste Mal veröffentlichte Nilus sie 1901 in einem Buch mit dem Titel The Great Within the Small, das 1905 neu aufgelegt wurde. Ein Exemplar davon befindet sich im British Museum und trägt das Datum des Empfangs, den 10. August 1906. Alle Kopien, von denen bekannt war, dass sie in Russland existierten, wurden während des Kerenski-Regimes vernichtet, und unter seinen Nachfolgern war der Besitz einer Kopie durch irgendjemanden im Sowjetland ein Verbrechen, das ausreichte, um dem Besitzer die Erschießung bei Sicht zu sichern. Diese Tatsache ist an sich schon ein ausreichender Beweis für die Echtheit der Protokolle. Die jüdischen Zeitschriften sagen natürlich, dass sie eine Fälschung sind, so dass es zu verstehen, dass Professor Nilus, der sie in einem eigenen Werk verkörperte, sie für seine eigenen Zwecke ausgeheckt hatte.

Mr. Henry Ford sagte in einem Interview, das in der New York WORLD am 17. Februar 1921 veröffentlicht wurde der Fall für Nilus knapp und überzeugend so:

“Die einzige Aussage, die ich über die PROTOKOLLE machen möchte, ist, dass sie zu dem passen, was gerade vor sich geht. Sie sind sechzehn Jahre alt, und sie haben in die Weltlage bis zu diesem Zeitpunkt gepasst. SIE PASSEN AUCH JETZT.”

Das tun sie in der Tat!

Das Wort “Protokoll” bedeutet ein auf die Vorderseite eines Dokuments aufgeklebter Auszug, ein Entwurf eines Dokuments, ein Sitzungsprotokoll. In diesem Fall bedeutet “Protokoll” die Protokolle der Sitzungen der Gelehrten Weisen von Zion. Diese Protokolle geben den Inhalt von Ansprachen wieder, die an den innersten Kreis der Herrscher von Zion gehalten wurden. Sie enthüllen den umgewandelten Aktionsplan der jüdischen Nation, der durch die Zeitalter hindurch entwickelt und von den Ältesten selbst bis zum heutigen Tag bearbeitet wurde. Teile und Zusammenfassungen des Plans wurden von Zeit zu Zeit im Laufe der Jahrhunderte veröffentlicht, als die Geheimnisse der Ältesten durchsickerten. Die Behauptung der Juden, die Protokolle seien Fälschungen, ist an sich schon ein Eingeständnis ihrer Echtheit, denn sie versuchen NIEMALS, die Fakten zu beantworten, die den Drohungen entsprechen, die die Protokolle enthalten, und in der Tat ist die Übereinstimmung zwischen Prophezeiung und Erfüllung zu krass, um beiseite geschoben oder verdeckt zu werden. Das wissen die Juden sehr wohl und weichen deshalb aus.

Captain A.H.M. Ramsay schreibt in seinem Klassiker “Der namenlose Krieg”: “Nach einem Brief, der am 3. September 1921 in “Plain English” (einer Wochenzeitschrift, die von der North British Publishing Co. herausgegeben und vom verstorbenen Lord Alfred Douglas redigiert wurde) veröffentlicht wurde:-

“Die Gelehrten Ältesten gibt es schon viel länger, als sie vielleicht ahnen. Mein Freund, Herr L. D. van Valckert aus Amsterdam, hat mir kürzlich einen Brief geschickt, der zwei Auszüge aus der Synagoge in Mülheim enthält. Der Band, in dem sie enthalten sind, ging irgendwann während der napoleonischen Kriege verloren und ist kürzlich in den Besitz von Herrn van Valckert gelangt. Er ist in deutscher Sprache geschrieben und enthält Auszüge von Briefen, die von den Behörden der Mülheimer Synagoge gesendet und empfangen wurden. Der erste Eintrag, den er mir schickt, ist der eines empfangenen Briefes.

  1. Juni 1647.

Von O.C. (d.h. Oliver Cromwell), von Ebenezer Pratt.

“Im Gegenzug für finanzielle Unterstützung wird sich für die Aufnahme von Juden in England einsetzen: Dies ist jedoch unmöglich, solange Charles lebt.

Karl kann nicht ohne Prozess hingerichtet werden, für den es derzeit keine ausreichenden Gründe gibt. Ich rate daher, Karl zu ermorden, werde aber nichts mit den Vorbereitungen zur Beschaffung eines Attentäters zu tun haben, obwohl ich bereit bin, bei seiner Flucht zu helfen.”

Als Antwort wurde folgendes versendet:-

  1. Juli 1647.

An O.C. von E. Pratt.

“Wird finanzielle Hilfe gewähren, sobald Karl entfernt und Juden zugelassen sind. Attentat zu gefährlich. Karl soll Gelegenheit zur Flucht gegeben werden: Seine Wiederergreifung wird Prozess und Hinrichtung ermöglichen. Die Unterstützung wird großzügig sein, aber es ist sinnlos, die Bedingungen zu diskutieren, bis der Prozess beginnt.”

Captain Ramsay zitiert Isaac Disraeli, den Vater von Benjamin, Earl of Beaconsfield, Großbritanniens erstem jüdischen Premierminister, in seinem zweibändigen “Life of Charles I”, das 1851 erschien: “Die englische Revolution unter Karl I. war anders als alle vorangegangenen. Seit dieser Zeit und diesem Ereignis betrachten wir in unserer Geschichte die Phasen der Revolution.” Es folgten viele weitere in ähnlicher Weise, vor allem in Frankreich. Im Jahr 1897 fiel ein weiterer wichtiger Hinweis auf diese mysteriösen Geschehnisse in Form der Protokolle der Weisen von Zion in heidnische Hände.

In diesem Dokument lesen wir diesen bemerkenswerten Satz: “Erinnern Sie sich an die Französische Revolution, die Geheimnisse ihrer Vorbereitung sind uns wohl bekannt, denn sie war ganz das Werk unserer Hände.” (Siehe Protokoll Nr. III, XIV).

Im Jahr 1865 hielt ein gewisser jüdischer Rabbi namens Rzeichorn eine Rede in Prag. Es ist eine sehr genaue Zusammenfassung vieler Aspekte der Protokolle, die mehrere Jahrzehnte später ans Licht kommen würden, und wurde elf Jahre später von Sir John Radcliff veröffentlicht, der kurz darauf ermordet wurde, was ein Zeugnis für die Kräfte der geheimen Organisation des inneren Elitejudentums schon damals war.

Die Vermutung liegt nahe, dass die Protokolle auf dem Ersten Zionistenkongress, der 1897 in Basel unter dem Vorsitz des Vaters des modernen Zionismus, des verstorbenen Theodore Herzl, stattfand, herausgegeben bzw. neu aufgelegt wurden.

Vor kurzem wurde ein Band von Herzls “Tagebüchern” veröffentlicht, eine Übersetzung einiger Passagen, die in der JEWISH CHRONICLE vom 14. Juli 1922 erschienen. Herzl berichtet über seinen ersten Besuch in England im Jahre 1895 und sein Gespräch mit Oberst Goldsmid, einem christlich erzogenen Juden, Offizier in der englischen Armee und im Herzen immer ein jüdischer Nationalist. Goldsmid schlug Herzl vor, dass der beste Weg, die englische Aristokratie zu enteignen und so ihre Macht, das englische Volk gegen die jüdische Herrschaft zu schützen, zu zerstören, darin bestünde, übermäßige Steuern auf das Land zu erheben. Herzl hielt dies für eine ausgezeichnete Idee, und sie findet sich nun definitiv im Protokoll VI verankert!

Der obige Auszug aus Herzls TAGEBUCH ist ein äußerst bedeutsames Beweisstück, das die Existenz des jüdischen Weltkomplotts und die Authentizität der Protokolle belegt, aber jeder Leser von Intelligenz wird aus seiner eigenen Kenntnis der jüngeren Geschichte und aus seiner eigenen Erfahrung in der Lage sein, die Echtheit jeder Zeile davon zu bestätigen, und es ist im Lichte dieses LEBENDIGEN Kommentars, dass alle Leser eingeladen sind, Mr. Marsdens Übersetzung dieses furchtbar unmenschlichen Dokuments zu studieren.

Hier ist, was Dr. Ehrenpreis, Oberrabbiner von Schweden, sagte im Jahr 1924, über die Protokolle: “Seit langem bin ich mit dem Inhalt der Protokolle gut vertraut, und zwar seit vielen Jahren, bevor sie überhaupt in der christlichen Presse veröffentlicht wurden. Die Protokolle der Weisen von Zion waren in Wirklichkeit gar nicht die Originalprotokolle, sondern ein komprimierter Auszug aus denselben. Von den 70 Ältesten von Zion, in der Frage der Herkunft und der Existenz der ursprünglichen Protokolle, gibt es nur zehn Männer in der ganzen Welt, die wissen.

Ich nahm mit Dr. Herzl am ersten Zionistenkongress teil, der 1897 in Basel stattfand. Herzl war die prominenteste Figur auf dem jüdischen Weltkongress. Herzl sah, zwanzig Jahre bevor wir sie erlebten, die Revolution voraus, die den Großen Krieg brachte, und er bereitete uns auf das vor, was geschehen sollte. Er sah die Aufspaltung der Türkei voraus, dass England die Kontrolle über Palästina erlangen würde. Wir dürfen wichtige Entwicklungen in der Welt erwarten.”

Und hier ist ein weiterer sehr bedeutender Umstand: Der gegenwärtige Nachfolger Herzls als Führer der zionistischen Bewegung, Dr. Weizmann, zitierte einen dieser Sprüche bei dem Abschiedsbankett, das dem Oberrabbiner Hertz am 6. Oktober 1920 gegeben wurde. Der Oberrabbiner war im Begriff, zu SEINER Empire-Tournee von S.R.H., dem Prinzen von Wales, aufzubrechen. Und dies ist der “Spruch” der Weisen, den Dr. Weizmann zitierte: “Ein wohltätiger Schutz, den Gott im Leben des Juden eingerichtet hat, ist, dass Er ihn über die ganze Welt verstreut hat.” (JEWISH GUARDIAN, 8. Okt. 1920.)

Vergleichen Sie dies nun mit dem vorletzten Satz des Protokolls XI.

“Gott hat uns, seinem auserwählten Volk, die Gabe der Zerstreuung gewährt, und aus dieser, die allen Augen als unsere Schwäche erscheint, ist unsere ganze Stärke hervorgegangen, die uns nun an die Schwelle der Souveränität über die ganze Welt gebracht hat.”

Die bemerkenswerte Übereinstimmung zwischen diesen Passagen beweist mehrere Dinge. Sie beweist, dass die Gelehrten Ältesten existieren. Es beweist, dass Dr. Weizmann alles über sie weiß. Es beweist, dass der Wunsch nach einer “Nationalen Heimat” in Palästina nur Tarnung und ein verschwindend kleiner Teil des wirklichen Ziels der Juden ist. Es beweist, dass die Juden der Welt nicht die Absicht haben, sich in Palästina oder einem anderen Land niederzulassen, und dass ihr jährliches Gebet, dass sie sich alle “nächstes Jahr in Jerusalem” treffen mögen, nur ein Stück ihrer charakteristischen Täuschung ist. Es beweist auch, dass die Juden jetzt eine Weltbedrohung sind, und dass die arischen Rassen sie dauerhaft aus Europa ansiedeln müssen.

WER SIND DIE ÄLTESTEN?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Dies ist ein Geheimnis, das nicht enthüllt wurde. Sie sind die “Verborgene Hand”. Sie sind nicht das “Board of Deputies” (das jüdische Parlament in England) oder die “Universal Israelite Alliance”, die in Paris tagt. Aber der verstorbene Walter Rathenau von der Allgemeinen Elektrizitätsgesellschaft hat ein wenig Licht auf das Thema geworfen, und zweifellos war er im Besitz ihrer Namen, da er höchstwahrscheinlich selbst einer der Hauptführer war. In der WIENER FREIE PRESSE, 24. Dezember 1912, schrieb er:

“Dreihundert Männer, von denen jeder alle anderen kennt, lenken die Geschicke des europäischen Kontinents, und sie wählen ihre Nachfolger aus ihrem Gefolge.”

Im Jahr 1844, am Vorabend der jüdischen Revolution von 1848, veröffentlichte Benjamin Disraeli, dessen richtiger Name Israel war, und der ein “gedämpfter” oder getaufter Jude war, seinen Roman CONINGSBY, in dem diese ominöse Passage vorkommt:

“Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als es sich diejenigen vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen.”

Und er fuhr fort zu zeigen, dass diese Persönlichkeiten alle Juden waren.

Nun, da die Vorsehung diese geheimen Protokolle ans Tageslicht gebracht hat, können alle Menschen klar die verborgenen Persönlichkeiten sehen, die von Disraeli spezifiziert wurden und “hinter den Kulissen” aller Regierungen arbeiten. Diese Offenbarung bringt für alle Völker die schwerwiegende Verantwortung mit sich, ihre Haltung gegenüber der Rasse und Nation, die sich ihres Überlebens über alle Reiche rühmt, zu prüfen und AU FOND zu revidieren.

Anmerkungen I. – “Agentur” und “Das Politische”.

Es gibt zwei Wörter in dieser Übersetzung, die ungewöhnlich sind, das Wort “AGENTUR” und “politisch”, das als Substantiv verwendet wird. AGENTUR scheint ein Wort zu sein, das aus dem Original übernommen wurde, und es bedeutet die Gesamtheit der Agenten und Agenturen, derer sich die Ältesten bedienen, seien es Mitglieder des Stammes oder ihre heidnischen Werkzeuge.

Mit “dem Politischen” meint Herr Marsden nicht genau den “body politic”, sondern die gesamte Maschinerie der Politik.

Anmerkungen II – Die symbolische Schlange des Judentums.

Protokoll III beginnt mit einem Hinweis auf die symbolische Schlange des Judentums. In seinem Nachwort zur Ausgabe der Protokolle von 1905 gibt Nilus die folgende interessante Darstellung dieses Symbols:

“Nach den Aufzeichnungen des geheimen jüdischen Zionismus haben Salomon und andere jüdische Gelehrte bereits 929 v. Chr. in der Theorie ein Schema für eine friedliche Eroberung des ganzen Universums durch Zion erdacht. Im weiteren Verlauf der Geschichte wurde dieses Schema von Männern, die später in diese Frage eingeweiht wurden, im Detail ausgearbeitet und vervollständigt. Diese gelehrten Männer beschlossen, mit friedlichen Mitteln die Welt für Zion zu erobern, mit der Verschlagenheit der symbolischen Schlange, deren Kopf diejenigen repräsentieren sollte, die in die Pläne der jüdischen Verwaltung eingeweiht wurden, und der Körper der Schlange sollte das jüdische Volk repräsentieren – die Verwaltung wurde immer geheim gehalten, sogar vor der jüdischen Nation selbst. Als diese Schlange in die Herzen der Nationen eindrang, denen sie begegnete, untergrub und verschlang sie alle nicht-jüdische Macht dieser Staaten. Es ist vorausgesagt, daß die Schlange noch ihr Werk vollenden muß, indem sie sich strikt an den vorgesehenen Plan hält, bis der Weg, den sie zu gehen hat, durch die Rückkehr ihres Kopfes nach Zion abgeschlossen ist und bis die Schlange auf diese Weise ihre Runde um Europa vollendet und es eingekreist hat – und bis sie durch die Fesselung Europas die ganze Welt umschlossen hat. Dies soll sie erreichen, indem sie alle Anstrengungen unternimmt, die anderen Länder durch eine WIRTSCHAFTLICHE EROBERUNG zu unterwerfen. Die Rückkehr des Kopfes der Schlange nach Zion kann erst dann vollzogen werden, wenn die Macht des gesamten Souveräns von Europa niedergelegt ist, d.h. wenn durch wirtschaftliche Krisen und groß angelegte Zerstörungen überall eine geistige Demoralisierung und eine moralische Verderbnis herbeigeführt worden ist, hauptsächlich mit Hilfe von jüdischen Frauen, die sich als Franzosen, Italienerinnen usw. ausgeben. Diese sind die sichersten Verbreiter der Zügellosigkeit im Leben der führenden Männer an der Spitze der Nationen. Eine Karte des Verlaufs der Symbolischen Schlange ist wie folgt dargestellt: – Ihre erste Etappe in Europa war 429 v. Chr. in Griechenland, wo die Schlange etwa zur Zeit des Perikles begann, sich in die Macht dieses Landes hineinzufressen. Die zweite Etappe war in Rom in der Zeit des Augustus, etwa 69 v. Chr.. Die dritte in Madrid zur Zeit Karls V., im Jahre 1552 n. Chr. Die vierte in Paris um 1790, in der Zeit von Ludwig XVI. Die fünfte in London ab 1814 (nach dem Sturz von Napoleon). Die sechste in Berlin im Jahr 1871 nach dem Deutsch-Französischen Krieg. Die siebte in St. Petersburg, über der der Kopf der Schlange unter dem Datum von 1881 gezeichnet ist. (Diese “Schlange” wird jetzt durch Amerika gezogen und in den Vereinigten Staaten von Amerika wurde sie teilweise als der “Council on Foreign Relations” (C.F.R.) und die “Trilaterale Kommission” identifiziert). Alle diese Staaten, die die Schlange durchquert hat, sind in ihren Grundfesten erschüttert worden, wobei Deutschland mit seiner Scheinmacht keine Ausnahme bildet. Wirtschaftlich bleiben England und Deutschland verschont, aber nur bis zur Eroberung Russlands durch die Schlange, auf die sich gegenwärtig [d.h. 1905] alle ihre Bemühungen konzentrieren. Der weitere Verlauf der Schlange ist auf dieser Karte nicht dargestellt, aber Pfeile zeigen ihre nächste Bewegung nach Moskau, Kiew und Odessa an. Es ist uns nun wohl bekannt, in welchem Ausmaß die letztgenannten Städte die Zentren der kämpferischen jüdischen Rasse bilden. Konstantinopel ist als die letzte Etappe des Schlangenverlaufs dargestellt, bevor sie Jerusalem erreicht. (Diese Karte wurde Jahre vor dem Auftreten der “jungtürkischen” – d.h., jüdischen – Revolution in der Türkei gezeichnet).

Anmerkungen III. – Der Begriff “Goyim”, d. h. Nichtjuden oder Nichtjuden, wird in den gesamten Protokollen verwendet und von Herrn Marsden beibehalten.

 

PROTOKOLLE DER SITZUNGEN DER GELEHRTEN ÄLTESTEN VON ZION

PROTOKOLL Nr. 1

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. ….Abgesehen von schönen Formulierungen werden wir über die Bedeutung eines jeden Gedankens sprechen: durch Vergleiche und Ableitungen werden wir Licht auf die umgebenden Tatsachen werfen.
  2. Was ich jetzt darlegen werde, ist also unser System aus den beiden Blickwinkeln, dem von uns selbst und dem der GOYIM [d.h. der Nicht-Juden].
  3. Es muss beachtet werden, dass die Menschen mit schlechten Instinkten mehr an der Zahl sind als die guten, und deshalb werden die besten Ergebnisse bei ihrer Beherrschung durch Gewalt und Terrorisierung erreicht, und nicht durch akademische Diskussionen. Jeder Mensch strebt nach Macht, jeder würde gerne Diktator werden, wenn er nur könnte, und selten sind in der Tat die Menschen, die nicht bereit wären, das Wohl aller zu opfern, um ihr eigenes Wohl zu sichern.
  4. Was hat die Raubtiere, die Menschen genannt werden, gezügelt? Was hat ihnen bisher zur Führung gedient?
  5. In den Anfängen des Aufbaus der Gesellschaft waren sie der brutalen und blinden Gewalt unterworfen; danach – dem Recht, das dieselbe Gewalt ist, nur verkleidet. Ich ziehe den Schluss, dass durch das Gesetz der Natur, Recht liegt in der Kraft.
  6. Politische Freiheit ist eine Idee, aber keine Tatsache. Diese Idee muss man anzuwenden wissen, wann immer es notwendig erscheint, mit diesem Köder einer Idee die Massen des Volkes für die eigene Partei zu gewinnen, um einen anderen, der an der Macht ist, zu vernichten. Diese Aufgabe wird erleichtert, wenn der Gegner selbst mit der Idee der Freiheit, dem sogenannten LIBERALISMUS, infiziert ist und um einer Idee willen bereit ist, einen Teil seiner Macht abzugeben. Gerade hier zeigt sich der Triumph unserer Theorie; die erlahmten Zügel der Regierung werden sofort, nach dem Gesetz des Lebens, von einer neuen Hand aufgefangen und zusammengezogen, denn die blinde Macht der Nation kann nicht einen einzigen Tag lang ohne Führung bestehen, und die neue Autorität fügt sich nur an die Stelle der alten, schon durch den Liberalismus geschwächten.

GOLD

  1. In unserer Zeit ist die Macht, die die der Herrscher, die liberal waren, ersetzt hat, die Macht der Gold. Es war die Zeit, als der Glaube regierte. Die Idee der Freiheit ist unmöglich zu verwirklichen, weil niemand weiß, wie man sie mit Maß nutzen kann. Es genügt, ein Volk für eine gewisse Zeit der Selbstverwaltung zu überlassen, damit dieses Volk zu einem unorganisierten Mob wird. Von diesem Augenblick an kommt es zu innerem Zwist, der sich bald zu Kämpfen zwischen Klassen entwickelt, in deren Verlauf Staaten niederbrennen und ihre Bedeutung auf die eines Aschehaufens reduziert wird.
  1. Ob ein Staat sich in seinen eigenen Konvulsionen erschöpft, ob seine innere Zwietracht ihn unter die Macht äußerer Feinde bringt – in jedem Fall kann er als unwiederbringlich verloren gelten: ER IST IN UNSERER MACHT. Die Despotie des Kapitals, die ganz in unserer Hand liegt, streckt ihm einen Strohhalm entgegen, den der Staat willkürlich ergreifen muß: wenn nicht – geht er zu Grunde.
  2. Sollte jemand von liberaler Gesinnung sagen, dass solche Überlegungen wie die obigen unmoralisch sind, würde ich die folgenden Fragen stellen: Wenn jeder Staat zwei Feinde hat und wenn es in Bezug auf den äußeren Feind erlaubt ist und nicht als unmoralisch angesehen wird, jede Art und Weise und Kunst des Konflikts zu verwenden, wie zum Beispiel den Feind in Unkenntnis von Angriffs- und Verteidigungsplänen zu halten, ihn bei Nacht oder in überlegener Zahl anzugreifen, inwiefern können dann die gleichen Mittel in Bezug auf einen schlimmeren Feind, den Zerstörer der Struktur der Gesellschaft und des Gemeinwesens, als unmoralisch und nicht zulässig bezeichnet werden?
  3. Ist es für jeden gesunden logischen Verstand möglich, mit Erfolg zu hoffen, die Massen mit Hilfe von vernünftigen Ratschlägen und Argumenten zu leiten, wenn jeder Einwand oder Widerspruch, so sinnlos er auch sein mag, vorgebracht werden kann und wenn ein solcher Einwand bei den Menschen, deren Denkvermögen oberflächlich ist, mehr Anklang finden kann? Die Menschen in der Masse und die Menschen der Masse, die sich nur von kleinlichen Leidenschaften, armseligen Überzeugungen, Traditionen und sentimentalen Theoremen leiten lassen, fallen dem Parteienstreit zum Opfer, der jede Einigung auch auf der Grundlage eines vollkommen vernünftigen Arguments verhindert. Jeder Beschluss einer Menge hängt von einer zufälligen oder gedrängten Mehrheit ab, die in ihrer Unkenntnis der politischen Geheimnisse irgendeinen lächerlichen Beschluss fasst, der in der Verwaltung den Keim der Anarchie legt.
  4. Das Politische hat nichts mit dem Moralischen gemein. Der Herrscher, der sich von der Moral leiten lässt, ist kein geschickter Politiker und daher instabil auf seinem Thron. Wer regieren will, muss sowohl zur List als auch zur Täuschung greifen. Große nationale Qualitäten, wie Offenheit und Ehrlichkeit, sind Laster in der Politik, denn sie stürzen Herrscher effektiver und sicherer vom Thron als der mächtigste Feind. Solche Eigenschaften müssen die Attribute der Reiche des GOYIM sein, aber wir dürfen uns auf keinen Fall von ihnen leiten lassen

RECHT IST MACHT

  1. Unser Recht liegt in der Kraft. Das Wort “Recht” ist ein abstrakter Gedanke und durch nichts bewiesen. Das Wort bedeutet nicht mehr als: Gib mir, was ich will, damit ich dadurch einen Beweis habe, dass ich stärker bin als du.
  2. Wo beginnt das Recht? Wo endet es?
  3. In jedem Staat, in dem es eine schlechte Organisation der Autorität, eine Unpersönlichkeit der Gesetze und der Herrscher, die ihre Persönlichkeit in der Flut von Rechten immer aus dem Liberalismus multipliziert verloren haben, finde ich ein neues Recht – durch das Recht des Stärkeren anzugreifen, und in die Winde zu zerstreuen alle bestehenden Kräfte der Ordnung und Regulierung, alle Institutionen wieder aufzubauen und die souveräne Herr derer, die uns die Rechte ihrer Macht verlassen haben, indem sie 13 sie freiwillig in ihrem Liberalismus niedergelegt.
  4. Unsere Macht im gegenwärtigen schwankenden Zustand aller Formen der Macht wird unbesiegbarer sein als jede andere, weil sie unsichtbar bleiben wird bis zu dem Augenblick, wo sie eine solche Stärke gewonnen hat, dass keine List sie mehr untergraben kann.
  5. Aus dem vorübergehenden Übel, das wir jetzt zu begehen gezwungen sind, wird das Gute einer unerschütterlichen Herrschaft hervorgehen, die den regelmäßigen Lauf der Maschinerie des nationalen Lebens wiederherstellen wird, die durch den Liberalismus zunichte gemacht wurde. Das Ergebnis heiligt die Mittel. Lassen Sie uns jedoch in unseren Plänen, richten unsere Aufmerksamkeit nicht so sehr auf das, was gut und moralisch ist, als auf das, was notwendig und nützlich ist.
  6. Vor uns liegt ein Plan, in dem strategisch die Linie festgelegt ist, von der wir nicht abweichen können, ohne Gefahr zu laufen, die Arbeit vieler Jahrhunderte zunichte gemacht zu sehen.
  7. Um befriedigende Formen des Handelns zu erarbeiten, ist es notwendig, die Schurkerei, die Lässigkeit, die Instabilität des Mobs zu berücksichtigen, seinen Mangel an Fähigkeit, die Bedingungen seines eigenen Lebens oder seines eigenen Wohlergehens zu verstehen und zu respektieren. Es muss verstanden werden, dass die Macht des Pöbels eine blinde, sinnlose und unvernünftige Kraft ist, die immer einer Anregung von irgendeiner Seite ausgeliefert ist. Die Blinden können die Blinden nicht führen, ohne sie in den Abgrund zu stürzen; folglich können Mitglieder des Pöbels, Emporkömmlinge aus dem Volk, auch wenn sie ein Genie für Weisheit sein sollten, aber kein Verständnis für das Politische haben, nicht als Führer des Pöbels hervortreten, ohne die ganze Nation in den Ruin zu bringen.
  8. Nur wer von Kindesbeinen an auf unabhängige Herrschaft trainiert ist, kann Verständnis für die Wörter haben, die sich aus dem politischen Alphabet zusammensetzen lassen.
  9. Ein Volk, das sich selbst, d.h. Emporkömmlingen aus seiner Mitte, überlassen ist, bringt sich durch die vom Streben nach Macht und Ehre erregten Parteispaltungen und die daraus entstehenden Unruhen selbst ins Verderben. Ist es der Masse des Volkes möglich, ruhig und ohne kleinliche Eifersüchteleien ein Urteil zu bilden, sich mit den Angelegenheiten des Landes zu befassen, die nicht mit persönlichen Interessen vermengt werden können? Können sie sich gegen einen äußeren Feind verteidigen? Es ist undenkbar; denn ein Plan, der in so viele Teile zersplittert ist, wie es Köpfe im Mob gibt, verliert jede Homogenität und wird dadurch unverständlich und unmöglich in der Ausführung.

WIR SIND DESPOTS

  1. Nur bei einem despotischen Herrscher können Pläne umfassend und klar ausgearbeitet werden, so dass das Ganze richtig auf die verschiedenen Teile des Staatsapparates verteilt wird: Daraus ergibt sich unweigerlich die Schlussfolgerung, dass eine zufriedenstellende Regierungsform für jedes Land eine ist, die sich in den 14 Händen einer verantwortlichen Person konzentriert. Ohne einen absoluten Despotismus kann es keine Existenz für eine Zivilisation geben, die nicht von den Massen, sondern von ihrem Führer getragen wird, wer immer diese Person auch sein mag. Der Mob ist wild, und er zeigt seine Wildheit bei jeder Gelegenheit. In dem Moment, in dem der Pöbel die Freiheit in seine Hände nimmt, wendet er sich schnell der Anarchie zu, die an sich der höchste Grad der Wildheit ist.
  1. Seht die alkoholisierten Tiere, die sich am Getränk berauschen, das Recht auf einen maßlosen Gebrauch, der mit der Freiheit einhergeht. Es ist nicht für uns und die Unseren, diesen Weg zu gehen. Die Völker der GOYIM sind verwirrt von alkoholischen Getränken; ihre Jugend ist dumm geworden durch Klassizismus und frühe Unmoral, in die sie von unseren speziellen Agenten eingeführt wurde – von Tutoren, Lakaien, Gouvernanten in den Häusern der Wohlhabenden, von Angestellten und anderen, von unseren Frauen in den Orten der Ausschweifung, die von den GOYIM frequentiert werden. In die Zahl dieser letzteren zähle ich auch die sogenannten “Gesellschaftsdamen”, freiwillige Gefolgsleute der anderen in Korruption und Luxus.
  2. Unser Gegenzeichen ist – Gewalt und Täuschung. Nur Gewalt siegt in politischen Angelegenheiten, besonders wenn sie in den für Staatsmänner wesentlichen Talenten verborgen ist. Gewalt muss das Prinzip sein, und List und Täuschung die Regel für Regierungen, die ihre Kronen nicht zu Füßen von Agenten irgendeiner neuen Macht niederlegen wollen. Das Böse ist das einzige Mittel, um das Ziel, das Gute, zu erreichen. Deshalb darf man vor Bestechung, Täuschung und Verrat nicht Halt machen, wenn sie der Erreichung des Zwecks dienen sollen. In der Politik muss man wissen, wie man sich ohne Zögern des Eigentums anderer bemächtigt, wenn man sich dadurch Unterwerfung und Souveränität sichert.
  3. Unser Staat, der auf dem Weg der friedlichen Eroberung marschiert, hat das Recht, die Schrecken des Krieges durch weniger auffällige und befriedigende Todesurteile zu ersetzen, die notwendig sind, um den Terror aufrechtzuerhalten, der dazu neigt, blinde Unterwerfung zu erzeugen. Gerechte, aber unbarmherzige Strenge ist der größte Kraftfaktor des Staates: nicht nur um des Gewinns willen, sondern auch im Namen der Pflicht, um des Sieges willen, müssen wir uns an das Programm der Gewalt und des Scheins halten. Die Doktrin der Quadratur des Kreises ist gerade so stark wie die Mittel, deren sie sich bedient. Daher ist es nicht so sehr durch die Mittel selbst als durch die Doktrin der Strenge, dass wir triumphieren und bringen alle Regierungen in Unterwerfung zu unserer Super-Regierung. Es ist genug für sie zu wissen, dass wir zu gnadenlos sind für alle Ungehorsam zu stoppen.

WIR WERDEN DIE FREIHEIT BEENDEN

  1. Weit zurück im Altertum waren wir die ersten, die unter den Massen des Volkes die Worte “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” riefen, Worte, die seit diesen Tagen oft von dummen Wahlpapageien wiederholt wurden, die von allen Seiten auf diese Köder herabflogen und mit ihnen das Wohlergehen der Welt, die wahre Freiheit des Individuums, die früher so gut gegen den Druck des Pöbels gehütet wurde, mit sich fortführten. Die Möchtegern-Weisen des GOYIM, die Intellektuellen, konnten in ihrer Abstraktheit nichts aus den geäußerten Worten machen; sahen nicht, dass es in der Natur keine Gleichheit gibt, keine Freiheit sein kann: dass die Natur selbst die Ungleichheit der Gemüter, der Charaktere und Fähigkeiten, ebenso unabänderlich, wie sie die Unterordnung unter ihre Gesetze festgelegt hat: hat nie aufgehört zu denken, dass der Pöbel ein blindes Ding ist, dass Emporkömmlinge, die aus seiner Mitte gewählt wurden, um die Herrschaft zu tragen, in Bezug auf das Politische die gleichen blinden Männer sind wie der Pöbel selbst, dass der Adept, obwohl er ein Narr ist, dennoch regieren kann, während der Nicht-Adept, selbst wenn er ein Genie wäre, nichts im Politischen versteht – auf all diese Dinge hat der GOYIM keine Rücksicht genommen; dennoch beruhte die ganze Zeit auf diesen Dingen die dynastische Herrschaft: Der Vater gab dem Sohn das Wissen über den Gang der politischen Dinge so weiter, dass niemand außer den Mitgliedern der Dynastie es wissen sollte und niemand es den Regierten verraten konnte. Im Laufe der Zeit ging die Bedeutung der dynastischen Übertragung des wahren Standes der Dinge im Politischen verloren, und das begünstigte den Erfolg unserer Sache.
  1. In allen Winkeln der Erde brachten die Worte “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit”, dank unserer blinden Agenten, ganze Legionen in unsere Reihen, die unsere Banner mit Begeisterung trugen. Und die ganze Zeit über waren diese Worte wie Krebswürmer am Werk, die sich in das Wohlergehen der GOYIM bohrten, überall dem Frieden, der Ruhe und der Solidarität ein Ende bereiteten und alle Grundlagen der GOY-Staaten zerstörten. Wie Sie später sehen werden, verhalf uns dies zu unserem Triumph: Es gab uns unter anderem die Möglichkeit, die Meisterkarte in die Hand zu bekommen – die Zerstörung der Privilegien, oder mit anderen Worten der Existenz der Aristokratie der GOYIM, jener Klasse, die die einzige Verteidigung war, die Völker und Länder gegen uns hatten. Auf den Ruinen der natürlichen und genealogischen Aristokratie der GOYIM haben wir die Aristokratie unserer gebildeten Klasse errichtet, an deren Spitze die Aristokratie des Geldes steht. Die Voraussetzungen für diese Aristokratie haben wir im Reichtum, der von uns abhängt, und im Wissen, für das unsere gelehrten Ältesten die treibende Kraft sind, geschaffen.
  2. Unser Triumph wurde durch die Tatsache erleichtert, dass in unseren Beziehungen mit den Menschen, die wir wollten, haben wir immer auf die empfindlichsten Akkorde des menschlichen Geistes gearbeitet, auf die Cash-Konto, auf die Habgier, auf die Unersättlichkeit für materielle Bedürfnisse des Menschen; und jede dieser menschlichen Schwächen, allein genommen, ist ausreichend, um Initiative zu lähmen, denn es übergibt den Willen der Menschen auf die Disposition desjenigen, der ihre Aktivitäten gekauft hat.
  3. Die Abstraktion der Freiheit hat es uns ermöglicht, den Pöbel in allen Ländern davon zu überzeugen, dass ihre Regierung nichts anderes ist als der Verwalter des Volkes, die die Eigentümer des Landes sind, und dass der Verwalter wie ein abgenutzter Handschuh ersetzt werden kann.
  4. Es ist diese Möglichkeit, die Vertreter des Volkes zu ersetzen, die uns zur Verfügung gestellt hat, und, sozusagen, gab uns die Macht der Ernennung.

 

PROTOKOLL Nr. 2

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(1) Es ist für unseren Zweck unerlässlich, dass Kriege, soweit möglich, nicht zu territoriale Gewinne: Krieg wird so auf den wirtschaftlichen Boden gebracht werden, wo die Nationen nicht versäumen, in der Unterstützung, die wir die Stärke unserer Vorherrschaft zu erkennen, und dieser Zustand der Dinge wird beide Seiten auf die Gnade unserer internationalen AGENTUR setzen; die Millionen von Augen immer auf der Hut und ungehindert von irgendwelchen Einschränkungen besitzt. Unsere internationalen Rechte werden dann die nationalen Rechte im eigentlichen Sinne des Rechts auslöschen und die Nationen genau so regieren, wie das Zivilrecht der Staaten die Beziehungen ihrer Untertanen untereinander regelt.

  1. Die Administratoren, die wir aus der Öffentlichkeit zu wählen, mit strenger Rücksicht auf ihre Fähigkeiten für unterwürfigen Gehorsam, werden nicht Personen in den Künsten der Regierung ausgebildet werden, und wird daher leicht zu Bauern in unserem Spiel in den Händen von Männern des Lernens und Genie, die ihre Berater sein wird, Spezialisten gezüchtet und von der frühen Kindheit aufgezogen, um die Angelegenheiten der ganzen Welt zu regieren. Wie Ihnen wohl bekannt ist, haben diese Spezialisten von uns die Informationen, die sie für die Herrschaft benötigen, aus unseren politischen Plänen, aus den Lehren der Geschichte, aus den Beobachtungen der Ereignisse eines jeden Augenblicks, wie er vergeht, gezogen. Die GOYIM lassen sich nicht von der praktischen Anwendung unvoreingenommener historischer Beobachtung leiten, sondern von theoretischer Routine ohne jede kritische Rücksicht auf die daraus resultierenden Ergebnisse. Wir brauchen daher keine Rücksicht auf sie zu nehmen – lassen Sie sie sich amüsieren, bis die Stunde schlägt, oder von der Hoffnung auf neue Formen des unternehmungslustigen Zeitvertreibs leben, oder von der Erinnerung an alles, was sie genossen haben. Für sie soll das die Hauptrolle spielen, wovon wir sie überzeugt haben, es als das Diktat der Wissenschaft (Theorie) zu akzeptieren. Mit diesem Ziel vor Augen wecken wir durch unsere Presse ständig ein blindes Vertrauen in diese Theorien. Die Intellektuellen der GOYIM werden sich mit ihrem Wissen aufplustern und ohne jede logische Überprüfung alle Informationen aus der Wissenschaft in die Tat umsetzen, die unsere AGENTUR-Spezialisten listig zusammengeschustert haben, um ihren Verstand in die von uns gewünschte Richtung zu erziehen.

DESTRUKTIVE ERZIEHUNG

  1. Nehmen Sie nicht für einen Moment an, dass diese Aussagen leere Worte sind: Denken Sie sorgfältig an die Erfolge, die wir für den Darwinismus (Evolution), den Marxismus (Kommunismus), den Nietzsche-ismus (Sozialismus) arrangiert haben. Für uns Juden jedenfalls sollte es klar sein, welche zersetzende Bedeutung diese Richtlinien auf den Verstand der GOYIM hatten.
  2. Es ist unerlässlich für uns, die Gedanken, Charaktere, Tendenzen der Nationen zu berücksichtigen, um Ausrutscher in der politischen und in der Richtung der administrativen Angelegenheiten zu vermeiden. Der Triumph unseres Systems, dessen Bestandteile der Maschinerie je nach dem Temperament der Völker, die wir auf unserem Weg treffen, unterschiedlich angeordnet sein können, wird nicht von Erfolg gekrönt sein, wenn seine praktische Anwendung nicht auf einer Zusammenfassung der Lehren der Vergangenheit im Lichte der Gegenwart beruht.
  3. In den Händen der Staaten von heute gibt es eine große Kraft, die die Bewegung des Denkens schafft im Volk, und das ist die Presse. Die Rolle, die die Presse spielt, besteht darin, auf unsere vermeintlich unverzichtbaren Forderungen hinzuweisen, den Beschwerden des Volkes eine Stimme zu geben, Unzufriedenheit auszudrücken und zu erzeugen. Es ist in der Presse, dass der Triumph der Redefreiheit seine Inkarnation findet. Aber die GOYIM-Staaten haben es nicht verstanden, diese Kraft zu nutzen; und so ist sie in unsere Hände gefallen. Durch die Presse haben wir die Macht erlangt, Einfluss zu nehmen, während wir selbst im Schatten geblieben sind; dank der Presse haben wir das GOLD in unsere Hände bekommen, obwohl wir es aus den Ozeanen von Blut und Tränen sammeln mussten. Aber es hat sich für uns gelohnt, obwohl wir viele unserer Leute geopfert haben. Jedes Opfer auf unserer Seite ist in den Augen Gottes tausend GOYIM wert.

 

PROTOKOLL Nr. 3

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Heute darf ich Ihnen sagen, dass unser Ziel nur noch ein paar Schritte entfernt ist. Es bleibt noch ein kleiner Raum zu durchqueren, und der ganze lange Weg, den wir beschritten haben, ist nun bereit, seinen Zyklus der symbolischen Schlange zu schließen, durch die wir unser Volk symbolisieren. Wenn sich dieser Ring schließt, werden alle Staaten Europas in seiner Spirale wie in einem mächtigen Schraubstock eingeschlossen sein
  2. Die Konstitutionswaage dieser Tage wird in Kürze zusammenbrechen, denn wir haben sie mit einem gewissen Mangel an exaktem Gleichgewicht eingerichtet, damit sie unaufhörlich schwingen kann, bis sie den Drehzapfen, an dem sie sich dreht, durchscheuert. Die GOYIM haben den Eindruck, dass sie sie ausreichend stark geschweißt haben, und sie haben die ganze Zeit damit gerechnet, dass die Waage ins Gleichgewicht kommen würde. Aber die Angelpunkte – die Könige auf ihren Thronen – werden von ihren Vertretern eingehegt, die den Narren spielen, verzweifelt über ihre eigene unkontrollierte und unverantwortliche Macht. Diese Macht verdanken sie dem Terror, der den Palästen eingehaucht wurde. Da sie kein Mittel haben, an ihr Volk heranzukommen, in ihre Mitte, können sich die Könige auf ihren Thronen nicht mehr mit ihnen arrangieren und sich so gegen die Machtsuchenden stärken. Wir haben eine Kluft zwischen der weitblickenden souveränen Macht und der blinden Kraft des Volkes geschaffen, so dass beide jede Bedeutung verloren haben, denn wie der Blinde und sein Stock, so sind beide getrennt machtlos.
  3. Um Machtsuchende zu einem Machtmissbrauch anzustacheln, haben wir alle Kräfte in Opposition zueinander gesetzt und ihre liberalen Tendenzen zur Unabhängigkeit gebrochen. Zu diesem Zweck haben wir jede Form von Unternehmen aufgewühlt, wir haben alle Parteien bewaffnet, wir haben die Autorität als Ziel für jeden Ehrgeiz eingerichtet. Von Staaten haben wir Gladiatoren-Arenen, wo eine Menge von verworrenen Fragen konkurrieren gemacht … Ein wenig mehr, und Unruhen und Konkurs wird allgemein sein …
  4. Schwätzer, unerschöpflich, haben die Sitzungen des Parlaments und der Verwaltungsräte in rednerische Wettkämpfe verwandelt. Freche Journalisten und skrupellose Pamphleteure fallen täglich über Exekutivbeamte. Machtmissbrauch wird den letzten Schliff in der Vorbereitung aller Institutionen für ihren Sturz setzen und alles wird unter den Schlägen des wahnsinnigen Pöbels in die Luft fliegen.

ARMUT UNSERE WAFFE

  1. Alle Menschen sind durch Armut fester denn je an schwere Arbeit gekettet. Sie waren durch Sklaverei und Leibeigenschaft angekettet; von diesen könnten sie sich auf die eine oder andere Weise befreien. Mit diesen könnte man sich abfinden, aber von der Not werden sie nie loskommen. Wir haben in die Verfassung solche Rechte aufgenommen, die den Massen als fiktive und nicht als tatsächliche Rechte erscheinen. Alle diese sogenannten “Volksrechte” können nur in der Idee existieren, einer Idee, die niemals im praktischen Leben verwirklicht werden kann. Was nützt es dem proletarischen Arbeiter, der über seine schwere Arbeit gebeugt und von seinem Lebensschicksal erdrückt ist, wenn die Schwätzer das Recht bekommen, zu plappern, wenn die Journalisten das Recht bekommen, jeden Unsinn neben das gute Zeug zu kritzeln, wenn das Proletariat keinen anderen Gewinn aus der Verfassung hat als nur jene kläglichen Brosamen, die wir ihm von unserem Tisch hinwerfen als Gegenleistung dafür, dass er für das stimmt, was wir diktieren, zugunsten der Männer, die wir an die Macht setzen, die Diener unserer AGENTUR … Die republikanischen Rechte sind für einen armen Mann nicht mehr als ein bitteres Stück Ironie, denn die Notwendigkeit, unter der er steht, fast den ganzen Tag zu schuften, gibt ihm keinen gegenwärtigen Nutzen von ihnen, aber die andere Hand raubt ihm jede Garantie eines regelmäßigen und sicheren Verdienstes, indem sie ihn von Streiks seiner Genossen oder Aussperrungen durch seine Herren abhängig macht.

WIR UNTERSTÜTZEN DEN KOMMUNISMUS

  1. Das Volk hat unter unserer Führung die Aristokratie vernichtet, die sein einziger Schutz und seine Ziehmutter war, um ihren eigenen Vorteil zu sichern, der untrennbar mit dem Wohlergehen des Volkes verbunden ist. Heutzutage, mit der Zerstörung der Aristokratie, ist das Volk in die Hände von gnadenlosen geldgierigen Schurken gefallen, die ein erbarmungsloses und grausames Joch auf den Nacken der Arbeiter gelegt haben.
  2. Wir treten als angebliche Retter des Arbeiters aus dieser Unterdrückung auf den Plan, wenn wir ihm vorschlagen, in die Reihen unserer kämpfenden Kräfte – Sozialisten, Anarchisten, Kommunisten – einzutreten, denen wir gemäß einer angeblichen brüderlichen Regel (der Solidarität der ganzen Menschheit) unserer SOZIALMASCHINEN immer Unterstützung geben. Die Aristokratie, die per Gesetz die Arbeitskraft der Arbeiter genoss, war daran interessiert, dass die Arbeiter gut genährt, gesund und stark waren. Wir sind an genau dem Gegenteil interessiert – an der Verminderung, der TÖTUNG DER GOYIM. Unsere Macht liegt in der chronischen Nahrungsknappheit und körperlichen Schwäche des Arbeiters, denn durch all das wird er zum Sklaven unseres Willens gemacht, und er wird in seinen eigenen Behörden weder Kraft noch Energie finden, um sich unserem Willen entgegenzustellen. Der Hunger schafft das Recht des Kapitals, den Arbeiter zu beherrschen, sicherer, als es der Aristokratie durch die gesetzliche Autorität der Könige gegeben war.
  3. Durch die Not und den Neid und Hass, den sie hervorruft, werden wir den Mob bewegen und mit ihren Händen werden wir alle auslöschen, die uns auf unserem Weg behindern.
  4. WENN DIE STUNDE SCHLÄGT, IN DER UNSER SOUVERÄNER HERR DER GANZEN WELT GEKRÖNT WIRD, SIND ES DIESELBEN HÄNDE, DIE ALLES WEGFEGEN WERDEN, WAS EIN HINDERNIS DAFÜR SEIN KÖNNTE. (Der biblische “Anti-Christ?”)
  5. Die GOYIM haben die Gewohnheit des Denkens verloren, es sei denn, sie werden durch die Vorschläge unserer Spezialisten angeregt. Deshalb sehen sie nicht die dringende Notwendigkeit dessen, was wir, wenn unser Reich kommt, sofort annehmen werden, nämlich dies, dass es unerlässlich ist, in den nationalen Schulen EIN EINFACHES, WAHRES WISSEN zu lehren, DIE GRUNDLAGE ALLEN WISSENS – DAS WISSEN UM DIE STRUKTUR DES MENSCHLICHEN LEBENS, DER SOZIALEN EXISTENZ, DIE ARBEITSTEILUNG ERFORDERT, UND, FOLGLICH, DIE EINTEILUNG DER MENSCHEN IN KLASSEN UND BEDINGUNGEN. Es ist für alle wesentlich zu wissen, daß es wegen der Verschiedenheit der Gegenstände menschlicher Tätigkeit keine Gleichheit geben kann, daß derjenige, der durch irgendeine seiner Handlungen eine ganze Klasse kompromittiert, vor dem Gesetz nicht in gleicher Weise verantwortlich sein kann wie derjenige, der niemanden berührt, sondern nur seine eigene Ehre. Die wahre Kenntnis des Aufbaus der Gesellschaft, in deren Geheimnisse wir die GOYIM nicht einweihen, würde allen Menschen zeigen, dass die Positionen und die Arbeit innerhalb eines bestimmten Kreises gehalten werden müssen, damit sie nicht zu einer Quelle menschlichen Leids werden, die aus einer Erziehung entsteht, die nicht mit der Arbeit übereinstimmt, zu der der Einzelne berufen ist. Nach gründlichem Studium dieses Wissens werden sich die Völker freiwillig der Autorität unterwerfen und die Stellung annehmen, die ihnen im Staate zugewiesen wird. Bei dem gegenwärtigen Stand des Wissens und der Richtung, die wir seiner Entwicklung gegeben haben, hegt das Volk, das den gedruckten Dingen blindlings glaubt, dank der zur Irreführung bestimmten Aufforderungen und seiner eigenen Unwissenheit einen blinden Haß gegen alle Verhältnisse, die es als über sich stehend betrachtet, denn es hat kein Verständnis für die Bedeutung von Klasse und Stand.

JUDEN WERDEN SICHER SEIN

  1. DIESER HASS WIRD NOCH WEITER MAGNIFIZIERT DURCH DIE AUSWIRKUNGEN EINER WIRTSCHAFTSKRISE, die den Handel an den Börsen stoppen wird und bringen die Industrie zum Stillstand. Wir werden durch alle geheimen unterirdischen Methoden offen zu uns und mit Hilfe von Gold, die alle in unseren Händen ist, eine UNIVERSALE WIRTSCHAFTSKRISE zu schaffen, wo wir auf den Straßen ganze Mobs von Arbeitern gleichzeitig in allen Ländern Europas werfen wird. Diese Mobs werden eilen erfreut, um das Blut derjenigen, die in der Einfachheit ihrer Unwissenheit, sie haben von ihrer Wiege beneidet, und deren Eigentum sie dann in der Lage sein, zu plündern zu vergießen.
  2. “UNSER” WERDEN SIE NICHT BERÜHREN, DENN DER ZEITPUNKT DES ANGRIFFS WIRD UNS BEKANNT SEIN UND WIR WERDEN MASSNAHMEN ERGREIFEN, UM DIE UNSRIGEN ZU SCHÜTZEN.
  3. Wir haben gezeigt, dass der Fortschritt alle GOYIM zur Souveränität der Vernunft bringen wird. Unser Despotismus wird genau das sein; denn er wird es verstehen, durch weise Strenge alle Unruhe zu befrieden, den Liberalismus aus allen Institutionen herauszukautern.
  4. Wenn die Bevölkerung gesehen hat, dass ihr alle möglichen Zugeständnisse und Ablässe gewährt werden, in im gleichen Namen der Freiheit hat es sich als souveräner Herr eingebildet und ist zur Macht gestürmt, aber natürlich ist es wie jeder andere Blinde auf eine Menge Stolpersteine gestoßen. Es hat sich einen Führer gesucht, es hat nie den Sinn gehabt, in den früheren Staat zurückzukehren, und es hat seine Vollmachten zu UNSEREN Füßen niedergelegt. Erinnern Sie sich an die Französische Revolution, der wir den Namen “Groß” gegeben haben: Die Geheimnisse ihrer Vorbereitungen sind uns wohlbekannt, denn sie war ganz und gar das Werk unserer Hände.
  1. Seit dieser Zeit haben wir die Völker von einer Entzauberung zur anderen geführt, damit sie sich am Ende auch von uns abwenden zugunsten jenes KÖNIGS-DESPOTS AUS DEM BLUT ZIONS, DEN WIR FÜR DIE WELT VORBEREITEN.
  2. Gegenwärtig sind wir als internationale Kraft unbesiegbar, denn wenn 21 wir von einigen angegriffen werden, werden wir von anderen Staaten unterstützt. Es ist die bodenlose Unerschrockenheit der GOYIM-Völker, die auf dem Bauch vor der Gewalt kriechen, aber unbarmherzig gegenüber der Schwäche sind, schonungslos gegenüber Fehlern und nachsichtig gegenüber Verbrechen, unwillig, die Widersprüche eines freien Gesellschaftssystems zu ertragen, aber geduldig bis zum Märtyrertod unter der Gewalt eines kühnen Despotismus – es sind diese Eigenschaften, die uns zur Unabhängigkeit verhelfen. Von den Premier-Diktatoren der Gegenwart leiden die GOYIM-Völker geduldig und ertragen solche Missbräuche, wie sie für den geringsten von ihnen zwanzig Könige enthauptet hätten.
  3. Wie ist dieses Phänomen zu erklären, diese merkwürdige Inkonsequenz der Masse der Völker in ihrer Haltung gegenüber scheinbar gleichartigen Ereignissen?
  4. Es erklärt sich daraus, dass diese Diktatoren den Völkern durch ihre Agenten zuflüstern, dass sie durch diese Missbräuche den Staaten Schaden zufügen mit dem höchsten Ziel – die Wohlfahrt der Völker, die internationale Brüderlichkeit aller, ihre Solidarität und Gleichberechtigung zu sichern. Natürlich sagen sie den Völkern nicht, dass diese Einigung nur unter unserer souveränen Herrschaft vollzogen werden darf.
  5. Und so verurteilt das Volk die Gerechten und spricht die Schuldigen frei, immer mehr davon überzeugt, dass es tun kann, was es will. Dank dieses Zustandes zerstört das Volk jede Art von Stabilität und schafft auf Schritt und Tritt Unordnung.
  6. Das Wort “Freiheit” bringt die Gemeinschaften der Menschen dazu, gegen jede Art von Gewalt, gegen jede Art von Autorität zu kämpfen, sogar gegen Gott und die Gesetze der Natur. Aus diesem Grund werden wir, wenn wir in unser Reich kommen, dieses Wort aus dem Lexikon des Lebens auslöschen müssen, da es ein Prinzip der rohen Gewalt impliziert, das den Mob in blutrünstige Bestien verwandelt.
  7. Diese Tiere schlafen zwar jedesmal wieder ein, wenn sie sich an Blut satt getrunken haben, und können zu solcher Zeit leicht in ihre Ketten genietet werden. Aber wenn ihnen kein Blut gegeben wird, schlafen sie nicht und kämpfen weiter.

 

 PROTOKOLL Nr. 4

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Jede Republik durchläuft mehrere Stadien. Das erste davon besteht in den ersten Tagen aus dem wahnsinnigen Toben des blinden Pöbels, der hin und her, rechts und links geworfen wird: das zweite ist die Demagogie, aus der die Anarchie geboren wird, und die unweigerlich zur Despotie führt – nicht mehr zur legalen und offenen und daher verantwortlichen Despotie, sondern zur unsichtbaren und heimlich verborgenen, aber dennoch empfindlich empfundenen Despotie in den Händen irgendeiner geheimen Organisation oder anderen, 22 deren Handlungen um so skrupelloser sind, als sie hinter einem Schirm, hinter dem Rücken aller möglichen Agenten arbeitet, deren Wechsel die geheime Macht nicht nur nicht schädigt, sondern ihr sogar hilft, indem sie sie dank ständiger Wechsel vor der Notwendigkeit bewahrt, ihre Mittel durch die Belohnung langer Dienste zu erweitern.
  2. Wer und was ist in der Lage, eine unsichtbare Kraft zu stürzen? Und das ist genau das, was unsere Kraft ist. GENTILE Mauerwerk dient blind als Bildschirm für uns und unsere Objekte, aber der Plan der Aktion unserer Kraft, auch seine sehr Aufenthaltsort, bleibt für das ganze Volk ein unbekanntes Geheimnis.

WIR WERDEN GOTT ZERSTÖREN

  1. Aber auch die Freiheit könnte unschädlich sein und ihren Platz in der Staatswirtschaft haben, ohne dem Wohlergehen der Völker zu schaden, wenn sie auf dem Fundament des Glaubens an Gott, auf der Brüderlichkeit der Menschheit ruhte, unverbunden mit der Vorstellung der Gleichheit, die durch die Gesetze der Schöpfung selbst verneint wird, denn sie haben die Unterordnung festgelegt. Mit einem solchen Glauben könnte ein Volk durch eine Vormundschaft von Gemeinden regiert werden und würde zufrieden und demütig unter der führenden Hand seines geistlichen Hirten wandeln und sich den Anordnungen Gottes auf Erden unterwerfen. Das ist der Grund, warum es für uns unausweichlich ist, jeglichen Glauben zu untergraben, aus dem Verstand der “GOYIM” das eigentliche Prinzip von GOTTES KOPF und dem GEIST herauszureißen und an seine Stelle rechnerische Berechnungen und materielle Bedürfnisse zu setzen.
  2. Um den GOYIM keine Zeit zum Nachdenken und zur Kenntnisnahme zu geben, müssen ihre Gedanken auf Industrie und Handel gelenkt werden. So werden alle Völker im Streben nach Gewinn verschlungen und im Wettlauf darum ihren gemeinsamen Feind nicht zur Kenntnis nehmen. Aber wiederum, damit die Freiheit ein für allemal die Gemeinschaften der GOYIM zersetzen und ruinieren kann, müssen wir die Industrie auf eine spekulative Basis stellen: das Ergebnis davon wird sein, dass das, was dem Land durch die Industrie entzogen wird, durch die Hände gleitet und in die Spekulation übergeht, das heißt, zu unseren Klassen.
  3. Der verschärfte Kampf um die Überlegenheit und die Erschütterungen, die dem wirtschaftlichen Leben zugefügt werden, werden enttäuschte, kalte und herzlose Gemeinschaften schaffen, ja, sie haben sie bereits geschaffen. Solche Gemeinschaften werden eine starke Abneigung gegen das höhere Politische und gegen die Religion hegen. Ihr einziger Leitfaden ist der Gewinn, also das Gold, das sie zu einem regelrechten Kult erheben werden, um der materiellen Vorteile willen. Wonnen, die es geben kann. Dann wird die Stunde schlagen, in der, nicht um des Erreichens des Guten willen, nicht einmal um Reichtum zu gewinnen, sondern allein aus Hass gegen die Privilegierten, die unteren Klassen der GOYIM unserem Beispiel gegen unsere Rivalen um die Macht, die Intellektuellen der GOYIM, folgen werden.

 

PROTOKOLL Nr. 5

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Form der administrativen Herrschaft kann man Gemeinschaften geben, in denen die Korruption überall eingedrungen ist, Gemeinschaften, in denen Reichtum nur durch die geschickte Überraschungstaktik der halbseidenen Tricks erreicht wird; wo Verlorenheit herrscht: wo die Moral durch strafrechtliche Maßnahmen und harte Gesetze aufrechterhalten wird, aber nicht durch freiwillig akzeptierte Prinzipien: wo die Gefühle gegenüber Glaube und Land durch kosmopolitische Überzeugungen verpflichtet sind? Welche Form der Herrschaft soll diesen Gemeinschaften gegeben werden, wenn nicht jene Despotie, die ich Ihnen später beschreiben werde? Wir werden eine verstärkte Zentralisation der Regierung schaffen, um alle Kräfte des Gemeinwesens in unsere Hände zu bekommen. Wir werden mechanisch alle Handlungen des politischen Lebens unserer Untertanen durch neue Gesetze regeln. Diese Gesetze werden eine nach der anderen alle Nachsicht und Freiheiten zurücknehmen, die von den GOYIM erlaubt worden sind, und unser Reich wird sich durch einen Despotismus von so großartigem Ausmaß auszeichnen, dass wir jederzeit und an jedem Ort in der Lage sein werden, jeden GOYIM auszulöschen, der sich uns durch Tat oder Wort widersetzt.
  2. Man wird uns sagen, dass ein solcher Despotismus, von dem ich spreche, nicht mit dem Fortschritt dieser Tage vereinbar ist, aber ich werde Ihnen beweisen, dass er es ist.
  3. In den Zeiten, als die Völker die Könige auf ihren Thronen als eine reine Manifestation des Willens Gottes ansahen, unterwarfen sie sich ohne Murren der despotischen Macht der Könige: aber von dem Tag an, als wir ihnen die Vorstellung von ihren eigenen Rechten einflößten, begannen sie, die Inhaber der Throne als bloß gewöhnliche Sterbliche zu betrachten. Die heilige Salbung des Gesalbten des Herrn ist in den Augen des Volkes von den Häuptern der Könige herabgefallen, und als wir ihnen auch noch den Glauben an Gott raubten, wurde die Macht auf den Straßen auf den Platz des öffentlichen Eigentums geworfen und von uns ergriffen.

VON LÜGEN GELEITETE MASSEN

  1. Darüber hinaus gehört die Kunst der Regie Massen und Einzelpersonen durch geschickt manipulierte Theorie und verbiage, durch Regelungen des Lebens in der Regel und alle Arten von anderen Macken, in allen, die die GOYIM nichts verstehen, auch zu den Spezialisten unserer administrativen Gehirn. Erzogen auf Analyse, Beobachtung, auf Feinheiten der feinen Berechnung, haben wir in dieser Art von Geschicklichkeit keine Rivalen, ebenso wenig wie in der Ausarbeitung von Plänen politischer Aktionen und Solidarität. In dieser Hinsicht könnten die Jesuiten allein mit uns verglichen haben, aber wir haben erfunden um sie in den Augen des unreflektierten Pöbels als offene Organisation zu diskreditieren, während wir selbst die ganze Zeit über unsere geheime Organisation im Schatten gehalten haben. Doch der Welt ist es wohl egal, wer ihr souveräner Herr ist, ob das Haupt des Katholizismus oder unser Despot des Blutes Zions! Aber uns, dem auserwählten Volk, ist das alles andere als gleichgültig.
  1. FÜR EINE ZEIT KÖNNTEN WIR DURCH EINE ZUSAMMENARBEIT DER “GOYIM” DER GANZEN WELT ERFOLGREICH BEHANDELT WERDEN: aber vor dieser Gefahr sind wir durch die unter ihnen bestehende Zwietracht gesichert, deren Wurzeln so tief sitzen, dass sie jetzt niemals ausgerissen werden können. Wir haben die persönlichen und nationalen Abrechnungen der GOYIM, Religions- und Rassenhass gegeneinander aufgeworfen, die wir im Laufe der letzten zwanzig Jahrhunderte zu einem gewaltigen Wachstum gefördert haben. Das ist der Grund, warum es nicht einen einzigen Staat gibt, der irgendwo Unterstützung erhalten würde, wenn er den Arm erheben würde, denn jeder von ihnen muss bedenken, dass jede Vereinbarung gegen uns für ihn selbst unrentabel wäre. Wir sind zu stark – es gibt kein Ausweichen vor unserer Macht. DIE NATIONEN KÖNNEN NICHT EINMAL EINE UNBEDEUTENDE PRIVATE VEREINBARUNG ZU KOMMEN, OHNE DASS UNSERE HEIMLICH EINE HAND IN SIE HABEN.
  2. PER ME REGES REGNANT. “Durch mich regieren die Könige.” Und es wurde von den Propheten gesagt, dass wir von Gott selbst auserwählt wurden, über die ganze Erde zu herrschen. Gott hat uns mit Genie begabt, damit wir unserer Aufgabe gewachsen sind. Wäre das Genie im entgegengesetzten Lager, so würde es immer noch gegen uns kämpfen, aber auch so ist ein Neuankömmling dem alteingesessenen Siedler nicht gewachsen: der Kampf wäre erbarmungslos zwischen uns, ein solcher Kampf, wie ihn die Welt noch nie gesehen hat. Ja, und der Genius auf ihrer Seite wäre zu spät gekommen. Alle Räder der Maschinerie aller Staaten gehen durch die Kraft des Motors, der in unseren Händen ist, und dieser Motor der Maschinerie der Staaten ist – Gold. Die Wissenschaft der politischen Ökonomie, die von unseren gelehrten Ältesten erfunden wurde, hat seit langem dem Kapital königliches Ansehen verliehen.

MONOPOLKAPITAL

  1. Das Kapital, wenn es ungehindert zusammenarbeiten soll, muss frei sein, ein Monopol der Industrie und des Handels zu etablieren: dies ist bereits in Ausführung durch eine unsichtbare Hand in allen Vierteln der Welt gesetzt. Diese Freiheit wird denjenigen, die in der Industrie tätig sind, politische Macht geben, und das wird helfen, das Volk zu unterdrücken. Heutzutage ist es wichtiger, die Völker zu entwaffnen, als sie in den Krieg zu führen: wichtiger, die in Flammen aufgegangenen Leidenschaften zu unserem Vorteil zu nutzen, als ihr Feuer zu löschen: wichtiger, sie auszurotten. DER HAUPTZWECK UNSERES DIREKTORIUMS BESTEHT DARIN: DEN ÖFFENTLICHEN GEIST DURCH KRITIK ZU SCHWÄCHEN; IHN VON ERNSTHAFTEN ÜBERLEGUNGEN WEGZUFÜHREN, DIE DARAUF BERECHNET SIND, WIDERSTAND ZU ERWECKEN; DIE KRÄFTE DES GEISTES AUF EINEN SCHEINGEFECHT LEERER BEREDSAMKEIT ABZULENKEN.
  2. In allen Zeitaltern haben die Menschen der Welt, ebenso wie Einzelpersonen, Worte für Taten akzeptiert, denn sie begnügen sich mit einer Show und halten selten inne, um in der öffentlichen Arena zu bemerken, ob auf Versprechen auch Taten folgen. Deshalb werden wir Show-Institutionen einrichten, die einen beredten Beweis für ihren Nutzen für den Fortschritt liefern werden.
  3. Wir werden uns die liberale Physiognomie aller Parteien, aller Richtungen aneignen, und wir werden dieser Physiognomie eine STIMME in Rednern geben, die so viel reden werden, dass sie die Geduld ihrer Zuhörer überstrapazieren und eine ABHORRENZ der Redekunst erzeugen werden.
  4. UM DIE ÖFFENTLICHE MEINUNG IN UNSERE HÄNDE ZU LEGEN, MÜSSEN WIR SIE IN EINEN ZUSTAND DER VERWIRRUNG BRINGEN, INDEM SIE VON ALLEN SEITEN SO VIELE WIDERSPRÜCHLICHE MEINUNGEN ZUM AUSDRUCK BRINGEN UND FÜR EINE SOLCHE LÄNGE DER ZEIT, DIE AUSREICHT, UM DIE “GOJIM” VERLIEREN IHREN KOPF IN DAS LABYRINTH UND KOMMEN ZU SEHEN, DASS DAS BESTE IST, KEINE MEINUNG JEGLICHER ART IN FRAGEN DER POLITIK HABEN, die zu verstehen der Öffentlichkeit nicht gegeben ist, weil sie nur von dem verstanden wird, der die Öffentlichkeit führt. Dies ist das erste Geheimnis.
  5. Das zweite Geheimnis, das für den Erfolg unserer Regierung erforderlich ist, besteht in folgendem: Die nationalen Schwächen, Gewohnheiten, Leidenschaften, Bedingungen des bürgerlichen Lebens so zu vervielfältigen, daß niemand mehr wissen kann, wo er sich in dem entstehenden Chaos befindet, so daß sich die Menschen in der Folge nicht mehr verstehen. Diese Maßnahme wird uns auch auf eine andere Weise dienen, nämlich, um Zwietracht in allen Parteien zu säen, um alle kollektiven Kräfte, die noch nicht bereit sind, sich uns zu unterwerfen, zu verrenken und jede Art von persönlicher Initiative zu entmutigen, die in irgendeinem Grad unsere Angelegenheit behindern könnte. ES GIBT NICHTS GEFÄHRLICHERES ALS PERSÖNLICHE INITIATIVE: wenn ein Genie dahinter steht, kann eine solche Initiative mehr bewirken, als Millionen von Menschen, unter denen wir Zwietracht gesät haben, tun können. Wir müssen die Erziehung der GOYIM-Gemeinden so ausrichten, dass sie, wann immer sie auf eine Angelegenheit stoßen, die Initiative erfordert, ihre Hände in verzweifelter Ohnmacht fallen lassen. Die Anspannung, die aus der Freiheit des Handelns resultiert, schwächt die Kräfte, wenn sie auf die Freiheit eines anderen trifft. Aus dieser Kollision entstehen schwere moralische Erschütterungen, Enttäuschungen, Misserfolge. DURCH ALL DIESE MITTEL WERDEN WIR DIE “GOJIM” SO ZERMÜRBEN, DASS SIE GEZWUNGEN SEIN WERDEN, UNS EINE INTERNATIONALE MACHT ANZUBIETEN, DIE ES UNS DURCH IHRE STELLUNG ERMÖGLICHEN WIRD, OHNE JEDE GEWALT ALLMÄHLICH ALLE STAATLICHEN KRÄFTE DER WELT ZU ABSORBIEREN UND EINE SUPERREGIERUNG ZU BILDEN. An Stelle der heutigen Machthaber werden wir ein Gebilde errichten, das die Super-Regierungsverwaltung heißen wird. Ihre Hände werden sich wie Zangen in alle Richtungen ausstrecken, und ihre Organisation wird so kolossale Ausmaße haben, dass sie es nicht verfehlen kann, sich alle Nationen der Welt zu unterwerfen. (Völkerbund und spätere Organisation der Vereinten Nationen – Hrsg.).

 

PROTOKOLL Nr. 6

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. wir werden bald anfangen, riesige Monopole zu errichten, Reservoirs von kolossalem Reichtum, von denen sogar große Vermögen der GOYIM in einem solchen Ausmaß abhängen werden, dass sie auf den Grund gehen werden zusammen mit dem Kredit der Staaten am Tag nach der politischen Zerschlagung … (Obligatorische Superannuation, Sozialversicherung).
  1. Sie hier anwesenden Herren, die Ökonomen sind, streichen Sie einfach eine Einschätzung der Bedeutung dieser Kombination! …
  2. Wir müssen auf jede mögliche Weise die Bedeutung unserer Superregierung entwickeln, indem wir sie als Beschützer und Wohltäter all derer darstellen, die sich uns freiwillig unterordnen.
  3. Die Aristokratie der GOYIM als politische Kraft, ist tot – Wir brauchen es nicht zu berücksichtigen; aber als Grundbesitzer können sie immer noch schädlich für uns aus der Tatsache, dass sie selbst-genügend in den Ressourcen, auf denen sie leben sind. Es ist daher wichtig für uns, um jeden Preis, um sie von ihrem Land zu berauben. Dieses Ziel wird am besten durch die Erhöhung der Lasten auf Grundbesitz erreicht werden – in der Belastung von Ländern mit Schulden. Diese Maßnahmen werden den Landbesitz kontrollieren und ihn in einem Zustand der demütigen und bedingungslosen Unterwerfung halten.
  4. Die Aristokraten der GOYIM, die erblich unfähig sind, sich mit wenig zu begnügen, werden schnell verglühen und verpuffen.

WIR WERDEN DIE NICHTJUDEN VERSKLAVEN

  1. Gleichzeitig müssen wir den Handel und die Industrie intensiv fördern, vor allem aber die Spekulation, deren Rolle es ist, ein Gegengewicht zur Industrie zu schaffen: das Fehlen der spekulativen Industrie wird das Kapital in privaten Händen vervielfachen und dazu dienen, die Landwirtschaft wiederherzustellen, indem sie den Boden von der Verschuldung gegenüber den Landbanken befreit. Was wir wollen, ist, dass die Industrie dem Lande Arbeit und Kapital entzieht und durch Spekulation das ganze Geld der Welt in unsere Hände überführt und dadurch alle GOYIM in die Reihen des Proletariats wirft. Dann werden sich die GOYIM vor uns verbeugen, wenn auch aus keinem anderen Grund, als um das Recht zu existieren zu erhalten.
  2. Um den Ruin der Industrie der GOYIM zu vervollständigen, werden wir den Luxus, den wir unter den GOYIM entwickelt haben, zur Hilfe der Spekulation bringen, jene gierige Nachfrage nach Luxus, die alles verschlingt. WIR WERDEN DIE LÖHNE ERHÖHEN, WAS ABER DEN ARBEITERN KEINEN VORTEIL BRINGEN WIRD, DENN GLEICHZEITIG WERDEN WIR EINE VERTEUERUNG DER ERSTEN LEBENSBEDÜRFNISSE HERBEIFÜHREN, MIT DER BEHAUPTUNG, DASS DIES VOM NIEDERGANG DES ACKERBAUS UND DER VIEHZUCHT HERRÜHRT: WIR WERDEN WEITER UNTERGRABEN KUNSTVOLL UND TIEF QUELLEN DER PRODUKTION, DURCH DIE GEWÖHNUNG DER ARBEITER ZU ANARCHIE UND TRUNKENHEIT UND SEITE AN SEITE DAMIT ALLE MASSNAHMEN ERGREIFEN, UM AUS DEM GESICHT DER ERDE ALLE GEBILDETEN KRÄFTE DER “GOJIM” AUSZUROTTEN.
  3. DAMIT DER WAHRE SINN DER DINGE DIE “GOJIM” NICHT VOR DER RICHTIGEN ZEIT TRIFFT, MASKIEREN WIR IHN UNTER EINEM ANGEBLICH GLÜHENDEN WUNSCH, DEM ARBEITERKLASSEN UND DIE GROSSEN PRINZIPIEN DER POLITISCHEN ÖKONOMIE, ÜBER DIE UNSERE WIRTSCHAFTSTHEORIEN EINE ENERGISCHE PROPAGANDA FÜHREN.

 

PROTOKOLL Nr. 7

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Die Intensivierung der Rüstung, die Erhöhung der Polizeikräfte – sind alle wesentlich für die Vollendung der oben genannten Pläne. Worauf es ankommt, ist, dass es in allen Staaten der Welt außer uns nur die Masse des Proletariats, einige unseren Interessen gewidmete Millionäre, Polizei und Soldaten geben soll.
  2. In ganz Europa und durch die Beziehungen zu Europa auch in anderen Kontinenten müssen wir Gärungen, Zwietracht und Feindschaft erzeugen. Darin gewinnen wir einen doppelten Vorteil. Erstens halten wir alle Länder in Schach, denn sie werden wissen, dass wir die Macht haben, wann immer wir wollen, Unordnung zu schaffen oder die Ordnung wiederherzustellen. Alle diese Länder sind daran gewöhnt, in uns eine unverzichtbare Kraft des Zwangs zu sehen. Zweitens werden wir durch unsere Intrigen alle Fäden, die wir in die Kabinette aller Staaten gespannt haben, durch politische, durch wirtschaftliche Verträge oder Darlehensverpflichtungen verwirren. Um dies zu erreichen, müssen wir bei Verhandlungen und Verträgen große Gerissenheit und Penetration anwenden, aber in Bezug auf das, was man die “offizielle Sprache” nennt, werden wir uns an die entgegengesetzte Taktik halten und die Maske der Ehrlichkeit und Selbstgefälligkeit annehmen. Auf diese Weise werden die Völker und Regierungen der GOYIM, denen wir beigebracht haben, nur auf das Äußere zu schauen, was immer wir ihnen zur Kenntnis bringen, uns weiterhin als Wohltäter und Retter der Menschheit akzeptieren.

UNIVERSELLER KRIEG

  1. Wir müssen in der Lage sein, auf jeden Akt der Opposition durch Krieg mit den Nachbarn des Landes, das es wagt, uns zu widersetzen, zu antworten: aber wenn diese Nachbarn auch wagen sollten, gemeinsam gegen uns zu stehen, dann müssen wir Widerstand durch einen universellen Krieg bieten.
  2. Der Hauptfaktor für den Erfolg im Politischen ist die Geheimhaltung seiner Unternehmungen: Das Wort sollte nicht mit den Taten des Diplomaten übereinstimmen.
  3. Wir müssen die Regierungen der GOYIM zwingen, Maßnahmen in der Richtung zu ergreifen, die von unserem weithin konzipierten Plan begünstigt wird, der sich bereits der gewünschten Vollendung nähert, durch das, was wir als öffentliche Meinung darstellen werden, die von uns heimlich durch die Mittel dieser sogenannten “Großen Macht” gefördert wird – die Presse, die, mit einigen wenigen Ausnahmen, die missachtet werden können, bereits vollständig in unseren Händen ist.
  4. Mit einem Wort, um unser System, um die Regierungen der Gojim in Europa in Schach zu halten, zusammenzufassen, werden wir einem von ihnen unsere Stärke durch terroristische Versuche zeigen, und allen, wenn wir die Möglichkeit eines allgemeinen Aufstandes gegen uns zulassen, werden wir mit den Kanonen Amerikas oder Chinas oder Japans antworten. (Der Russisch-Japanische Krieg von 1904-1905 – Hrsg.).

 

PROTOKOLL Nr. 8

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Wir müssen uns mit allen Waffen wappnen, die unsere Gegner gegen uns einsetzen könnten. Wir müssen in den feinsten Schattierungen des Ausdrucks und in den knorrigen Punkten des Rechtslexikons nach Rechtfertigungen für jene Fälle suchen, in denen wir Urteile aussprechen müssen, die ungewöhnlich kühn und ungerecht erscheinen könnten, denn es ist wichtig, dass diese Entschließungen in Ausdrücken dargelegt werden, die wie die erhabensten moralischen Prinzipien in Rechtsform gegossen erscheinen. (Völkermordkonvention? UN-Erklärung der Rechte des Kindes?) Unser Direktorium muss sich mit all diesen Kräften der Zivilisation umgeben, unter denen es arbeiten muss. Es wird sich mit Publizisten, praktischen Juristen, Verwaltern, Diplomaten und schließlich mit Personen umgeben, die durch eine spezielle Superausbildung in UNSEREN BESONDEREN SCHULEN vorbereitet werden (Rhodes Scholars? London School of Economics?) Diese Personen werden mit allen Geheimnissen der sozialen Struktur vertraut sein, sie werden alle Sprachen kennen, die durch politische Alphabete und Wörter gebildet werden können; sie werden mit der ganzen Unterseite der menschlichen Natur vertraut gemacht werden, mit all ihren empfindlichen Akkorden, auf denen sie spielen müssen. Diese Akkorde sind die Gemütsverfassung der GOYIM, ihre Neigungen, Unzulänglichkeiten, Laster und Eigenschaften, die Besonderheiten der Klassen und Verhältnisse. Unnötig zu sagen, dass die begabten Assistenten der Autorität, von denen ich spreche, nicht aus den Reihen der GOYIM genommen werden, die gewohnt sind, ihre Verwaltungsarbeit zu verrichten, ohne sich die Mühe zu machen, darüber nachzudenken, was ihr Ziel ist, und nie darüber nachzudenken, wozu sie gebraucht wird. Die Administratoren der GOYIM unterschreiben Papiere, ohne sie zu lesen, ( So wie Margaret Thatcher die britische Souveränität durch den Maastricht-Vertrag abgetreten hat? Wie australische Parlamentarier über 2.000 U.N.-Verträge ungelesen unterschrieben?) und sie dienen entweder aus Söldnergründen oder aus Ehrgeiz.
  2. Wir werden unsere Regierung mit einer ganzen Welt von Ökonomen umgeben. Das ist der Grund, warum die Wirtschaftswissenschaften den Hauptgegenstand des den Juden erteilten Unterrichts bilden. Um uns herum wird wieder eine ganze Konstellation von Bankiers, Industriellen, Kapitalisten und – DAS WICHTIGSTE – MILLIONÄRE sein, WEIL IM WESENTLICHEN ALLES DURCH DIE FRAGE NACH ZAHLEN GELEGT WERDEN WIR.
  3. Eine Zeit lang, bis es kein Risiko mehr gibt, unseren jüdischen Brüdern verantwortungsvolle Posten in unserem Staat anzuvertrauen, werden wir sie in die Hände von Personen legen, deren Vergangenheit und Ruf so sind, dass zwischen ihnen und dem Volk ein Abgrund liegt, Personen, die im Falle von Ungehorsam gegenüber unseren Anweisungen strafrechtlich belangt werden oder verschwinden müssen – dies, damit sie unsere Interessen bis zum letzten Atemzug verteidigen.

PROTOKOLL Nr. 9

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Achten Sie bei der Anwendung unserer Grundsätze auf den Charakter des Volkes, in dessen Land Sie leben und wirken; eine allgemeine, identische Anwendung derselben, bis das Volk nach unserem Muster umerzogen ist, kann keinen Erfolg haben. Aber wenn Sie sich ihrer Anwendung vorsichtig nähern, werden Sie sehen, dass kein Jahrzehnt vergehen wird, bevor sich der hartnäckigste Charakter ändert und wir ein neues Volk in die Reihen derer aufnehmen werden, die wir bereits unterworfen haben.
  2. Die Worte des Liberalen, die in Wirklichkeit die Worte unserer freimaurerischen Losung sind, nämlich “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit”, werden, wenn wir in unser Reich kommen, von uns in Worte verwandelt werden, die nicht mehr einer Losung entsprechen, sondern nur noch ein Ausdruck des Idealismus sind, nämlich in “Das Recht der Freiheit, die Pflicht der Gleichheit, das Ideal der Brüderlichkeit.” So werden wir es formulieren, – und so werden wir den Stier bei den Hörnern packen … DE FACTO haben wir bereits jede Art von Herrschaft außer unserer eigenen ausgerottet, obwohl DE JURE noch eine ganze Menge von ihnen übrig ist. Wenn heute irgendwelche Staaten einen Protest gegen uns erheben, dann nur PRO FORMA nach unserem Ermessen und auf unsere Anweisung hin, denn IHR ANTI-SEMITISMUS IST UNS FÜR DIE VERWALTUNG UNSERER WENIGER BRÜDER UNERTRÄGLICH. Ich werde nicht in weitere Erklärungen eintreten, denn diese Angelegenheit hat den Gegenstand wiederholter Diskussionen unter uns gebildet.

JÜDISCHER SUPERSTAAT

  1. Für uns gibt es keine Kontrollen, um den Bereich unserer Tätigkeit zu begrenzen. Unsere SuperRegierung besteht in außergesetzlichen Bedingungen, die in der akzeptierten Terminologie durch das energische und zwingende Wort beschrieben werden – Diktatur. Ich bin in der Lage, Ihnen mit gutem Gewissen zu sagen, dass wir, die Gesetzgeber, zu gegebener Zeit das Urteil und die Strafe vollstrecken werden, wir werden töten und wir werden schonen, wir sitzen als Oberhaupt aller unserer Truppen auf dem Ross des Führers. Wir herrschen mit Willenskraft, denn in unseren Händen sind die Fragmente einer einst mächtigen Partei, die nun von uns besiegt wurde. UND DIE WAFFEN IN UNSEREN HÄNDEN SIND GRENZENLOSER EHRGEIZ, BRENNENDE GIER, GNADENLOSE RACHSUCHT, HASS UND BOSHEIT.
  2. ES IST VON UNS, DASS DIE ALL-VERSCHLINGENDE TERROR GEHT. WIR HABEN IN UNSEREM DIENST PERSONEN ALLER MEINUNGEN, ALLER DOKTRINEN, RESTAURATIVE MONARCHISTEN, DEMAGOGEN, SOZIALISTEN, KOMMUNISTEN UND UTOPISCHE TRÄUMER JEDER ART. Wir haben sie alle für diese Aufgabe eingespannt: JEDER VON IHNEN BOHRT AUF EIGENE FAUST AN DEN LETZTEN RESTEN DER AUTORITÄT, STREBT DANACH, ALLE ETABLIERTEN FORMEN DER ORDNUNG ZU STÜRZEN. Durch diese Handlungen werden alle Staaten auf die Folter gespannt; sie mahnen zur Ruhe, sind bereit, alles für den Frieden zu opfern: ABER WIR WERDEN IHNEN KEINEN FRIEDEN GEBEN, BIS SIE UNSERE INTERNATIONALE SUPERREGIERUNG OFFEN UND UNTERWÜRFIG ANERKENNEN.
  3. Das Volk hat ein Geheul über die Notwendigkeit erhoben, die Frage des Sozialismus auf dem Wege eines internationalen Abkommens. DIE AUFTEILUNG IN FRAKTIONEN HAT SIE UNS IN DIE HÄNDE GEGEBEN, DENN UM EINEN UMKÄMPFTEN KAMPF ZU FÜHREN, MUSS MAN GELD HABEN, UND DAS GELD HABEN WIR ALLE IN DER HAND.
  1. Wir könnten Grund haben, eine Vereinigung zwischen der “klarsichtigen” Kraft der GOY-Könige auf ihren Thronen und der “blinden” Kraft des GOY-Mobs zu befürchten, aber wir haben alle notwendigen Maßnahmen gegen eine solche Möglichkeit ergriffen: zwischen der einen und der anderen Kraft haben wir ein Bollwerk in Form eines gegenseitigen Terrors zwischen ihnen errichtet. Auf diese Weise bleibt die blinde Kraft des Volkes unsere Unterstützung, und wir, und nur wir, werden ihnen einen Führer geben und sie natürlich auf den Weg führen, der zu unserem Ziel führt.
  2. Damit die Hand des blinden Pöbels sich nicht von unserer leitenden Hand lösen kann, müssen wir hin und wieder in enge Gemeinschaft mit ihm treten, wenn nicht tatsächlich persönlich, so doch durch einige der vertrauenswürdigsten unserer Brüder. Wenn wir als einzige Autorität anerkannt sind, werden wir mit den Menschen persönlich auf dem Markt diskutieren, Orte, und wir werden sie auf 31 questings der politischen in einer solchen Weise zu unterrichten, wie sie in die Richtung, die uns passt drehen kann.
  3. Wer wird überprüfen, was in den Dorfschulen gelehrt wird? Aber was ein Abgesandter der Regierung oder ein König auf seinem Thron selbst sagen mag, kann nicht anders als sofort dem ganzen Staat bekannt werden, denn es wird durch die Stimme des Volkes nach außen verbreitet.
  4. Um die Institutionen der GOYIM zu vernichten, bevor es an der Zeit ist, haben wir sie mit Geschick und Zartheit berührt, und haben die Enden der Federn ergriffen, die ihren Mechanismus bewegen. Diese Federn lagen in einem strengen, aber gerechten Sinn für Ordnung; wir haben sie durch die chaotische Lizenz des Liberalismus ersetzt. Wir haben unsere Hände in die Verwaltung des Gesetzes, in die Durchführung von Wahlen, in die Presse, in die Freiheit der Person, aber vor allem in die Bildung und Ausbildung als die Eckpfeiler einer freien Existenz.

CHRISTLICHE JUGEND ZERSTÖRT

  1. WIR HABEN GETÄUSCHT, VERWIRRT UND KORRUMPIERT DIE JUGEND DER “GOJIM” DURCH DIE ERZIEHUNG IN PRINZIPIEN UND THEORIEN, DIE UNS BEKANNT SIND, FALSCH ZU SEIN, OBWOHL ES IST, DASS SIE EINGESCHÄRFT WORDEN SIND.
  2. Über den bestehenden Gesetzen, ohne sie wesentlich zu verändern, und durch bloße Verdrehung in Auslegungswidersprüche, haben wir etwas Grandioses an Resultaten aufgerichtet. Diese Ergebnisse fanden ihren Ausdruck in der Tatsache, dass die INTERPRETATIONEN das GESETZ VERMUMMELTEN: danach verbargen sie es vollständig vor den Augen der Regierungen aufgrund der Unmöglichkeit, etwas aus dem Gewirr der Gesetzgebung zu machen.
  3. Dies ist der Ursprung der Theorie des Verlaufs der Schlichtung
  4. Ihr mögt sagen, dass die GOYIM sich über uns erheben werden, mit den Waffen in der Hand, wenn sie erraten, was vor der Zeit vor sich geht; aber im Westen haben wir dagegen ein Manöver von solch entsetzlichem Schrecken, dass die allerstrengsten Herzen zittern – die Untergründe, Metropoliten, jene unterirdischen Gänge, die, bevor die Zeit kommt, unter alle Hauptstädte getrieben werden und von wo aus diese Hauptstädte mit all ihren Organisationen und Archiven in die Luft gesprengt werden.

 

PROTOKOLL Nr. 10

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Heute beginne ich mit einer Wiederholung dessen, was ich zuvor gesagt habe, und ich bitte Sie, sich vor Augen zu halten, dass Regierungen und Menschen in der Politik mit Äußerlichkeiten zufrieden sind. Und wie sollen die GOYIM in der Tat den tieferen Sinn der Dinge erkennen, wenn ihre Vertreter das Beste ihrer Energien darauf verwenden, sich selbst zu genießen? Für unsere Politik ist es von größter Wichtigkeit, dieses Detail zur Kenntnis zu nehmen; es wird uns eine Hilfe sein, wenn wir dazu kommen, die Aufteilung der Autorität des Eigentums, der Wohnung, der Besteuerung (die Idee der versteckten Steuern), der Rückwirkungskraft der Gesetze zu betrachten. Alle diese Fragen sind solche, die nicht direkt und offen vor dem Volk berührt werden sollten. In den Fällen, wo es unentbehrlich ist, sie zu berühren, dürfen sie nicht kategorisch genannt werden, sondern es muß lediglich ohne nähere Darlegung erklärt werden, daß die Grundsätze des heutigen Rechts von uns anerkannt werden. Der Grund des Schweigens in dieser Hinsicht liegt darin, dass wir uns durch die Nichtbenennung eines Grundsatzes die Handlungsfreiheit lassen, dieses oder jenes wegzulassen, ohne dass es auffällt; würden sie alle kategorisch benannt, so würden sie alle als schon gegeben erscheinen.
  2. Der Pöbel hegt eine besondere Zuneigung und Achtung für die Genies der politischen Macht und nimmt alle ihre Gewalttaten mit der bewundernden Antwort an: “schurkisch, ja, es ist schurkisch, aber es ist schlau! … ein Trick, wenn man so will, aber wie schlau gespielt, wie großartig gemacht, welch unverschämte Dreistigkeit!” …

UNSER ZIEL – WELTMACHT

  1. Wir rechnen damit, alle Nationen für die Aufgabe der Errichtung der neuen Grundstruktur, deren Projekt von uns ausgearbeitet wurde, zu gewinnen. Deshalb ist es für uns vor allem unerlässlich, uns zu wappnen und in uns jene absolut rücksichtslose Kühnheit und unwiderstehliche Kraft des Geistes zu speichern, die in der Person unserer aktiven Arbeiter alle Hindernisse auf unserem Weg niederreißen wird.
  2. WENN WIR UNSEREN STAATSSTREICH VOLLBRACHT HABEN, WERDEN WIR DANN ZU DEN VERSCHIEDENEN VÖLKERN SAGEN: “ES IST ALLES FURCHTBAR SCHLECHT GELAUFEN, ALLE SIND MIT LEIDEN AUFGERIEBEN WORDEN. WIR ZERSTÖREN DIE URSACHEN EURER QUALEN – DIE NATIONALITÄTEN, GRENZEN, UNTERSCHIEDE IN DER PRÄGUNG. ES STEHT IHNEN NATÜRLICH FREI, EIN URTEIL ÜBER UNS ZU FÄLLEN, ABER KANN ES ÜBERHAUPT EIN GERECHTES SEIN, WENN ES VON IHNEN BESTÄTIGT WIRD, BEVOR SIE DAS, WAS WIR IHNEN ANBIETEN, ÜBERHAUPT PRÜFEN.”… DANN WIRD DER PÖBEL UNS ERHEBEN UND UNS IN EINEM EINMÜTIGEN TRIUMPH DER HOFFNUNGEN UND ERWARTUNGEN IN DIE HÖHE TRAGEN. DIE ABSTIMMUNG, DIE WIR ZU DEM INSTRUMENT GEMACHT HABEN, DAS UNS AUF DEN THRON DER WELT SETZEN WIRD, INDEM WIR SELBST DEN KLEINSTEN EINHEITEN VON GLIEDERN DES MENSCHENGESCHLECHTS BEIBRINGEN, DURCH VERSAMMLUNGEN UND ABSPRACHEN VON GRUPPEN ABZUSTIMMEN, WIRD DANN IHREN ZWECK ERFÜLLT HABEN UND DANN ZUM 33 LETZTEN MAL DURCH EINE EINSTIMMIGKEIT DES WUNSCHES, MIT UNS NÄHERE BEKANNTSCHAFT ZU MACHEN, BEVOR SIE UNS VERDAMMT, IHRE ROLLE SPIELEN.
  1. Um dies zu sichern, müssen wir jeden ohne Unterscheidung der Klassen und Qualifikationen wählen lassen, um eine absolute Mehrheit zu erreichen, die nicht von den gebildeten besitzenden Klassen erhalten werden kann. Auf diese Weise, indem wir allen ein Gefühl der Selbstherrlichkeit einimpfen, werden wir unter den GOYIM die Bedeutung der Familie und ihren erzieherischen Wert zerstören und die Möglichkeit der Abspaltung einzelner Köpfe beseitigen, denn der Pöbel, der von uns gehandhabt wird, wird sie nicht nach vorne kommen lassen und ihnen nicht einmal Gehör schenken; er ist daran gewöhnt, nur auf uns zu hören, die wir ihm Gehorsam und Aufmerksamkeit schenken. Auf diese Weise werden wir eine blinde, mächtige Kraft schaffen, die niemals in der Lage sein wird, sich in irgendeine Richtung zu bewegen, ohne die Führung unserer Agenten, die von uns als Führer des Pöbels an seine Spitze gesetzt werden. Das Volk wird sich diesem Regime unterwerfen, weil es wissen wird, dass von diesen Führern sein Verdienst, seine Belohnungen und der Erhalt aller Arten von Vorteilen abhängen wird.
  2. Ein Schema der Regierung sollte fertig aus einem Gehirn kommen, denn es wird nie fest umklammert werden, wenn es in den Köpfen vieler in Bruchteile zerlegt werden darf. Es ist daher zulässig, dass wir das Handlungsschema zur Kenntnis nehmen, aber nicht darüber diskutieren, damit wir nicht seine Kunstfertigkeit, die gegenseitige Abhängigkeit seiner Bestandteile, die praktische Kraft der geheimen Bedeutung jeder Klausel stören. Ein solches Werk durch zahlreiche Abstimmungen zu diskutieren und zu verändern, bedeutet, ihm den Stempel aller Ratio und Missverständnisse aufzudrücken, die nicht in die Tiefe und den Nexus seiner Plots eingedrungen sind. Wir wollen, dass unsere Ränke gewaltsam und angemessen ausgeheckt werden. Deshalb sollten wir das Werk des Genies unseres Führers nicht den Reißzähnen des Pöbels oder gar einer ausgewählten Gesellschaft ausliefern.
  3. Diese Schemata werden nicht auf den Kopf stellen bestehenden Institutionen gerade noch. Sie werden nur Änderungen in ihrer Wirtschaft und folglich in der gesamten kombinierten Bewegung ihres Fortschritts bewirken, der dadurch auf die in unseren Schemata festgelegten Wege gelenkt wird.

GIFT DES LIBERALISMUS

  1. Unter verschiedenen Namen gibt es in allen Ländern ungefähr ein und dasselbe. Repräsentation, Ministerium, Senat, Staatsrat, Legislativ- und Exekutivkorps. Ich brauche Ihnen den Mechanismus der Beziehung dieser Institutionen zueinander nicht zu erklären, denn Sie sind sich dessen bewußt; nehmen Sie nur zur Kenntnis, daß jede der obengenannten Institutionen irgendeiner wichtigen Funktion des Staates entspricht, und ich bitte Sie zu bemerken, daß ich das Wort “wichtig” nicht auf die Institution, sondern auf die Funktion anwende, folglich sind nicht die Institutionen wichtig, sondern ihre Funktionen. Diese Institutionen haben unter sich alle Funktionen der Regierung aufgeteilt – administrative, legislative, exekutive, weshalb sie gekommen sind, um wie die Organe im menschlichen Körper zu arbeiten. Wenn wir einen Teil in der Staatsmaschinerie verletzen, wird der Staat krank, wie ein menschlicher Körper, und … wird sterben.
  1. Als wir in den Staatsorganismus das Gift des Liberalismus einführten, veränderte sich sein ganzes politisches Antlitz. Die Staaten sind von einer tödlichen Krankheit befallen worden – der Blutvergiftung. Alles, was bleibt, ist das Ende ihres Todeskampfes zu erwarten.
  2. 10. Der Liberalismus brachte Verfassungsstaaten hervor, die an die Stelle dessen traten, was der einzige Schutz des GOYIM war, nämlich der Despotismus; und eine VERFASSUNG, WIE SIE WISSEN, IST NICHTS ANDERES ALS EINE SCHULE DER DISKRASSE, der Missverständnisse, des Streits, der Meinungsverschiedenheiten, der fruchtlosen Parteiagitationen, der Partei-Launen – mit einem Wort, eine Schule von allem, was dazu dient, die Persönlichkeit der Staatstätigkeit zu zerstören. DIE TRIBUNE DER “TALKERIEN” hat, nicht minder wirksam als die PRESSE, die Regierenden zur Untätigkeit und Unfähigkeit verdammt und sie dadurch nutzlos und überflüssig gemacht, weshalb sie in der Tat in vielen Ländern abgesetzt worden sind. DANN WURDE DIE ÄRA DER REPUBLIKEN MÖGLICH; UND DANN ERSETZTEN WIR DEN HERRSCHER DURCH EINE KARIKATUR EINER REGIERUNG – DURCH EINEN PRÄSIDENTEN, DER AUS DEM PÖBEL, AUS DER MITTE UNSERER MARIONETTENKREATUREN ODER SKLAVEN GENOMMEN WURDE. Das war das Fundament der Mine, die wir unter dem GOY-Volk, ich sollte besser sagen, unter den GOY-Völkern gelegt haben.

WIR BENENNEN PRÄSIDENTEN

  1. In naher Zukunft werden wir die Verantwortung der Präsidenten festlegen.
  2. Bis dahin werden wir in der Lage sein, Formen bei der Durchführung von Angelegenheiten, für die unsere unpersönliche Marionette verantwortlich sein wird, zu missachten. Was kümmert es uns, wenn die Reihen derer, die nach der Macht streben, ausgedünnt werden, wenn aus der Unmöglichkeit, Präsidenten zu finden, ein Stillstand entsteht, der schließlich das Land desorganisieren wird? …
  3. Damit unser Plan dieses Ergebnis hervorbringen kann, werden wir Wahlen zugunsten solcher Präsidenten arrangieren, die in ihrer Vergangenheit irgendeinen dunklen, unentdeckten Makel, irgendein “Panama” oder anderes haben – dann werden sie vertrauenswürdige Agenten für die Durchführung unserer Pläne sein, aus Angst vor Enthüllungen und aus dem natürlichen Wunsch eines jeden, der Macht erlangt hat, nämlich die Beibehaltung der Privilegien, Vorteile und Ehre, die mit dem Amt des Präsidenten verbunden sind. Die Abgeordnetenkammer wird die Präsidenten decken, schützen und wählen, aber wir werden ihr das Recht nehmen, neue Gesetze vorzuschlagen oder Änderungen in bestehenden Gesetzen vorzunehmen, denn dieses Recht wird von uns an die verantwortlichen Präsidenten, eine Marionette in unseren Händen. Natürlich wird die Autorität der Präsidenten dann ein Ziel für jede mögliche Form des Angriffs werden, aber wir werden ihn mit einem Mittel der Selbstverteidigung in das Recht eines Appells an das Volk, für die Entscheidung des Volkes über die Köpfe ihrer Vertreter, das heißt, ein Appell an die gleiche blinde Sklave von uns – die Mehrheit des Pöbels. Unabhängig davon werden wir den Präsidenten mit dem Recht ausstatten, den Kriegszustand zu erklären. Wir werden dieses letzte Recht damit begründen, dass der Präsident als Chef der gesamten Armee des Landes im Bedarfsfall über sie verfügen muss, um die neue republikanische Verfassung zu verteidigen, deren Verteidigungsrecht ihm als dem verantwortlichen Repräsentanten dieser Verfassung zustehen wird. (Iran? Grenada? Kuwait? Irak? Panama? Somalia? Bosnien? Kosovo? Indonesien?)
  1. Es ist leicht zu verstehen, dass unter diesen Bedingungen der Schlüssel des Heiligtums in unseren Händen liegen wird, und niemand außerhalb von uns wird mehr die Kraft der Gesetzgebung lenken.
  2. Außerdem werden wir mit der Einführung der neuen republikanischen Verfassung der Kammer das Recht der Interpolation auf Regierungsmaßnahmen nehmen, unter dem Vorwand der Wahrung des politischen Geheimnisses, und ferner werden wir durch die neue Verfassung die Zahl der Abgeordneten auf ein Minimum reduzieren, wodurch die politischen Leidenschaften und die Leidenschaft für die Politik proportional verringert werden. Sollten sie aber, was kaum zu erwarten ist, auch in diesem Minimum auflodern, so werden wir sie durch einen rührenden Appell und einen Hinweis auf die Mehrheit des ganzen Volkes aufheben … Vom Präsidenten wird die Ernennung der Präsidenten und Vizepräsidenten der Kammer und des Senats abhängen. Statt ständiger Sitzungen der Parlamente werden wir ihre Sitzungen auf einige Monate reduzieren. Außerdem wird der Präsident als Chef der Exekutive das Recht haben, das Parlament einzuberufen und aufzulösen, und im letzteren Fall die Zeit für die Ernennung einer neuen parlamentarischen Versammlung zu verlängern. Aber damit die Folgen all dieser Handlungen, die in der Substanz illegal sind, nicht vorzeitig für unsere Pläne auf die von uns festgelegte Verantwortung des Präsidenten fallen, WERDEN WIR MINISTER UND ANDERE OFFIZIELLE DER HÖHEREN VERWALTUNG ÜBER DEN PRÄSIDENTEN INSTITUIEREN, SEINE ENTSCHEIDUNGEN DURCH EIGENE MASSNAHMEN ZU VERHINDERN, wofür sie an seiner Stelle zu Sündenböcken gemacht werden … Diese Rolle empfehlen wir insbesondere dem Senat, dem Staatsrat oder dem Ministerrat, nicht aber einem einzelnen Beamten zu übertragen.
  3. Der Präsident wird, nach unserem Ermessen, interpretieren den Sinn solcher der bestehenden Gesetze, wie zugeben, verschiedene Auslegung; er wird weiter zu annullieren, wenn wir ihm die Notwendigkeit, dies zu tun, neben diesem zeigen, wird er das Recht haben, temporäre Gesetze vorzuschlagen, und sogar neue Abweichungen in der Regierung 36 konstitutionelle arbeiten, der Vorwand sowohl für die eine und die andere sind die Anforderungen für die oberste Wohlfahrt des Staates. (Präsidentendekrete wie die F.D.R., die eingesetzt wurden, um den US-Dollar zu entwerten und das Gold zu stehlen und um die USA in einen permanenten Ausnahmezustand und Krieg gegen die eigenen Bürger zu versetzen?)

WIR WERDEN ZERSTÖREN

  1. Durch eine solche Maßnahme werden wir die Macht erhalten, nach und nach, Schritt für Schritt, alles zu zerstören, was am Anfang, wenn wir auf unsere Rechte eintreten, sind wir gezwungen, in die Verfassungen der Staaten einzuführen, um den Übergang zu einer unmerklichen Abschaffung jeder Art von Verfassung vorzubereiten, und dann ist die Zeit gekommen, jede Form der Regierung in UNSEREN DESPOTISMUS zu verwandeln.
  1. Die Anerkennung unseres Despoten kann auch vor der Zerstörung der Verfassung kommen; der Moment für diese Anerkennung wird kommen, wenn die Völker, völlig ermüdet von den Unregelmäßigkeiten und der Unfähigkeit – eine Angelegenheit, die wir arrangieren werden – ihrer Herrscher, rufen werden: “Weg mit ihnen und gebt uns einen König über die ganze Erde, der uns vereinigen und die Ursachen der Unordnung – Grenzen, Nationalitäten, Religionen, Staatsschulden – auslöschen wird, der uns Frieden und Ruhe geben wird, die wir unter unseren Herrschern und Vertretern nicht finden können.”
  2. Aber Sie selbst sehr gut wissen, dass die Möglichkeit der Äußerung solcher Wünsche von allen Nationen zu produzieren, ist es unausweichlich, in allen Ländern die Beziehungen der Menschen mit ihren Regierungen zu stören, so dass die Menschheit mit DISSENSION völlig entmutigt, HASS, KAMPF, NEID UND SOGAR DURCH DEN EINSATZ VON FOLTER, DURCH HUNGER, DURCH DIE IMPFUNG VON KRANKHEITEN, DURCH MANGEL, SO DASS DIE “GOJIM” SEHEN KEINE ANDERE FRAGE, ALS DIE ZUFLUCHT IN UNSERER VOLLSTÄNDIGEN SOUVERÄNITÄT IN GELD UND IN ALLEN ANDEREN.
  3. Aber wenn wir den Nationen der Welt eine Atempause gönnen, wird der ersehnte Moment wohl kaum jemals kommen.

 

PROTOKOLL Nr. 11

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Der Staatsrat ist sozusagen der nachdrückliche Ausdruck der Autorität des Herrschers gewesen: er wird als “Show”-Teil des Legislativkorps das sein, was man das Redaktionskomitee der Gesetze und Verordnungen des Herrschers nennen kann.
  2. Dies also ist das Programm der neuen Verfassung. Wir werden Gesetz, Recht und Gerechtigkeit (1) in Form von Vorschlägen an das Legislativkorps, (2) durch Dekrete des Präsidenten in Form von allgemeinen Verordnungen, von Anordnungen des Senats und von Beschlüssen des Staatsrats in Form von ministeriellen Anordnungen, (3) und – falls sich eine geeignete Gelegenheit ergeben sollte – in Form einer Revolution im Staat schaffen.
  3. Nachdem wir ungefähr den MODUS AGENDI festgelegt haben, werden wir uns mit den Einzelheiten jener Kombinationen beschäftigen, durch die wir noch die Revolution im Laufe der Staatsmaschinerie in der bereits angegebenen Richtung zu vollenden haben. Mit diesen Kombinationen meine ich die Pressefreiheit, das Vereinsrecht, die Gewissensfreiheit, das Wahlrecht und viele andere, die für immer aus dem Gedächtnis der Menschen verschwinden oder eine radikale Veränderung erfahren müssen am Tage nach der Verkündigung der neuen Verfassung. Nur in diesem Augenblick werden wir in der Lage sein, alle unsere Anordnungen sofort zu verkünden, denn danach wird jede merkliche Änderung gefährlich sein, und zwar aus den folgenden Gründen: wenn diese Änderung mit harter Strenge und in einem Gefühl der Strenge und Begrenztheit eingeführt wird, kann sie zu einem Gefühl der Verzweiflung führen, das durch die Angst vor neuen Änderungen in derselben Richtung hervorgerufen wird; wenn sie andererseits im Sinne weiterer Nachsicht eingebracht wird, wird man sagen, dass wir unser eigenes Unrecht erkannt haben, und das wird das Ansehen der Unfehlbarkeit unserer Autorität zerstören, oder man wird sagen, dass wir erschrocken sind und gezwungen sind, eine nachgiebige Haltung zu zeigen, wofür wir keinen Dank bekommen werden, weil man annehmen wird, dass es obligatorisch ist … Sowohl das eine als auch das andere ist schädlich für das Ansehen der neuen Verfassung. Was wir wollen, ist, daß vom ersten Augenblick ihrer Verkündigung an, während die Völker der Welt noch betäubt sind von der vollendeten Tatsache der Revolution, noch in einem Zustand des Schreckens und der Ungewißheit, sie ein für allemal erkennen sollen, daß wir so stark, so unangreifbar, so überreichlich mit Macht erfüllt sind, daß wir in keinem Fall auf sie Rücksicht nehmen sollen, und so weit davon entfernt sind, irgendeine Rücksicht auf ihre Meinungen oder Wünsche zu nehmen, daß wir bereit und fähig sind, mit unwiderstehlicher Macht jede Äußerung oder Manifestation davon in jedem Augenblick und an jedem Ort zu zerschlagen, daß wir alles, was wir wollten, sofort ergriffen haben und in keinem Fall unsere Macht mit ihnen teilen werden … Dann werden sie in Furcht und Zittern ihre Augen vor allem verschließen und sich damit begnügen, abzuwarten, was das Ende von allem sein wird.

WIR SIND WÖLFE

  1. Die GOYIM sind eine Herde von Schafen, und wir sind ihre Wölfe. Und wissen Sie, was passiert, wenn die Wölfe sich der Herde bemächtigen? ….
  2. Es gibt auch noch einen anderen Grund, warum sie die Augen schließen werden: denn wir werden ihnen immer wieder versprechen, alle Freiheiten, die wir ihnen genommen haben, zurückzugeben, sobald wir die Feinde des Friedens niedergeschlagen und alle Parteien gezähmt haben ….
  3. Es ist nicht wert, etwas darüber zu sagen, wie lange man sie auf diese Rückkehr ihrer Freiheiten warten lässt ….
  4. Zu welchem Zweck haben wir denn diese ganze Politik erfunden und sie den GOY untergeschoben, ohne ihnen die Möglichkeit zu geben, den zugrunde liegenden Sinn zu prüfen? Wozu, wenn nicht, um auf Umwegen zu erreichen, was für unseren verstreuten Stamm auf dem direkten Weg unerreichbar ist? Es ist dies, was als Grundlage für unsere Organisation von SECRET MASONRY gedient hat, die nicht bekannt ist, und Ziele, die nicht einmal so viel wie von verdächtigt, diese “GOY” CATTLE, von uns in die “Show” Armee der masonischen Lodges angezogen, um Staub in die Augen ihrer Gefährten zu werfen.
  5. Gott hat uns, seinem auserwählten Volk, die Gabe der Zerstreuung gewährt, und in dieser, die in allen Augen als unsere Schwäche erscheint, ist all unsere Stärke hervorgekommen, die uns nun an die Schwelle der Souveränität über die ganze Welt gebracht hat.
  6. Es bleibt uns nun nicht mehr viel, um auf dem gelegten Fundament aufzubauen.

 

PROTOKOLL Nr. 12

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wort “Freiheit”, das auf verschiedene Weise interpretiert werden kann, wird von uns wie folgt definiert –
  2. Freiheit ist das Recht, das zu tun, was das Gesetz erlaubt. Diese Auslegung des Wortes wird uns zu gegebener Zeit von Nutzen sein, denn alle Freiheit liegt dann in unserer Hand, da die Gesetze nur das abschaffen oder schaffen, was für uns nach dem vorgenannten Programm wünschenswert ist.
  3. Wir werden mit der Presse in der folgenden Weise zu behandeln: Was ist die Rolle, die die Presse heute gespielt? Sie dient dazu, jene Leidenschaften zu erregen und zu entflammen, die für unseren Zweck nötig sind, oder aber sie dient eigennützigen Zwecken von Parteien. Sie ist oft fade, ungerecht, verlogen, und die Mehrheit des Publikums hat nicht die geringste Ahnung, welchen Zwecken die Presse wirklich dient. Wir werden sie satteln und mit einer festen Kandare zäumen: wir werden dasselbe auch mit allen Produktionen der Druckerpresse tun, denn wo wäre der Sinn, die Angriffe der Presse loszuwerden, wenn wir Zielscheiben für Pamphlete und Bücher bleiben? Das Produkt der Öffentlichkeit, die heute eine Quelle von schweren Kosten wegen der Notwendigkeit der Zensur es ist, wird von uns in eine sehr lukrative Einnahmequelle für unseren Staat gedreht werden: wir werden auf sie legen eine besondere Stempelsteuer und erfordern Einlagen von Kaution-Geld vor der Erlaubnis der Einrichtung eines Organs der Presse oder von Druckereien; diese müssen dann unsere Regierung gegen jede Art von Angriff von Seiten der Presse zu gewährleisten. Für jeden Versuch, uns anzugreifen, wenn ein solcher noch möglich ist, werden wir Geldstrafen ohne Gnade verhängen. Solche Maßnahmen wie die Stempelsteuer, die Hinterlegung von Kautionsgeldern und die durch diese Hinterlegungen gesicherten Geldstrafen werden der Regierung ein riesiges Einkommen einbringen. Es ist wahr, dass die Parteiorgane um der Publicity willen kein Geld scheuen, aber diese werden wir beim zweiten Angriff auf uns zum Schweigen bringen. Niemand wird ungestraft einen Finger auf die Aureole der Unfehlbarkeit unserer Regierung legen. Der Vorwand, um eine Veröffentlichung zu stoppen, wird der angebliche Einwand sein, dass sie die öffentliche Meinung ohne Anlass oder Rechtfertigung aufregt. ICH BITTE SIE ZU BEACHTEN, DASS UNTER DENEN, DIE ANGRIFFE AUF UNS MACHEN, AUCH VON UNS GEGRÜNDETE ORGANE SEIN WERDEN, ABER SIE WERDEN AUSSCHLIESSLICH PUNKTE ANGREIFEN, DIE WIR VORHER FESTGELEGT HABEN, UM SIE ZU ÄNDERN.

WIR STEUERN DIE PRESSE

  1. NICHT EINE EINZIGE MELDUNG OHNE UNSERE KONTROLLE AN DIE ÖFFENTLICHKEIT GELANGEN WIRD. Schon jetzt wird dies von uns insofern erreicht, als alle Nachrichten von einigen wenigen Agenturen empfangen werden, in deren Büros sie aus allen Teilen der Welt konzentriert werden. Diese Agenturen gehören dann schon ganz uns und geben nur das an die Öffentlichkeit, was wir ihnen diktieren.
  2. Wenn schon jetzt haben wir es geschafft, uns von den Köpfen der GOY Gemeinden in einem solchen Ausmaß zu besitzen, die sie alle kommen in der Nähe von Blick auf die Ereignisse der Welt durch die gefärbten Gläser dieser Brille wir rittlings auf ihre Nasen setzen; wenn schon jetzt gibt es nicht einen einzigen Staat, wo es für uns alle Barrieren für den Eintritt in das, was GOY Dummheit Staatsgeheimnisse nennt: was werden unsere Positionen dann sein, wenn wir anerkannt werden obersten Herren der Welt in der Person von unserem König der ganzen Welt ….
  3. Wenden wir uns wieder der ZUKUNFT DER DRUCKEREI zu. Jeder, der ein Verleger, Bibliothekar oder Drucker sein will, wird verpflichtet sein, sich mit dem dafür eingerichteten Diplom zu versehen, das im Falle eines Fehlers sofort beschlagnahmt wird. Mit solchen Maßnahmen das Instrument des Denkens wird ein erzieherisches Mittel in den Händen unserer Regierung, die nicht mehr zulassen, dass die Masse der Nation in Nebenwege und Phantasien über die Segnungen des Fortschritts geführt werden. Gibt es irgendjemanden unter uns, der nicht weiß, dass diese Phantomsegnungen der direkte Weg zu törichten Einbildungen sind, die anarchische Verhältnisse der Menschen untereinander und gegenüber der Obrigkeit gebären, weil der Fortschritt, oder vielmehr die Idee des Fortschritts, die Vorstellung jeder Art von Emanzipation eingeführt hat, es aber versäumt hat, ihre Grenzen festzulegen …. Alle sogenannten Liberalen sind Anarchisten, wenn nicht in der Tat, so doch im Denken. Jeder von ihnen, indem er Phantomen der Freiheit nachjagt und ausschließlich in die Lizenz, d. h. in die Anarchie des Protestes um des Protestes willen verfällt, 40 ….

FREIE PRESSE ZERSTÖRT

  1. Wir wenden uns an die periodische Presse. Wir werden ihr, wie allen Drucksachen, Stempelsteuern pro Blatt und Kautionen auferlegen, und Bücher von weniger als 30 Blatt werden das Doppelte zahlen. Wir werden sie als Flugschriften rechnen, um einerseits die Zahl der Zeitschriften, die die schlechteste Form des gedruckten Giftes sind, zu verringern, und andererseits, um durch diese Maßnahme die Schriftsteller zu so langen Produktionen zu zwingen, dass sie wenig gelesen werden, zumal sie kostspielig sein werden. Zugleich wird das, was wir selbst herausgeben werden, um die geistige Entwicklung in der zu unserem Nutzen festgelegten Richtung zu beeinflussen, billig sein und unersättlich gelesen werden. Die Steuer wird fade literarische Ambitionen in die Schranken weisen und die Strafbarkeit wird Literaten von uns abhängig machen. Und sollten sich welche finden, die gegen uns schreiben wollen, so werden sie niemanden finden, der bereit ist, ihre Produktionen zu drucken. Bevor der Verleger oder Drucker eine Produktion zur Veröffentlichung im Druck annimmt, wird er bei den Behörden um die Erlaubnis dazu ansuchen müssen. Auf diese Weise werden wir alle gegen uns vorbereiteten Tricks im Voraus kennen und sie zunichte machen, indem wir mit Erklärungen zu dem behandelten Thema vorangehen.
  2. Literatur und Journalismus sind zwei der wichtigsten erzieherischen Kräfte, und deshalb wird unsere Regierung Eigentümerin der Mehrheit der Zeitschriften werden. Dies wird den schädlichen Einfluss der privaten Presse neutralisieren und wird uns in den Besitz eines enormen Einflusses auf den öffentlichen Geist bringen …. Wenn wir zehn Zeitschriften genehmigen, werden wir selbst dreißig gründen, und so weiter in demselben Verhältnis. Das aber darf die Öffentlichkeit auf keinen Fall ahnen. Aus diesem Grunde werden alle von uns herausgegebenen Journale vom Aussehen her das Gegenteil sein, Tendenzen und Meinungen, wodurch wir Vertrauen schaffen und ganz unverdächtige Gegner zu uns herüberholen, die so in unsere Falle tappen und unschädlich gemacht werden.
  1. In der ersten Reihe werden Organe mit offiziellem Charakter stehen. Sie werden immer über unsere Interessen wachen, und deshalb wird ihr Einfluss vergleichsweise unbedeutend sein.
  2. In der zweiten Reihe werden die halboffiziellen Organe stehen, deren Aufgabe es sein wird, das Laue und Gleichgültige anzugreifen.
  3. In der dritten Reihe werden wir unsere eigene, allem Anschein nach, Opposition aufstellen, die uns zumindest in einem ihrer Organe das präsentieren wird, was wie die eigentlichen Antipoden aussieht. Unsere wirklichen Gegner im Herzen werden diese simulierte Opposition als ihre eigene akzeptieren und uns ihre Karten zeigen.
  4. Alle unsere Zeitungen werden alle möglichen Hautfarben haben – aristokratisch, republikanisch, revolutionär, sogar anarchisch – natürlich solange die Verfassung besteht ….. Wie das indische Idol “Vishnu” werden sie hundert Hände haben, und jede von ihnen wird je nach Bedarf einen Finger auf eine der öffentlichen Meinungen haben. Wenn der Puls sich beschleunigt, werden diese Hände die Meinung in die Richtung unserer Ziele lenken, denn ein erregter Patient verliert alle Urteilskraft und gibt leicht der Suggestion nach. Jene Narren, die glauben werden, die Meinung einer Zeitung ihres eigenen Lagers zu wiederholen, werden unsere Meinung oder irgendeine Meinung, die uns wünschenswert erscheint, wiederholen. In dem eitlen Glauben, dass sie dem Organ ihrer Partei folgen, werden sie in Wirklichkeit der Fahne folgen, die wir für sie aufhängen.
  5. Um unsere Zeitungsmiliz in diesem Sinne zu lenken, müssen wir besondere und minutiöse Sorgfalt auf die Organisation dieser Angelegenheit verwenden. Unter dem Titel der Zentralabteilung der Presse werden wir literarische Versammlungen einrichten, auf denen unsere Agenten unauffällig die Befehle und Losungen des Tages herausgeben werden. Unsere Organe werden durch Diskussion und Kontroverse, aber immer nur oberflächlich, ohne den Kern der Sache zu berühren, einen Scheingefecht mit den offiziellen Zeitungen führen, nur zu dem Zweck, uns Gelegenheit zu geben, uns ausführlicher zu äußern, als es von vornherein in offiziellen Verlautbarungen möglich wäre, wenn das natürlich zu unserem Vorteil ist.
  6. DIESE ANGRIFFE AUF UNS WERDEN AUCH EINEN ANDEREN ZWECK ERFÜLLEN, Nämlich, dass unsere Untertanen von der Existenz der vollen Meinungsfreiheit überzeugt werden und so unseren Agenten eine Gelegenheit geben, zu bestätigen, dass alle Organisationen, die gegen uns sind, leere Schwätzer sind, da sie nicht in der Lage sind, irgendwelche wesentlichen Einwände gegen unsere Befehle zu finden.

NUR LÜGEN GEDRUCKT

  1. Methoden der Organisation wie diese, unmerklich für das öffentliche Auge, aber absolut sicher, sind die am besten berechnet, um erfolgreich zu bringen, die Aufmerksamkeit und das Vertrauen der Öffentlichkeit auf die Seite unserer Regierung. Dank solcher Methoden werden wir in der Lage sein, je nach Bedarf, die öffentliche Meinung in politischen Fragen zu erregen oder zu beruhigen, zu überzeugen und zu beeinflussen. oder zu verwirren, indem wir mal die Wahrheit, mal die Lüge, die Tatsachen oder ihre Widersprüche drucken, je nachdem, ob sie gut oder schlecht ankommen, immer sehr vorsichtig unseren Boden abtastend, bevor wir ihn betreten …. WIR WERDEN EINEN SICHEREN TRIUMPH ÜBER UNSERE GEGNER HABEN, WEIL SIE KEINE PRESSEORGANE ZUR VERFÜGUNG HABEN WERDEN, IN DENEN SIE IHREN MEINUNGEN VOLLSTÄNDIGEN UND ENDGÜLTIGEN AUSDRUCK GEBEN KÖNNEN, dank der oben erwähnten Methoden des Umgangs mit der Presse. Wir werden nicht einmal brauchen, um sie zu widerlegen, außer sehr oberflächlich.
  1. Solche Probeschüsse, die wir in der dritten Reihe unserer Presse zur Not abfeuern, werden von uns in unseren halbamtlichen Organen energisch widerlegt.
  2. Schon heute, um nur die französische Presse zu nehmen, gibt es Formen, die die freimaurerische Solidarität im Handeln nach der Parole offenbaren: alle Organe der Presse sind durch das Berufsgeheimnis verbunden; wie die Auguren von einst wird kein einziger von ihnen das Geheimnis seiner Informationsquellen preisgeben, es sei denn, er ist entschlossen, sie bekannt zu machen. Kein einziger Journalist wird es wagen, dieses Geheimnis zu verraten, denn kein einziger von ihnen wird jemals zur Ausübung der Literatur zugelassen, wenn nicht seine ganze Vergangenheit irgendeine schändliche Wunde aufweist …. Diese Wunden würden sofort aufgedeckt werden. Solange sie das Geheimnis einiger weniger bleiben, greift das Ansehen des Journalisten die Mehrheit des Landes an – der Mob folgt ihm mit Begeisterung.
  3. Unsere Berechnungen erstrecken sich besonders auf die Provinzen. Es ist für uns unerläßlich, dort jene Hoffnungen und Impulse zu entfachen, mit denen wir jeden Augenblick über die Hauptstadt herfallen könnten, und wir werden den Hauptstädten darstellen, daß diese Ausdrücke die unabhängigen Hoffnungen und Impulse der Provinzen sind. Natürlich wird die Quelle von ihnen immer ein und dieselbe sein – unsere. WAS WIR BRAUCHEN, IST, DASS DIE HAUPTSTÄDTE, SOLANGE WIR NICHT IN DER FÜLLE DER MACHT SIND, SICH DURCH DIE PROVINZIELLE MEINUNG DER NATIONEN, D.H. DURCH EINE VON UNSERER AGENTUR ARRANGIERTE MEHRHEIT, ERSTICKT FINDEN. Was wir brauchen, ist, daß die Hauptstädte im psychologischen Augenblick nicht in der Lage sein sollten, eine vollendete Tatsache aus dem einfachen Grund, wenn auch aus keinem anderen, zu diskutieren, daß sie von der öffentlichen Meinung einer Mehrheit in den Provinzen angenommen worden ist.
  4. WENN WIR UNS IN DER PERIODE DES NEUEN REGIMES IN DER ÜBERGANGSPHASE ZUR ÜBERNAHME DER VOLLEN SOUVERÄNITÄT BEFINDEN, DÜRFEN WIR KEINE ENTHÜLLUNGEN ÜBER IRGENDEINE FORM VON ÖFFENTLICHER UNREDLICHKEIT DURCH DIE PRESSE ZULASSEN; ES IST NOTWENDIG, DASS DAS NEUE REGIME GEDACHTET WERDEN MUSS, SO VOLLKOMMEN GEHALTEN ZU HABEN, DASS SELBST DIE KRIMINALITÄT VERLOREN IST … Fälle der Manifestation von Kriminalität sollten nur ihren Opfern und den zufälligen Zeugen bekannt bleiben – mehr nicht. 

PROTOKOLL Nr. 13

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Die Notwendigkeit des täglichen Brotes zwingt die GOYIM, zu schweigen und unsere demütigen Diener zu sein. Agenten, die aus den Reihen der GOYIM in unsere Presse aufgenommen werden, werden auf unsere Anweisung hin alles besprechen, was für uns unbequem ist, direkt in offiziellen Dokumenten herauszugeben, und wir werden in der Zwischenzeit, ruhig inmitten des Lärms der so aufgeworfenen Diskussion, einfach solche Maßnahmen ergreifen und durchführen, wie wir es wünschen, und sie dann der Öffentlichkeit als vollendete Tatsache anbieten. Niemand wird es wagen, die Aufhebung einer einmal beschlossenen Sache zu fordern, zumal sie als Verbesserung dargestellt werden wird … Und sofort wird die Presse den Gedankenstrom auf neue Fragen lenken (haben wir die Menschen nicht dazu erzogen, immer etwas Neues zu suchen?) In die Erörterung dieser neuen Fragen werden sich diejenigen der hirnlosen Vermögensverteiler stürzen, die schon jetzt nicht zu begreifen vermögen, daß sie von den Dingen, die sie zu erörtern sich vornehmen, nicht die entfernteste Vorstellung haben. Fragen des Politischen sind für alle unerreichbar, außer für diejenigen, die es schon seit vielen Zeitaltern geleitet haben, die Schöpfer.
  2. Aus all dem werden Sie sehen, dass bei der Sicherung der Meinung des Pöbels sind wir nur die Erleichterung der Arbeit unserer Maschinerie, und Sie können bemerken, dass es nicht für Handlungen, sondern für Worte von uns auf diese oder jene Frage ausgegeben, dass wir scheinen, um Zustimmung zu suchen. Wir sind ständig machen öffentliche Erklärung, dass wir in all unseren Unternehmungen von der Hoffnung geführt werden, verbunden mit der Überzeugung, dass wir das Gemeinwohl dienen.

WIR TÄUSCHEN ARBEITER

  1. Um die Leute, die vielleicht zu lästig sind, von den Diskussionen über Fragen des Politischen abzulenken, bringen wir jetzt etwas vor, von dem wir behaupten, dass es neue Fragen des Politischen sind, nämlich Fragen der Industrie. In dieser Sphäre sollen sie sich dumm und dämlich diskutieren! Die Massen sind damit einverstanden, untätig zu bleiben, sich von dem, was sie für das Politische halten (wozu wir sie abgerichtet haben, um sie als Mittel zur Bekämpfung der GOY-Regierungen zu gebrauchen), nur unter der Bedingung zu erholen, daß man ihnen neue Beschäftigungen verschafft, in denen wir ihnen etwas vorschreiben, das wie derselbe politische Gegenstand aussieht. Damit die Massen selbst nicht erraten, worum es sich handelt, LENKEN WIR SIE WEITER MIT UNTERHALTUNGEN, SPIELEN, PASTIMEN, LEIDENSCHAFTEN, VOLKSPALÄSTEN …. ab. KÜNFTIG WERDEN WIR DURCH DIE PRESSE WETTBEWERBE IN DER KUNST, IM SPORT, IN ALLEN ARTEN VERANSTALTEN: diese Interessen werden schließlich ihre Gedanken von Fragen ablenken, in denen wir uns gezwungen sehen sollten, ihnen entgegenzutreten. Wachsende mehr und mehr ungewohnt zu reflektieren und bilden jede eigene Meinung, werden die Menschen beginnen, in den gleichen Ton wie wir zu sprechen, weil wir allein werden sie neue Richtungen für das Denken bieten … natürlich durch solche Personen, die nicht der Solidarität mit uns verdächtigt werden.
  2. Die Rolle, die die Liberalen, die utopischen Träumer, gespielt haben, wird endgültig ausgespielt werden, wenn unsere Regierung anerkannt wird. Bis zu einer solchen Zeit werden sie fortfahren, uns gute Dienste zu tun. Denn haben wir nicht mit vollem Erfolg die hirnlosen Köpfe der GÖTTLICHEN mit dem Fortschritt verdreht, bis es unter den GÖTTLICHEN nicht einen Verstand gibt, der in der Lage ist, zu erkennen, dass unter diesem Wort eine Abweichung von der Wahrheit in allen Fällen liegt, wo es sich nicht um materielle Erfindungen handelt, denn die Wahrheit ist eine, und in ihr ist kein Platz für den Fortschritt. Der Fortschritt, wie eine trügerische Idee, dient dazu, die Wahrheit zu verdunkeln, so dass niemand sie erkennen kann, außer wir, die Auserwählten Gottes, ihre Hüter.
  1. Wenn, wir in unser Reich kommen, werden unsere Redner große Probleme darlegen, die die Menschheit auf den Kopf gestellt haben, um sie am Ende unter unsere wohltätige Herrschaft zu bringen.
  2. Wer wird dann jemals vermuten, dass ALLE DIESE VÖLKER VON UNS GEMÄSS EINEM POLITISCHEN PLAN STAGEMANAGIERT WURDEN, DEN NIEMAND IM VERLAUF VON VIELEN JAHRHUNDERTEN auch nur erahnt hat?

 

PROTOKOLL Nr. 14

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wenn wir in unser Reich kommen, wird es für uns nicht wünschenswert sein, dass es irgendeine andere Religion als die unsere von dem einen Gott gibt, mit dem unser Schicksal durch unsere Stellung als das auserwählte Volk verbunden ist und durch den unser gleiches Schicksal mit den Schicksalen der Welt vereint ist. Wir müssen daher alle anderen Formen des Glaubens hinwegfegen. Wenn dadurch die Atheisten entstehen, die wir heute sehen, so wird dies, da es sich nur um ein Übergangsstadium handelt, unsere Anschauungen nicht beeinträchtigen, sondern als Warnung für jene Generationen dienen, die auf unsere Predigt von der Religion des Moses hören werden, die durch ihr stabiles und gründlich ausgearbeitetes System alle Völker der Welt in die Unterwerfung unter uns gebracht hat. Darin werden wir ihr mystisches Recht betonen, auf dem, wie wir sagen werden, ihre ganze erzieherische Kraft beruht …. Dann werden wir bei jeder möglichen Gelegenheit Artikel veröffentlichen, in denen wir Vergleiche zwischen unserer segensreichen Herrschaft und denen vergangener Zeitalter anstellen werden. Der Segen der Ruhe, auch wenn es eine Ruhe ist, die gewaltsam durch jahrhundertelange Aufregung herbeigeführt wurde, wird die Vorteile, auf die wir hinweisen werden, in ein höheres Licht rücken. Die Fehler der GOYIM-Regierungen werden von uns in den lebhaftesten Tönen dargestellt werden. Wir werden eine solche Abscheu vor ihnen einpflanzen, dass die Völker die Ruhe in einem Zustand der Leibeigenschaft jenen Rechten der gepriesenen Freiheit vorziehen werden, die die Menschheit gequält und die Quellen der menschlichen Existenz erschöpft haben, Quellen, die von einer Bande von schurkischen Abenteurern ausgebeutet wurden, die nicht wissen, was sie tun …. NUTZLOS ÄNDERUNGEN DER FORMEN DER REGIERUNG, DIE WIR DIE “GOJIM” ANGESTIFTET, WENN WIR IHRE STAATLICHEN STRUKTUREN ZU UNTERGRABEN WAREN, WIRD SO MÜDE DIE VÖLKER VON DIESER ZEIT, DASS SIE LIEBER ALLES UNTER UNS LEIDEN, ALS DAS RISIKO LAUFEN, WIEDER ZU ERTRAGEN ALLE AGITATIONEN UND ELEND SIE DURCHGEMACHT HABEN.

 WIR WERDEN CHRISTUS VERBIETEN

  1. Gleichzeitig werden wir nicht versäumen, die historischen Fehler der GOY-Regierungen zu betonen, die die Menschheit so viele Jahrhunderte lang durch ihr mangelndes Verständnis für alles, was das wahre Wohl der Menschheit ausmacht, in ihrer Jagd nach fantastischen Schemata sozialer Segnungen gequält haben und nie bemerkt haben, dass diese Schemata immer wieder einen schlechteren und nie einen besseren Zustand der universellen Beziehungen, die die Grundlage des menschlichen Lebens sind, hervorbringen …
  2. Die ganze Kraft unserer Prinzipien und Methoden wird in der Tatsache liegen, dass wir sie als einen herrlichen Kontrast zu der toten und zersetzten alten Ordnung der Dinge im sozialen Leben darstellen und erläutern werden.
  3. Unsere Philosophen werden alle Unzulänglichkeiten der verschiedenen Glaubensrichtungen der “GOYIM” diskutieren, ABER NIEMAND wird jemals unseren Glauben von seinem wahren Standpunkt aus zur Diskussion stellen, da dieser von niemandem außer uns, die wir es niemals wagen werden, seine Geheimnisse zu verraten, vollständig erlernt werden wird. 5. IN LÄNDERN, DIE ALS FORTSCHRITTLICH UND AUFGEKLÄRT BEKANNT SIND, HABEN WIR EINE SINNLOSE, SCHMUTZIGE, ABSCHEULICHE LITERATUR GESCHAFFEN. Für einige Zeit nach unserem Eintritt an die Macht werden wir ihre Existenz weiterhin fördern, um einen aufschlussreichen Kontrast zu den Reden, Parteiprogrammen zu schaffen, die aus erhabenen Kreisen von uns verbreitet werden …. Unsere Weisen, die zu Führern der GOYIM ausgebildet werden, werden Reden, Projekte, Memoiren, Artikel verfassen, die von uns benutzt werden, um den Verstand der GOYIM zu beeinflussen und sie zu dem Verständnis und den Formen des Wissens zu lenken, die von uns bestimmt wurden.

 

PROTOKOLL Nr. 15

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Wenn wir endlich definitiv in unser Reich kommen mit Hilfe von COUPS D’ETAT überall für ein und denselben Tag vorbereitet, nach definitiv anerkannt (und nicht wenig Zeit wird vergehen, bevor das kommt, vielleicht sogar ein ganzes Jahrhundert) werden wir es unsere Aufgabe, um zu sehen, dass gegen uns solche Dinge wie Verschwörungen werden nicht mehr existieren. Zu diesem Zweck werden wir ohne Gnade alle erschlagen, die zu den Waffen greifen (in der Hand, wie Waco? Randy Weaver? Port Arthur? Oklahoma?), um sich unserem Einzug in unser Reich zu widersetzen. Jede Art von neuen Institutionen, die einer Geheimgesellschaft ähneln, werden ebenfalls mit dem Tode bestraft werden; diejenigen von ihnen, die jetzt bestehen, uns bekannt sind, uns dienen und gedient haben, werden wir auflösen und ins Exil auf Kontinente weit weg von Europa schicken. AUF DIESE WEISE WERDEN WIR MIT DENjenigen “GOY” MASONS VORGEHEN, DIE ZU VIEL WISSEN; solche von diesen, die wir aus irgendeinem Grund verschonen können, werden in ständiger Angst vor dem Exil gehalten werden. Wir werden ein Gesetz verkünden, das alle ehemaligen 46 Mitglieder von Geheimgesellschaften haftet für Exil aus Europa als das Zentrum der Regel.
  2. Die Beschlüsse unserer Regierung sind endgültig, ohne Berufung.
  3. In den GOY Gesellschaften, in denen wir gepflanzt und tief verwurzelt Zwietracht und Protestantismus, die einzig mögliche Art der Wiederherstellung der Ordnung ist es, gnadenlose Maßnahmen, die die direkte Kraft der Autorität zu beweisen: keine Rücksicht auf die Opfer, die fallen, sie leiden für das Wohlergehen der Zukunft bezahlt werden muss. Die Erreichung dieses Wohlergehens, auch auf Kosten von Opfern, ist die Pflicht jeder Art von Regierung, die als Rechtfertigung für ihre Existenz nicht nur ihre Privilegien, sondern auch ihre Pflichten anerkennt. Die Hauptgarantie für die Stabilität der Herrschaft besteht darin, die Aureole der Macht zu bestätigen, und diese Aureole wird nur durch eine solche majestätische Unnachgiebigkeit der Macht erreicht, die auf ihrem Gesicht die Embleme der Unverletzlichkeit aus mystischen Gründen – aus der Wahl Gottes – tragen soll. EINE SOLCHE WAR BIS IN DIE JÜNGSTE ZEIT DIE RUSSISCHE AUTOKRATIE, DER EINZIGE ERNSTHAFTE FEIND, DEN WIR IN DER WELT HATTEN, OHNE DAS PAPSTTUM ZU ZÄHLEN. Denken Sie an das Beispiel, als Italien blutüberströmt war und dem Sulla, der dieses Blut vergossen hatte, kein Haar gekrümmt wurde: Sulla genoss eine Apotheose für seine Macht in ihm, aber seine unerschrockene Rückkehr nach Italien umgab ihn mit Unantastbarkeit. Die Menschen legen keinen Finger auf ihn, der sie durch seine Kühnheit und Geistesstärke hypnotisiert.

GEHEIMBÜNDE

  1. In der Zwischenzeit aber, bis wir in unser Reich kommen, werden wir in der gegenteiligen Weise zu handeln: wir werden zu schaffen und zu multiplizieren freien freimaurerischen Logen in allen Ländern der Welt, absorbieren in ihnen alle, die werden können oder die in der öffentlichen Tätigkeit prominent sind, für diese Logen werden wir unsere wichtigsten Intelligenz Büro und Mittel der Einfluss zu finden. Alle diese Logen werden wir unter eine zentrale Verwaltung bringen, die nur uns bekannt ist und allen anderen völlig unbekannt, die von unseren gelehrten Ältesten zusammengesetzt sein wird. Die Logen werden ihre Vertreter haben, die dazu dienen, die oben genannte Verwaltung von MASONRY zu überprüfen und von denen wird die Parole und Programm ausgeben. In diesen Logen werden wir den Knoten knüpfen, der alle revolutionären und liberalen Elemente zusammenbindet. Ihre Zusammensetzung wird sich aus allen Schichten der Gesellschaft zusammensetzen. Die geheimsten politischen Komplotte werden uns bekannt sein und noch am Tage ihrer Entstehung unter unsere leitenden Hände fallen. Unter den Mitgliedern dieser Logen werden fast alle Agenten der internationalen und nationalen Polizei sein, da ihr Dienst für uns unersetzlich ist, da die Polizei in der Lage ist, nicht nur ihre eigenen besonderen Maßnahmen bei den Aufmüpfigen anzuwenden, sondern auch unsere Aktivitäten zu durchleuchten und Vorwände für Unzufriedenheit zu liefern, ET CETERA.
  2. Die Klasse von Menschen, die am bereitwilligsten in Geheimgesellschaften eintreten, sind jene 47, die von ihrem Verstand leben, Karrieristen, und im Allgemeinen Menschen, meist light-minded, mit denen wir keine Schwierigkeiten im Umgang und in der Verwendung zu wickeln den Mechanismus der Maschine von uns erdacht haben wird. Wenn diese Welt in Unruhe gerät, so bedeutet das, dass wir sie aufrühren mussten, um ihre zu große Solidarität aufzubrechen. WENN ABER IN IHRER MITTE EIN KOMPLOTT ENTSTEHEN SOLLTE, DANN WIRD AN DER SPITZE DIESES KOMPLOTTS KEIN ANDERER ALS EINER UNSERER VERTRAUTESTEN DIENER STEHEN. Es ist natürlich, dass wir und kein anderer die masonischen Aktivitäten leiten sollten, denn wir wissen, wohin wir führen, wir kennen das endgültige Ziel jeder Form von Aktivität, während die GOYIM Kenntnis haben von nichts, nicht einmal von der unmittelbaren Wirkung des Handelns; sie stellen vor sich selbst, in der Regel, die momentane Abrechnung der Befriedigung ihrer Selbst-Opinion in der Vollendung ihres Gedankens, ohne auch nur zu bemerken, dass die eigentliche Konzeption nie zu ihrer Initiative gehörte, sondern zu unserer Anstiftung ihres Gedankens …

NICHTJUDEN SIND DUMM

  1. Die GOYIM betreten die Logen aus Neugier oder in der Hoffnung, durch ihre Mittel einen Happen vom öffentlichen Kuchen zu bekommen, und einige von ihnen, um vor der Öffentlichkeit für ihre undurchführbaren und grundlosen Phantasien Gehör zu finden: sie dürsten nach dem Gefühl des Erfolges und Beifalls, von dem wir bemerkenswert großzügig sind. Und der Grund, warum wir ihnen diesen Erfolg gönnen, ist der, dass wir uns die hohe Selbsteinschätzung zunutze machen, die er gebiert, denn das veranlasst sie unmerklich dazu, unsere Vorschläge anzunehmen, ohne sich vor ihnen zu hüten, in der Fülle ihres Vertrauens, dass es ihre eigene Unfehlbarkeit ist, die ihren eigenen Gedanken Ausdruck verleiht, und dass es ihnen unmöglich ist, die Gedanken anderer zu borgen …. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, in welchem Maße die weisesten der GOYIM in einen Zustand unbewusster Naivität gebracht werden können in Gegenwart dieses Zustandes hoher Selbstüberschätzung, und wie leicht es gleichzeitig ist, ihnen durch den geringsten Misserfolg, und sei es nur das Aufhören des Beifalls, den sie hatten, das Herz zu nehmen und sie zu einer sklavischen Unterwerfung zu reduzieren, um eine Erneuerung des Erfolges zu gewinnen …. SO SEHR DIE UNSEREN DEN ERFOLG MISSACHTEN, WENN SIE NUR IHRE PLÄNE DURCHSETZEN KÖNNEN, SO SEHR SIND DIE “GOJIM” BEREIT, ALLE PLÄNE ZU OPFERN, NUR UM ERFOLG ZU HABEN. Diese ihre Psychologie erleichtert uns wesentlich die Aufgabe, sie in die gewünschte Richtung zu bringen. Diese Tiger im Aussehen haben die Seelen von Schafen und der Wind weht frei durch ihre Köpfe. Wir haben sie auf das Steckenpferd einer Idee über die Absorption der Individualität durch die symbolische Einheit des KOLLEKTIVISMUS …. gesetzt. Sie haben noch nie und werden auch nie den Verstand haben, darüber nachzudenken, dass dieses Steckenpferd ein offensichtlicher Verstoß gegen das wichtigste Naturgesetz ist, das von der Erschaffung der Welt an eine Einheit im Gegensatz zu einer anderen geschaffen hat, und zwar genau zu dem Zweck, Individualität zu instituieren ….
  2. Wenn wir in der Lage waren, sie auf einen solchen Stand der dummen Blindheit zu bringen, ist das nicht ein Beweis, und ein erstaunlich klarer Beweis, für den Grad, in dem der Geist des GOYIM im Vergleich zu unserem Geist unterentwickelt ist? Dies ist es vor allem, was unseren Erfolg garantiert. NICHTJUDEN SIND VIEH
  3. Und wie weitblickend waren unsere gelehrten Ältesten in alten Zeiten, als sie sagten, dass es zur Erreichung eines ernsten Ziels ratsam ist, vor keinem Mittel Halt zu machen oder die Opfer zu zählen, die um dieses Ziels willen geopfert werden …. Wir haben die Opfer der Saat der GOY-Rinder nicht gezählt, obwohl wir viele unserer eigenen geopfert haben, aber dafür haben wir ihnen jetzt schon eine solche Stellung auf der Erde gegeben, von der sie nicht einmal hätten träumen können. Die vergleichsweise geringe Zahl der Opfer aus der Zahl der unseren hat unsere Nationalität vor der Vernichtung bewahrt.
  4. Der Tod ist das unausweichliche Ende für alle. Es ist besser, dieses Ende denen näher zu bringen, die uns daran hindern Angelegenheiten als zu uns selbst, zu den Begründern dieser Angelegenheit. WIR EXEKUTIEREN FREIMAURER AUF EINE SOLCHE WEISE, DASS NIEMAND AUSSER DER BRUDERSCHAFT JEMALS EINEN VERDACHT DAVON HABEN KANN, NICHT EINMAL DIE OPFER SELBST UNSERES TODESURTEILS, SIE STERBEN ALLE BEI BEDARF WIE AN EINER NORMALEN ART VON KRANKHEIT ….. Da dies bekannt ist, wagt auch die Bruderschaft ihrerseits nicht zu protestieren. Durch solche Methoden haben wir die Wurzel des Protestes gegen unsere Anordnung aus der Mitte der MASONIE herausgerissen. Während wir den GOY Liberalismus predigen, halten wir gleichzeitig unsere eigenen Leute und unsere Agenten in einem Zustand der bedingungslosen Unterwerfung.
  1. Unter unserem Einfluss ist die Ausführung der Gesetze des GOYIM auf ein Minimum reduziert worden. Das Ansehen des Gesetzes wurde durch die liberalen Interpretationen, die in diesen Bereich eingeführt wurden, gesprengt. In den wichtigsten und grundlegenden Angelegenheiten und Fragen entscheiden die Richter so, wie wir es ihnen diktieren, sehen die Dinge in dem Licht, mit dem wir sie für die Verwaltung des GOYIM umhüllen, natürlich durch Personen, die unsere Werkzeuge sind, obwohl wir scheinbar nichts mit ihnen gemein haben – durch Zeitungsmeinungen oder durch andere Mittel …. Selbst Senatoren und die höhere Verwaltung nehmen unsere Ratschläge an. Der rein rohe Verstand des GOYIM ist untauglich für Analyse und Beobachtung, und noch mehr für die Vorhersage, wohin eine bestimmte Art, eine Frage zu stellen, tendieren könnte.
  2. In diesem Unterschied in der Denkfähigkeit zwischen den GOYIM und uns kann man deutlich das Siegel unserer Position als das auserwählte Volk und unserer höheren Qualität des Menschseins erkennen, im Gegensatz zum rohen Verstand der GOYIM. Ihre Augen sind offen, aber sie sehen nichts vor sich und erfinden nichts (außer vielleicht materielle Dinge). Daraus wird deutlich, dass die Natur selbst uns dazu bestimmt hat, die Welt zu führen und zu beherrschen.

WIR VERLANGEN UNTERWERFUNG

  1. Wenn die Zeit unserer offenen Herrschaft kommt, die Zeit, ihren Segen zu manifestieren, werden wir alle Gesetzgebungen neu gestalten, alle unsere Gesetze werden kurz, einfach, stabil, ohne jede Art von Interpretationen sein, so dass jeder in der Lage sein wird, sie perfekt zu kennen. Das Hauptmerkmal, das sie durchziehen wird, ist die Unterwerfung unter Befehle, und dieses Prinzip wird zu einer grandiosen Höhe getragen werden. Jeder Mißbrauch wird dann in Folge der Verantwortung aller bis zur untersten Einheit vor der höheren Autorität des Vertreters der Macht verschwinden. Machtmissbrauch unterhalb dieser letzten Instanz wird so unbarmherzig bestraft werden, dass sich niemand finden wird, der Experimente mit seinen eigenen Kräften wagen will. Wir werden jede Handlung der Verwaltung, von der das reibungslose Funktionieren der Staatsmaschinerie abhängt, eifersüchtig verfolgen, denn Nachlässigkeit in dieser produziert überall Nachlässigkeit; nicht ein einziger Fall von Illegalität oder Machtmissbrauch wird ohne exemplarische Strafe gelassen werden.
  2. Verheimlichung von Schuld, Duldung zwischen denen im Dienst der Verwaltung – all diese Art von Übel wird nach den ersten Beispielen der strengen Bestrafung verschwinden. Die Aureole unserer Macht verlangt angemessene, d.h. grausame Strafen für den geringsten Verstoß, um des Gewinns willen, gegen ihr höchstes Ansehen. Der Leidende, obwohl seine Strafe seine Schuld übersteigen mag, wird zählen wie ein Soldat, der auf dem administrativen Schlachtfeld fällt, im Interesse der Autorität, des Prinzips und des Gesetzes, die es nicht zulassen, dass einer von denen, die die Zügel der öffentlichen Kutsche in der Hand halten, von der öffentlichen Landstraße auf seine eigenen privaten Pfade abweicht. FÜR BEISPIELE WERDEN UNSERE RICHTER WISSEN, DASS SIE, WANN IMMER SIE SICH GENEIGT FÜHLEN, SICH AUF TÖRICHTE MILDE ZU BERUFEN, DAS GESETZ DER GERECHTIGKEIT VERLETZEN, DAS ZUR BEISPIELHAFTEN ERBAUUNG DER MENSCHEN DURCH STRAFEN FÜR VERFEHLUNGEN UND NICHT ZUR ZURSCHAUSTELLUNG DER GEISTIGEN QUALITÄTEN DER RICHTER EINGERICHTET IST …. Solche Qualitäten gilt es im Privatleben zu zeigen, aber nicht auf einem öffentlichen Platz, der die erzieherische Grundlage des menschlichen Lebens ist.
  1. Unser juristisches Personal wird nicht über das Alter von 55 Jahren hinaus dienen, erstens, weil alte Männer hartnäckiger an voreingenommenen Meinungen festhalten und weniger fähig sind, sich neuen Richtungen zu unterwerfen, und zweitens, weil dies uns die Möglichkeit geben wird, durch diese Maßnahme Elastizität im Wechsel des Personals zu sichern, das sich so umso leichter unter unserem Druck beugen wird: wer seinen Platz behalten will, wird blinden Gehorsam leisten müssen, um ihn zu verdienen. Im Allgemeinen werden unsere Richter von uns nur aus denjenigen gewählt werden, die gründlich verstehen, dass die Rolle, die sie zu spielen haben, darin besteht, Gesetze zu bestrafen und anzuwenden, und nicht von den Manifestationen des Liberalismus auf Kosten des Erziehungsplans des Staates zu träumen, wie die GOYIM in diesen Tagen es sich vorstellen …. Diese Methode, das Personal umzuschichten, wird auch dazu dienen, jede kollektive Solidarität derer, die im gleichen Dienst stehen, zu sprengen und alle an die Interessen der Regierung zu binden, von denen ihr Schicksal abhängt. Die junge Generation der Richter wird in bestimmten Ansichten über die Unzulässigkeit jeglicher Missbräuche geschult werden, die die etablierte Ordnung unserer Untertanen untereinander stören könnten.
  2. In diesen Tagen schaffen die Richter der GOYIM Nachsicht für jede Art von Verbrechen, ohne ein gerechtes Verständnis ihres Amtes zu haben, weil die Herrscher des gegenwärtigen Zeitalters bei der Ernennung von Richtern zu Ämtern nicht darauf achten, ihnen ein Gefühl der Pflicht und ein Bewusstsein für die Sache einzuprägen, die von ihnen verlangt wird. Wie ein rohes Tier seine Jungen auf der Suche nach Beute auslässt, so geben die GOYIM ihnen zu verstehen, zu welchem Zweck ein solcher Ort geschaffen wurde. Das ist der Grund, warum ihre Regierungen durch die Handlungen ihrer eigenen Verwaltung von ihren eigenen Kräften ruiniert werden. 1
  3. Lassen Sie uns aus dem Beispiel der Ergebnisse dieser Aktionen noch eine weitere Lehre für unsere Regierung ziehen.
  4. Wir werden den Liberalismus aus allen wichtigen strategischen Posten unserer Regierung ausrotten, von denen die Ausbildung von Untergebenen für unseren Staatsaufbau abhängt. Solche Posten werden ausschließlich denjenigen zufallen, die von uns für die Verwaltungsherrschaft ausgebildet worden sind. Auf den möglichen Einwand, dass die Pensionierung der alten Diener wird die Treasury stark kosten, antworte ich, erstens, sie werden mit einigen privaten Dienst anstelle von dem, was sie verlieren, zur Verfügung gestellt werden, und zweitens habe ich zu bemerken, dass alles Geld in der Welt wird in unseren Händen konzentriert werden, folglich ist es nicht unsere Regierung, die Kosten zu befürchten hat.

WIR WERDEN GRAUSAM SEIN

  1. Unser Absolutismus wird in allen Dingen logisch konsekutiv sein, und deshalb muss in jeder seiner Verfügungen unser höchster Wille respektiert und unzweifelhaft erfüllt werden: er wird alle Murren, alle Unzufriedenheiten jeder Art ignorieren und jede Art von Manifestation derselben in der Tat durch Strafe mit exemplarischem Charakter bis zur Wurzel zerstören.
  2. Wir werden das Recht der Berufung abschaffen, es wird ausschließlich in unsere Verfügungsgewalt übergehen – in die Verfügungsgewalt desjenigen, der regiert, denn wir dürfen nicht zulassen, dass im Volk der Gedanke aufkommt, dass es so etwas wie eine Entscheidung geben könnte, die von den von uns eingesetzten Richtern nicht richtig ist. Sollte aber so etwas vorkommen, so werden wir selbst die Entscheidung aufheben, aber damit dem Richter eine solche exemplarische Strafe für mangelndes Verständnis seiner Pflicht und des Zwecks seiner Ernennung auferlegen, dass eine Wiederholung solcher Fälle verhindert wird …. Ich wiederhole, dass wir jeden Schritt unserer Verwaltung kennen werden, der nur genau beobachtet werden muss, damit das Volk mit uns 51 zufrieden sein kann, denn es hat das Recht, von einer guten Regierung einen guten Beamten zu verlangen.
  3. WIRD UNSERE REGIERUNG DEN ANSCHEIN EINER PATRIARCHALISCHEN VÄTERLICHEN VORMUNDSCHAFT SEITENS UNSERES HERRSCHERS HABEN. Unser eigenes Volk und unsere Untertanen werden in seiner Person einen Vater erkennen, der sich um jedes ihrer Bedürfnisse, um jede ihrer Handlungen, um jede ihrer Beziehungen als Untertanen untereinander und auch um ihre Beziehungen zum Herrscher kümmert. Sie werden dann so gründlich mit dem Gedanken durchdrungen sein, dass es für sie unmöglich ist, auf diese Vormundschaft und Führung zu verzichten, wenn sie in Frieden und Ruhe leben wollen, dass sie die Autorität unseres Herrschers mit einer an “APOTHEOSIS” grenzenden Hingabe anerkennen werden, vor allem, wenn sie davon überzeugt sind, dass diejenigen, die wir aufstellen, nicht ihre eigenen an die Stelle der Autorität setzen, sondern nur blind seine Diktate ausführen. Sie werden sich freuen, dass wir alles in ihrem Leben so geregelt haben, wie es weise Eltern tun, die ihre Kinder in der Sache der Pflicht und Unterordnung erziehen wollen. Denn die Völker der Welt sind in Bezug auf die Geheimnisse unseres Gemeinwesens durch die Zeiten hindurch immer nur unmündige Kinder, genau wie auch ihre Regierungen.
  4. Wie Sie sehen, fand ich unseren Despotismus auf Recht und Pflicht: das Recht, die Ausführung der Pflicht zu erzwingen, ist die direkte Verpflichtung einer Regierung, die ein Vater für seine Untertanen ist. Sie hat das Recht des Stärkeren, daß sie es zum Nutzen der Lenkung der Menschheit zu jener Ordnung gebrauchen kann, die von der Natur bestimmt ist, nämlich zur Unterwerfung. Alles in der Welt befindet sich in einem Zustand der Unterwerfung, wenn nicht dem Menschen, so doch den Umständen oder dem eigenen inneren Charakter, in allen Fällen dem Stärkeren. Und so sollen wir dieses Stärkere sein, um des Guten willen.
  5. Wir sind verpflichtet, ohne zu zögern Einzelne zu opfern, die einen Verstoß gegen die bestehende Ordnung begehen, denn in der exemplarischen Bestrafung des Bösen liegt ein großes erzieherisches Problem.
  6. Wenn der König von Israel die ihm von Europa angebotene Krone auf sein heiliges Haupt setzt, wird er zum Patriarchen der Welt. Die unentbehrlichen Opfer, die von ihm in Folge ihrer Eignung dargebracht werden, werden niemals die Zahl der Opfer erreichen, die im Laufe der Jahrhunderte von der Manie der Großartigkeit, der Emulation zwischen den GOY-Regierungen dargebracht wurden.
  7. Unser König wird in ständiger Gemeinschaft mit den Völkern sein und von der Tribüne aus Reden zu ihnen halten, die der Ruhm in derselben Stunde über die ganze Welt verbreiten wird.

 

PROTOKOLL Nr. 16

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Um die Zerstörung aller kollektiven Kräfte außer der unseren zu bewirken, werden wir die erste Stufe des Kollektivismus entmannen – die UNIVERSITÄTEN, indem wir sie in eine neue Richtung umerziehen. IHRE BEAMTEN UND PROFESSOREN WERDEN MIT DETAILLIERTEN GEHEIMEN AKTIONSPROGRAMMEN AUF IHRE AUFGABE VORBEREITET, VON DENEN SIE NICHT UNGESTRAFT ABWEICHEN DÜRFEN, NICHT UM EIN JOTA. SIE WERDEN MIT BESONDERER VORSICHT ERNANNT WERDEN, UND WIRD SO PLATZIERT WERDEN, UM VOLLSTÄNDIG ABHÄNGIG VON DER REGIERUNG ZU SEIN.
  2. Wir werden aus dem Kurs der Anweisung Staatsrecht als auch alles, was die politische Frage betrifft ausschließen. Diese Themen werden auf ein paar Dutzend von Personen für ihre herausragenden Fähigkeiten aus der Zahl der Eingeweihten ausgewählt gelehrt werden. DIE UNIVERSITÄTEN DÜRFEN NICHT LÄNGER AUS IHREN HALLEN MILCHSÄUFER AUSSENDEN, DIE PLÄNE FÜR EINE VERFASSUNG AUSHECKEN, WIE EINE KOMÖDIE ODER EINE TRAGÖDIE, UND SICH MIT FRAGEN DER POLITIK BESCHÄFTIGEN, IN DENEN SELBST IHRE EIGENEN VÄTER NIE DIE MACHT DES DENKENS HATTEN.
  3. Die schlecht geleitete Bekanntschaft einer großen Anzahl von Personen mit Fragen des Gemeinwesens schafft utopische Träumer und schlechte Untertanen, wie Sie selbst aus dem Beispiel der allgemeinen Bildung in dieser Richtung der GOYIM sehen können. Wir müssen in ihre Erziehung alle jene Prinzipien einführen, die ihre Ordnung so glänzend zerbrochen haben. Aber wenn wir an der Macht sind, werden wir jede Art von störenden Subjekten aus dem Erziehungskurs entfernen und aus der Jugend gehorsame Kinder der Autorität machen, die denjenigen lieben, der regiert, als die Stütze und Hoffnung für Frieden und Ruhe.

WIR WERDEN DIE GESCHICHTE VERÄNDERN

  1. Klassizismus wie auch jede Form des Studiums der alten Geschichte, in der es mehr schlechte als gute Beispiele gibt, werden wir durch das Studium des Programms der Zukunft ersetzen. Wir werden aus dem Gedächtnis der Menschen alle Tatsachen früherer Jahrhunderte löschen, die für uns unerwünscht sind, und nur diejenigen übrig lassen, die alle Fehler der Regierung des GOYIM darstellen. Das Studium des praktischen Lebens, der Pflichten der Ordnung, der Beziehungen der Menschen untereinander, der Vermeidung schlechter und selbstsüchtiger Beispiele, die die Ansteckung des Bösen verbreiten, und ähnliche Fragen erzieherischer Art werden im Vordergrund des Lehrprogramms stehen, das nach einem gesonderten Plan für jede Berufung oder Lebenslage ausgearbeitet wird, wobei die Lehre in keiner Weise verallgemeinert wird. Diese Behandlung der Frage hat besondere Bedeutung.
  2. Jeder Lebenszustand muss innerhalb strenger Grenzen ausgebildet werden, die seiner Bestimmung und Arbeit im Leben entsprechen. Das Gelegenheitsgenie hat es schon immer geschafft und wird es auch immer schaffen, in andere 53 Lebenszustände durchzuschlüpfen, ABER ES IST DIE VOLLKOMMENSTE TÖRICHTHEIT, UM DIESES SELTENEN GELEGENHEITSGENIES WILLEN DIE UNBEGABTEN IN IHNEN FREMDE RÄNGE DURCHZULASSEN, DIE AUF DIESE WEISE JENEN IHREN PLATZ RAUBEN, DIE DURCH GEBURT ODER ARBEIT ZU JENEN RÄNGEN GEHÖREN. SIE WISSEN SELBST, IN WAS ALL DIES HAT FÜR DIE “GOJIM”, DIE DIESE SCHREIENDE ABSURDITÄT ERLAUBT BEENDET.
  3. Damit derjenige, der regiert, fest in den Herzen und Köpfen seiner Untertanen sitzt, ist es für die Zeit seiner Tätigkeit notwendig, das ganze Volk in den Schulen und auf den Marktplätzen über diesen Sinn und seine Taten und alle seine segensreichen Initiativen zu unterrichten.
  4. Wir werden jede Art von Freiheit des Unterrichts abschaffen. Lernende aller Altersgruppen haben das Recht, zusammen mit ihren Eltern in den Bildungseinrichtungen zu versammeln, wie es in einem Club war: während dieser Versammlungen, an Feiertagen, Lehrer wird lesen, was als freie Vorträge über Fragen der menschlichen Beziehungen, der Gesetze der Beispiele, der Philosophie der neuen Theorien noch nicht an die Welt erklärt. Diese Theorien werden von uns auf die Stufe eines Dogmas des Glaubens als eine traditionelle Stufe zu unserem Glauben erhoben werden. Nach Abschluss dieser Darlegung unseres Aktionsprogramms in der Gegenwart und der Zukunft werde ich Ihnen die Grundsätze dieser Theorien vorlesen.
  5. Mit einem Wort, durch die Erfahrung vieler Jahrhunderte zu wissen, dass die Menschen leben und werden von Ideen geführt, dass diese Ideen von den Menschen nur durch die Hilfe von Bildung mit gleichem Erfolg für alle Altersgruppen des Wachstums zur Verfügung gestellt aufgesaugt werden, aber natürlich durch unterschiedliche Methoden, werden wir schlucken und konfiszieren zu unserem eigenen Gebrauch das letzte Fünkchen der Unabhängigkeit des Denkens, die wir für lange Vergangenheit auf Themen und Ideen nützlich für uns gerichtet haben. Das System der Zügelung des Denkens ist bereits in dem sogenannten System des Unterrichts durch OBJEKTLEKTIONEN am Werk, dessen Zweck es ist, die GOYIM in gedankenlose, unterwürfige Tiere zu verwandeln, die darauf warten, dass ihnen Dinge vor Augen geführt werden, um sich eine Vorstellung von ihnen zu machen …. In Frankreich hat einer unserer besten Agenten, Bourgeois, bereits ein neues Programm des Unterrichtens durch Objektlektionen bekannt gemacht.

 

PROTOKOLL Nr. 17

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Die Praxis der Anwaltschaft bringt Männer hervor, die kalt, grausam, hartnäckig, prinzipienlos sind und in allen Fällen einen unpersönlichen, rein juristischen Standpunkt einnehmen. Sie haben die unverbesserliche Gewohnheit, alles auf seinen Wert für die Verteidigung zu beziehen und nicht auf das öffentliche Wohl seiner Ergebnisse. Sie lehnen in der Regel keine Verteidigung ab, sondern streben um jeden Preis einen Freispruch an, wobei sie sich über jeden kleinlichen Knackpunkt der Jurisprudenz echauffieren und dadurch die Justiz demoralisieren. Aus diesem Grund werden wir diesen Berufsstand in einen engen Rahmen setzen, der ihn in dieser Sphäre der exekutiver öffentlicher Dienst. Die Anwälte werden, ebenso wie die Richter, des Rechts auf Kommunikation mit den Prozessparteien beraubt; sie erhalten ihre Geschäfte nur noch vom Gericht und studieren sie durch Aufzeichnungen von Berichten und Dokumenten, wobei sie ihre Klienten verteidigen, nachdem diese vor Gericht zu den aufgetretenen Tatsachen befragt wurden. Sie werden ein Honorar erhalten, ohne Rücksicht auf die Qualität der Verteidigung. Dadurch werden sie zu bloßen Berichterstattern in Rechtsangelegenheiten im Interesse der Justiz und als Gegengewicht zum Prokuristen, der der Berichterstatter im Interesse der Anklage sein wird; dies wird die Geschäfte vor den Gerichten verkürzen. Auf diese Weise wird eine Praxis der ehrlichen, unvoreingenommenen Verteidigung etabliert werden, die nicht aus persönlichem Interesse, sondern aus Überzeugung geführt wird. Dies wird auch, nebenbei bemerkt, die gegenwärtige Praxis der korrupten Absprachen zwischen den Anwälten beseitigen, nur die Seite gewinnen zu lassen, die am meisten zahlt …..

WIR WERDEN DEN KLERUS VERNICHTEN

  1. WIR HABEN SEHR LANG DAMIT GEARBEITET, DEN PRIESTERSTAND DER “GOYIM” zu entkräften und dadurch ihre Mission auf der Erde zu ruinieren, die uns in diesen Tagen noch sehr hinderlich sein könnte. Von Tag zu Tag wird ihr Einfluss auf die Völker der Welt geringer. Die Gewissensfreiheit ist überall erklärt worden, so dass uns jetzt nur noch wenige Jahre von dem Augenblick der vollständigen Zerstörung dieser christlichen Religion trennen: Was andere Religionen betrifft, so werden wir noch weniger Schwierigkeiten haben, mit ihnen umzugehen, aber es wäre verfrüht, jetzt darüber zu sprechen. Wir werden den Klerikalismus und die Klerikalen in einen so engen Rahmen setzen, dass sich ihr Einfluss in einem rückläufigen Verhältnis zu seinem früheren Fortschritt bewegt.
  2. Wenn die Zeit endlich kommt, den päpstlichen Hof zu zerstören, wird der Finger einer unsichtbaren Hand die Nationen auf diesen Hof hinweisen. Wenn aber die Nationen sich auf ihn stürzen, werden wir in der Gestalt seiner Verteidiger hervortreten, als ob wir uns übermäßiges Blutvergießen ersparen wollten. Durch dieses Ablenkungsmanöver werden wir bis zu seinen Eingeweiden vordringen und sicher sein, dass wir nie wieder herauskommen werden, bis wir die gesamte Kraft dieses Ortes durchgenagt haben.
  3. DER KÖNIG DER JUDEN WIRD DER WAHRE PAPST DES UNIVERSUMS SEIN, DER PATRIARCH DER INTERNATIONALEN KIRCHE
  4. Aber in der Zwischenzeit, während wir die Jugend in den neuen traditionellen Religionen und danach in der unseren umerziehen, WERDEN WIR KEINEN FINGER AN DIE BESTEHENDEN KIRCHEN ANLEGEN, ABER WIR WERDEN SIE MIT KRITIK BEKÄMPFEN, UM SCHISMUS ZU ERZEUGEN …
  5. Im Allgemeinen wird also unsere zeitgenössische Presse fortfahren, Staatsangelegenheiten, Religionen, Unfähigkeiten der GOYIM zu VERURTEILEN, immer unter Verwendung der prinzipienlosesten Ausdrücke, um mit allen Mitteln ihr Ansehen zu senken, in der Art und Weise, die nur vom Genie unseres begabten Stammes praktiziert werden kann…. (Das Jim-Jones-Massaker in Guyana als Massenselbstmord zu bezeichnen und nicht als C.I.A./MKULTRA/U.S.-Regierungsmassaker? Leugnen, dass das Massaker an der Branch Dravidian-Sekte in Waco, Texas, ein unnötiges und absichtliches Massaker der B.A.T.F./F.B.I/C.I.A/U.S.-Regierung war).
  6. Unser Reich wird eine Apologie der Gottheit Vishnu sein, in der sich ihre Personifikation befindet – in unseren hundert Händen werden, in jeder eine, die Quellen der Maschinerie des gesellschaftlichen Lebens sein. Wir werden alles ohne die Hilfe der offiziellen Polizei sehen, die in jenem Umfang ihrer Rechte, den wir für den Gebrauch der GOYIM ausgearbeitet haben, die Regierungen am Sehen hindert. In unseren Programmen wird ein Drittel unserer Untertanen den Rest unter Beobachtung halten, aus Pflichtgefühl, nach dem Prinzip des freiwilligen Dienstes am Staat. Es wird dann keine Schande sein, ein Spion und Denunziant zu sein, sondern ein Verdienst: Unbegründete Denunziationen werden jedoch grausam bestraft werden, damit es keine Entwicklung des Missbrauchs dieses Rechts geben kann.
  7. Unsere Agenten werden aus den höheren sowie den unteren Rängen der Gesellschaft genommen werden, aus der administrativen Klasse, die ihre Zeit in Vergnügungen verbringen, Redakteure, Drucker und Verleger, Buchhändler, Angestellte und Verkäufer, Arbeiter, Kutscher, Lakaien, et cetera. Diese Körperschaft, die keine Rechte hat und nicht befugt ist, auf eigene Rechnung zu handeln, und folglich eine Polizei ohne Macht, wird nur Zeuge sein und Bericht erstatten: die Überprüfung ihrer Berichte und Verhaftungen wird von einer verantwortlichen Gruppe von Kontrolleuren der polizeilichen Angelegenheiten abhängen, während der eigentliche Akt der Verhaftung von der Gendarmerie und der städtischen Polizei durchgeführt werden wird. Jede Person, die nichts Gesehenes oder Gehörtes in Bezug auf Fragen des Gemeinwesens anzeigt, wird auch wegen Verheimlichung angeklagt und zur Verantwortung gezogen, wenn bewiesen wird, dass sie sich dieses Verbrechens schuldig gemacht hat.
  8. SO WIE HEUTE UNSERE BRÜDER AUF EIGENES RISIKO VERPFLICHTET SIND, DEM KAHAL ANGEHÖRIGE DER EIGENEN FAMILIE oder Mitglieder, die durch irgendetwas aufgefallen sind, was dem KAHAL entgegensteht, zu denunzieren, SO WIRD ES IN UNSEREM REICH AUF DER GANZEN WELT FÜR ALLE UNSERE UNTERTANEN OBLIGATORISCH SEIN, DIE PFLICHT DES DIENSTES AM STAAT IN DIESER RICHTUNG ZU BEACHTEN.
  9. Eine solche Organisation wird Missbräuche der Autorität, der Gewalt, der Bestechung, alles in der Tat ausrotten, die wir durch unsere Räte, durch unsere Theorien der übermenschlichen Rechte des Menschen, in die Bräuche der GOYIM …. eingeführt haben. Wie aber sollten wir sonst jene Vermehrung der zu Unruhen neigenden Ursachen inmitten ihrer Verwaltung herbeiführen? …. Unter der Zahl dieser Methoden ist eine der wichtigsten – Agenten für die Wiederherstellung der Ordnung, die so platziert sind, dass sie in ihrer zersetzenden Tätigkeit die Gelegenheit haben, ihre bösen Neigungen zu entwickeln und zur Schau zu stellen – hartnäckige Selbstüberheblichkeit, unverantwortliche Ausübung von Autorität und vor allem Käuflichkeit. (Janet Reno? B.A.T.F.? C.I.A.?)

 

PROTOKOLL Nr. 18

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Wenn es für uns notwendig wird, die strengen Maßnahmen der geheimen Verteidigung (das tödlichste Gift für das Ansehen der Autorität) zu stärken, werden wir eine Simulation von Unruhen oder irgendeine Manifestation der Unzufriedenheit arrangieren, die durch die Zusammenarbeit von guten Rednern zum Ausdruck kommt. Um diese Redner werden sich alle versammeln, die mit seinen Äußerungen sympathisieren. Dies wird uns geben der Vorwand für Hausvoraussetzungen und Überwachung seitens unserer Bediensteten aus den Reihen der GOYIM-Polizei … (Australiens One Nation Party? A.D.L./B’nai B’rith Aktivitäten gegen den Frieden?)
  1. Wie die Mehrheit der Verschwörer aus Liebe zum Spiel, um des Redens willen handelt, so werden wir, bis sie eine offene Tat begehen, keinen Finger auf sie legen, sondern nur Beobachtungselemente in ihre Mitte einführen …. Man muss bedenken, dass das Ansehen der Autorität sinkt, wenn sie häufig Verschwörungen gegen sich selbst aufdeckt: Dies impliziert die Vermutung des Bewusstseins von Schwäche oder, was noch schlimmer ist, von Ungerechtigkeit. Sie wissen, dass wir das Ansehen der GOY-Könige durch häufige Anschläge auf ihr Leben durch unsere Agenten gebrochen haben, blinde Schafe unserer Herde, die leicht durch ein paar liberale Phrasen zu Verbrechen bewegt werden, sofern sie nur in politischen Farben gemalt werden. WIR HABEN DIE HERRSCHER GEZWUNGEN, IHRE SCHWÄCHE IN DER WERBUNG OFFENE MASSNAHMEN DER GEHEIMEN VERTEIDIGUNG ZU ERKENNEN, UND DADURCH WERDEN WIR DAS VERSPRECHEN DER AUTORITÄT ZUR ZERSTÖRUNG BRINGEN.
  2. Unser Herrscher wird heimlich nur durch die unbedeutendste Wache geschützt werden, weil wir nicht so viel wie ein Gedanke zugeben, dass es gegen ihn jede Aufruhr existieren könnte, mit denen er nicht stark genug ist, um zu kämpfen und ist gezwungen, von ihm zu verbergen.
  3. Wenn wir diesen Gedanken zulassen sollten, wie es die GOYIM getan haben und tun, sollten wir IPSO FACTO ein Todesurteil unterschreiben, wenn nicht für unseren Herrscher, so doch für seine Dynastie, zu keinem fernen Zeitpunkt.

ANGSTHASENREGIERUNG

  1. Nach streng erzwungene Äußerlichkeiten unser Herrscher wird seine Macht nur für den Vorteil der Nation und in keiner Weise für seine eigenen oder dynastischen Gewinne verwenden. Daher mit der Einhaltung dieser Anstand, seine Autorität wird respektiert und von den Untertanen selbst bewacht werden, wird es eine Apotheose in der Zulassung erhalten, dass mit ihm das Wohlergehen eines jeden Bürgers des Staates gebunden ist, denn auf sie wird alle Ordnung im gemeinsamen Leben der Packung abhängen ….
  2. OFFENE VERTEIDIGUNG DER ART ARGUMENTIERT SCHWÄCHE IN DER ORGANISATION VON SEINER STÄRKE.
  3. Unser Herrscher wird immer unter dem Volk sein und von einem Mob von scheinbar neugierigen Männern und Frauen umgeben sein, die die vorderen Reihen um ihn herum besetzen werden, allem Anschein nach zufällig, und die Reihen der übrigen aus Respekt zurückhalten werden, wie es für die gute Ordnung erscheinen wird. Dies wird ein Beispiel der Zurückhaltung auch in anderen säen. Wenn ein Bittsteller unter dem Volk erscheint und versucht, eine Petition zu übergeben und sich durch die Reihen zu drängen, müssen die ersten Reihen die Petition entgegennehmen und vor den Augen des Bittstellers an den Herrscher weitergeben, damit alle wissen, dass das, was abgegeben wird, sein Ziel erreicht, dass also eine Kontrolle des Herrschers selbst besteht. Die Aureole der Macht verlangt für ihre Existenz, dass das Volk sagen kann: “Wenn der König davon wüsste”, oder: “Der König wird es hören”.
  4. MIT DER EINRICHTUNG DER OFFIZIELLEN VERTEIDIGUNG VERFLIEGT DIE MYSTISCHE VORSTELLUNG DER AUTORITÄT: mit einer gewissen Kühnheit ausgestattet, und jeder hält sich für ihren Meister, ist der Aufwiegler sich seiner Stärke bewusst, und wenn die Gelegenheit günstig ist, wacht er auf, um einen Versuch gegen die Autorität zu unternehmen …. Für die GOYIM haben wir etwas anderes gepredigt, aber gerade dadurch sind wir in der Lage zu sehen, welche Maßnahmen der offenen Verteidigung sie auf …. gebracht haben.
  5. VERBRECHER WERDEN BEI UNS BEI DEM ERSTEN, mehr oder weniger, wohlbegründeten VERDAMMNIS VERHAFTET: es kann nicht zugelassen werden, dass aus Furcht vor einem möglichen Irrtum Personen, die eines politischen Lapsus verdächtigt werden, eine Gelegenheit zur Flucht gegeben wird, denn in diesen Dingen werden wir buchstäblich gnadenlos sein. Wenn es noch möglich ist, durch Streckung eines Punktes eine Nachprüfung der Motivursachen bei einfachen Verbrechen zuzulassen, so gibt es keine Möglichkeit der Entschuldigung für Personen, die sich mit Fragen beschäftigen, in denen niemand außer der Regierung etwas verstehen kann …. Und es sind nicht alle Regierungen, die die wahre Politik verstehen.

 

PROTOKOLL Nr. 19

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Wenn wir kein selbständiges Dilettieren im Politischen zulassen, werden wir andererseits jede Art von Bericht oder Petition mit Vorschlägen für die Regierung ermutigen, alle Arten von Projekten zur Verbesserung des Zustandes des Volkes zu prüfen; dies wird uns die Mängel oder auch die Phantasien unserer Untertanen offenbaren, auf die wir entweder durch ihre Erfüllung oder durch eine kluge Widerlegung reagieren werden, um die Kurzsichtigkeit eines falsch Urteilenden zu beweisen.
  2. Volksverhetzung ist nichts anderes als das Kläffen eines Schoßhündchens nach einem Elefanten. Für eine gut organisierte Regierung, nicht von der Polizei, sondern vom öffentlichen Standpunkt aus, kläfft das Schoßhündchen den Elefanten in völliger Unkenntnis seiner Stärke und Bedeutung an. Es bedarf nur eines guten Beispiels, um die relative Wichtigkeit beider zu zeigen, und die Schoßhündchen werden aufhören zu kläffen und mit dem Schwanz wedeln, sobald sie einen Elefanten erblicken.
  3. Um das Ansehen des Heldentums für politische Verbrechen zu zerstören, werden wir es in die Kategorie von Diebstahl, Mord und jeder Art von abscheulichen und schmutzigen Verbrechen zur Verhandlung schicken. Die öffentliche Meinung wird dann in ihrer Vorstellung diese Kategorie des Verbrechens mit der Schande verwechseln, die jeder anderen anhaftet, und sie mit der gleichen Verachtung brandmarken.
  4. Wir haben unser Bestes getan, und ich hoffe, dass es uns gelungen ist, zu erreichen, dass der GOYIM nicht zu diesem Mittel des Kampfes gegen die Aufwiegelung kommen sollte. Es war aus diesem Grund, dass durch die Presse und in Reden, indirekt – in klug zusammengestellt Schulbücher über Geschichte, haben wir das Martyrium angeblich von Aufwiegler für die Idee des commonweal akkreditiert worden beworben. Diese Werbung hat das Kontingent der Liberalen erhöht und hat gebracht Tausende von GOYIM in die Reihen unserer Nutztiere.

 

PROTOKOLL Nr. 20

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Wir werden heute das Finanzprogramm berühren, das ich als den schwierigsten, den krönenden und den entscheidenden Punkt unserer Pläne an das Ende meines Berichts gestellt habe. Bevor ich darauf eingehe, möchte ich Sie daran erinnern, dass ich mich schon einmal andeutungsweise geäußert habe, als ich sagte, dass die Summe unseres Handelns von der Frage der Zahlen bestimmt wird.
  2. Wenn wir in unser Reich kommen, wird unsere autokratische Regierung es aus einem Prinzip der Selbsterhaltung vermeiden, die Masse des Volkes mit Steuern sinnvoll zu belasten, da sie die Rolle des Vaters und Beschützers spielt. Da aber die Staatsorganisation teuer ist, ist es dennoch notwendig, die dafür erforderlichen Mittel zu beschaffen. Es wird daher mit besonderer Vorsicht die Frage des Gleichgewichts in dieser Angelegenheit zu erarbeiten.
  3. Unsere Regel, in der der König die rechtliche Fiktion genießen wird, dass alles in seinem Staat ihm gehört (was leicht in die Tat umgesetzt werden kann), wird in der Lage sein, auf die rechtmäßige Konfiskation aller Summen jeder Art für die Regulierung ihrer Zirkulation im Staat zurückzugreifen. Daraus folgt, dass die Besteuerung am besten durch eine progressive Steuer auf das Eigentum abgedeckt wird. Auf diese Weise werden die Abgaben, ohne jemanden zu belasten oder zu ruinieren, in Form eines Prozentsatzes von der Höhe des Vermögens gezahlt werden. Die Reichen müssen sich bewusst sein, dass es ihre Pflicht ist, einen Teil ihres Überflusses dem Staat zur Verfügung zu stellen, da der Staat ihnen die Sicherheit des Besitzes des restlichen Vermögens und das Recht auf ehrlichen Gewinn garantiert, ich sage ehrlich, denn die Kontrolle über das Eigentum wird den Raub auf legaler Grundlage abschaffen.
  4. Diese Sozialreform muss von oben kommen, denn die Zeit ist reif dafür – sie ist als Unterpfand des Friedens unabdingbar.

WIR WERDEN DAS KAPITAL VERNICHTEN

  1. Die Steuer auf den armen Mann ist eine Saat der Revolution und arbeitet zum Nachteil des Staates, der in der Jagd nach dem trifling ist das große fehlt. Ganz abgesehen davon vermindert eine Steuer auf Kapitalisten das Wachstum des Reichtums in privaten Händen, in denen wir ihn in diesen Tagen als Gegengewicht zur Regierungskraft der GOYIM – ihren Staatsfinanzen – konzentriert haben.
  2. Eine Steuer, die in einem prozentualen Verhältnis zum Kapital ansteigt, wird viel größere Einnahmen bringen als die gegenwärtige Individual- oder Vermögenssteuer, die uns jetzt nur aus dem Grund nützlich ist, weil sie Ärger und Unzufriedenheit unter den GOYIM erregt. (Jetzt kennen wir den Zweck des 16. Verfassungszusatzes!!)
  3. Die Kraft, auf der unser König ruhen wird, besteht im Gleichgewicht und in der Garantie des Friedens, um derentwillen es unerläßlich ist, daß die Kapitalisten einen Teil ihres Einkommens um des sicheren Funktionierens der Staatsmaschinerie willen aufgeben. Die Bedürfnisse des Staates müssen von denen bezahlt werden, die die Last nicht spüren und genug haben, um davon zu nehmen.
  4. Eine solche Maßnahme wird den Hass des Armen auf den Reichen zerstören, in dem er eine notwendige finanzielle Unterstützung für den Staat sehen wird, wird in ihm den Organisator des Friedens und des Wohlergehens sehen, da er sehen wird, dass es der Reiche ist, der die notwendigen Mittel zur Erreichung dieser Dinge zahlt.
  5. Damit die Zahler der gebildeten Klassen sich nicht zu sehr über die neuen Zahlungen beunruhigen, wird ihnen über die Bestimmung dieser Zahlungen volle Rechenschaft gegeben werden, mit Ausnahme derjenigen Summen, die für die Bedürfnisse des Thrones und der Verwaltungseinrichtungen bestimmt sind.
  6. Er, der regiert, wird kein eigenes Eigentum haben, sobald alles im Staat sein Erbe darstellt, sonst stünde das eine im Widerspruch zum anderen; die Tatsache des Besitzes von Privatmitteln würde das Eigentumsrecht an 60 dem gemeinsamen Besitz aller zerstören.
  7. Die Verwandten des Regierenden, seine Erben ausgenommen, die aus den Mitteln des Staates unterhalten werden, müssen in die Reihen der Diener des Staates eintreten oder müssen arbeiten, um das Recht auf Eigentum zu erlangen; das Privileg des königlichen Blutes darf nicht zur Plünderung der Staatskasse dienen.
  8. Kauf, Erhalt von Geld oder Erbschaft unterliegen der Zahlung einer progressiven Stempelsteuer. Jede Übertragung von Eigentum, sei es Geld oder anderes, ohne den Nachweis der Zahlung dieser Steuer, die streng namentlich registriert wird, macht den ehemaligen Besitzer haftbar für die Zahlung von Zinsen auf die Steuer ab dem Zeitpunkt der Übertragung dieser Summen bis zur Entdeckung seiner Hinterziehung der Erklärung der Übertragung. Die Übertragungsdokumente müssen wöchentlich beim örtlichen Finanzamt vorgelegt werden, unter Angabe des Namens, des Vornamens und des ständigen Wohnsitzes des ehemaligen und des neuen Inhabers der Immobilie. Diese Übertragung mit Namensregister muss ab einer bestimmten Summe erfolgen, die die gewöhnlichen Ausgaben für den Kauf und Verkauf von Lebensmitteln übersteigt, und diese werden nur durch eine Stempelgebühr in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes der Einheit belastet.
  9. Streichen Sie einfach eine Schätzung, wie oft solche Steuern wie diese die Einnahmen der GOYIM-Staaten decken werden.

WIR VERURSACHEN DEPRESSIONEN

  1. Die Staatskasse wird eine bestimmte Menge an Reservesummen aufrechterhalten müssen, und alles, was über diese Menge hinaus gesammelt wird, muss wieder in den Umlauf gebracht werden. Auf diese Summen werden öffentliche Arbeiten organisiert werden. Die Initiative zu solchen Arbeiten, die aus staatlichen Quellen stammen, wird die Arbeiterklasse fest an die Interessen des Staates und der Herrschenden binden. Von diesen gleichen Summen wird auch ein Teil als Belohnung für Erfindungsreichtum und Produktivität beiseite gelegt werden.
  2. Auf keinen Fall sollte so viel wie eine einzige Einheit über den definitiven und frei geschätzten Summen in den Staatskassen zurückbehalten werden, denn das Geld existiert, um in Umlauf gebracht zu werden, und jede Art von Stagnation des Geldes wirkt ruinös auf das Funktionieren der Staatsmaschinerie, für die es das Schmiermittel ist; eine Stagnation des Schmiermittels kann die regelmäßige Arbeit des Mechanismus stoppen.
  3. Die Substitution eines Teils der Tauschmittel durch zinstragende Papiere hat genau diese Stagnation bewirkt. Die Folgen dieses Umstandes sind bereits hinreichend spürbar.
  4. Ein Rechnungshof wird auch von uns eingerichtet werden, und in ihm wird der Herrscher jederzeit eine vollständige Abrechnung über die staatlichen Einnahmen und Ausgaben finden, mit Ausnahme der laufenden Monatsrechnung, die noch nicht erstellt ist, und der des 61 Vormonats, die noch nicht geliefert worden sein wird.
  5. Die einzige Person, die kein Interesse daran haben wird, den Staat zu berauben, ist sein Eigentümer, der Herrscher. Aus diesem Grund wird seine persönliche Kontrolle die Möglichkeit von Leckagen oder Extravaganzen beseitigen.
  6. Die repräsentative Funktion des Herrschers bei Empfängen um der Etikette willen, die so viel unschätzbare Zeit absorbiert, wird abgeschafft werden, damit der Herrscher Zeit für Kontrolle und Rücksichtnahme haben kann. Seine Macht wird dann nicht in Bruchteile unter zeitdienlichen Günstlingen aufgeteilt, die den Thron wegen seines Pomps und seiner Pracht umgeben und nur an ihren eigenen und nicht an den gemeinsamen Interessen des Staates interessiert sind.
  7. Wirtschaftskrisen wurden von uns für die GOYIM durch kein anderes Mittel als den Rückzug des Geldes aus dem Verkehr produziert. Riesige Kapitalien haben stagniert und den Staaten Geld entzogen, die ständig gezwungen waren, bei denselben stagnierenden Kapitalien um Kredite zu bitten. Diese Kredite belasteten die Staatsfinanzen mit der Zahlung von Zinsen und machten sie zu den Schuldsklaven dieser Kapitale …. Die Konzentration der Industrie in den Händen der Kapitalisten aus den Händen der kleinen Herren hat den Völkern und damit auch den Staaten alle Säfte entzogen …. (Jetzt kennen wir den Zweck der Federal Reserve Bank Corporation!!)
  8. Die gegenwärtige Ausgabe von Geld im Allgemeinen entspricht nicht dem Bedarf pro Kopf und kann daher nicht alle Bedürfnisse der Arbeiter befriedigen. Die Ausgabe von Geld sollte mit dem Wachstum der Bevölkerung entsprechen und dabei müssen auch Kinder unbedingt als Konsumenten von Geld vom Tag ihrer Geburt an gerechnet werden. Die Revision der Ausgabe ist eine materielle Frage für die ganze Welt.
  9. SIE WISSEN, DASS DER GOLDSTANDARD DER RUIN DER STAATEN GEWESEN IST, DIE IHN EINGEFÜHRT HABEN, DENN ER HAT DIE NACHFRAGE NACH GELD NICHT BEFRIEDIGEN KÖNNEN, ZUMAL WIR DAS GOLD SO WEIT WIE MÖGLICH AUS DEM VERKEHR GEZOGEN HABEN.

NICHTJÜDISCHE STAATEN BANKROTT

  1. Bei uns ist der Maßstab, der eingeführt werden muss, die Kosten der Arbeitskraft, ob sie in Papier oder in Holz gerechnet werden. Wir werden die Ausgabe von Geld in Übereinstimmung mit dem normalen Bedarf jedes Subjekts machen, wobei wir mit jeder Geburt zur Menge hinzufügen und mit jedem Tod subtrahieren.
  1. Die Konten werden von jeder Abteilung (der französischen Verwaltungsabteilung), jedem Kreis verwaltet.
  2. Damit es keine Verzögerungen bei der Auszahlung von Geldern für staatliche Bedürfnisse geben kann, werden die Beträge und Bedingungen für solche Zahlungen durch ein Dekret des Herrschers festgelegt; dies wird den Schutz einer Institution zum Nachteil anderer durch ein Ministerium beseitigen.
  3. Die Budgets der Einnahmen und Ausgaben werden nebeneinander ausgeführt, damit sie nicht durch die Entfernung zueinander verdeckt werden können.
  4. Die von uns projektierten Reformen in den finanziellen Institutionen und Prinzipien der GOYIM werden von uns in solche Formen gekleidet werden, die niemanden beunruhigen werden. Wir werden die Notwendigkeit von Reformen in Folge der ungeordneten Dunkelheit, in die die GOYIM durch ihre Unregelmäßigkeiten die Finanzen gestürzt haben, aufzeigen. Die erste Unregelmäßigkeit besteht, wie wir zeigen werden, darin, dass sie mit der Aufstellung eines einzigen Budgets beginnen, das Jahr für Jahr aus folgender Ursache wächst: dieses Budget wird auf die Hälfte des Jahres hinausgezögert, dann verlangen sie ein Budget, um die Dinge in Ordnung zu bringen, und dieses geben sie in drei Monaten aus, wonach sie ein Nachtragsbudget verlangen, und all dies endet mit einem Liquidationsbudget. Da aber das Budget des folgenden Jahres entsprechend der Summe der gesamten Zuführung aufgestellt wird, erreicht die jährliche Abweichung vom Normalen in einem Jahr bis zu 50 Prozent, und so verdreifacht sich das jährliche Budget in zehn Jahren. Dank solcher Methoden, die durch die Sorglosigkeit der GOY-Staaten ermöglicht werden, sind ihre Schatzkammern leer. Es folgt die Zeit der Anleihen, und das hat die Reste verschlungen und alle GOY-Staaten in den Bankrott gebracht. (Die Vereinigten Staaten wurden in der Genfer Konvention von 1929 für “bankrott” erklärt! [siehe 31 USC 5112, 5118, und 5119).
  5. Sie verstehen vollkommen, dass wirtschaftliche Abmachungen dieser Art, die dem GOYIM von uns vorgeschlagen wurden, von uns nicht weitergeführt werden können.
  6. Jede Art von Darlehen beweist Schwäche im Staat und mangelndes Verständnis für die Rechte des Staates. Darlehen hängen wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der Herrscher, die, anstatt von ihren Untertanen durch eine zeitweilige Steuer zu nehmen, mit ausgestreckter Hand zu unseren Bankiers betteln kommen. Ausländische Kredite sind Blutegel, die man nicht aus dem Körper des Staates entfernen kann, bis sie von selbst abfallen oder der Staat sie abwirft. Aber die GOY-Staaten reißen sie nicht ab; sie fahren fort, beharrlich mehr auf sich selbst zu setzen, so dass sie unweigerlich zugrunde gehen müssen, durch freiwilligen Aderlass entwässert.

TYRANNEI DES WUCHERS

  1. Was ist eigentlich eine Anleihe, insbesondere eine Auslandsanleihe? Ein Darlehen ist – eine Ausgabe von Staatswechseln, die eine prozentuale Verpflichtung enthalten, die der Summe des Darlehenskapitals entspricht. Wenn das Darlehen eine Gebühr von 5 Prozent trägt, dann in zwanzig Jahren der Staat vergeblich zahlt weg in Zinsen eine Summe in Höhe der geliehenen Darlehen, in vierzig Jahren ist es eine doppelte Summe zu zahlen, in sechzig – dreifach, und die ganze Zeit die Schuld bleibt eine unbezahlte Schuld.
  2. Aus dieser Berechnung ist ersichtlich, dass der Staat mit jeder Form der Besteuerung pro Kopf die letzten Kupfer der armen Steuerzahler verprellt, um Rechnungen mit reichen Ausländern zu begleichen, von denen er sich Geld geliehen hat, anstatt diese Kupfer für den eigenen Bedarf ohne die zusätzlichen Zinsen zu sammeln.
  3. Solange die Kredite intern waren, schoben die GOYIM ihr Geld nur aus den Taschen der Armen in die der Reichen, aber als wir die notwendigen Personen aufkauften, um die Kredite in die externe Sphäre zu übertragen (Woodrow Wilson und F.D. Roosevelt), floss der ganze Reichtum der Staaten in unsere Kassen und alle GOYIM begannen, uns den Tribut der Untertanen zu zahlen.
  4. Wenn die Oberflächlichkeit der GOY Könige auf ihren Thronen in Bezug auf die staatlichen Angelegenheiten und die Käuflichkeit der Minister oder der Mangel an Verständnis der finanziellen Angelegenheiten auf den Teil der anderen herrschenden Personen haben ihre Länder Schuldner zu unseren Schatzkammern zu Beträgen ganz unmöglich zu zahlen, es wurde nicht ohne erreicht, auf unserem Teil, schwere Ausgaben von Mühe und Geld.
  5. Eine Stagnation des Geldes wird von uns nicht zugelassen, und deshalb wird es kein staatliches zinstragendes Papier geben, außer einer Ein-Prozent-Serie, so dass es keine Zahlung von Zinsen an Blutegel geben wird, die alle Kraft aus dem Staat saugen. Das Recht, zinstragende Papiere auszugeben, wird ausschließlich den Industrieunternehmen gegeben, die keine Schwierigkeiten haben, die Zinsen aus den Gewinnen zu zahlen, während der Staat keine Zinsen auf geliehenes Geld wie diese Unternehmen macht, denn der Staat leiht sich Geld, um es auszugeben und nicht, um es im Betrieb zu verwenden. (Jetzt wissen wir, warum Präsident Kennedy 1963 ermordet wurde, als er sich weigerte, weitere “Banknoten” von den Bankern der Federal Reserve Bank zu leihen und begann, unverzinsliche “Noten” der “Vereinigten Staaten von Amerika” in Umlauf zu bringen!!!).
  6. Industrielle Papiere werden auch von der Regierung gekauft werden, die aus, wie jetzt ein Papier der Tribut durch Darlehen Operationen wird in einem Kreditgeber von Geld mit einem Gewinn umgewandelt werden. Diese Maßnahme wird die Stagnation des Geldes, parasitäre Gewinne und Müßiggang zu stoppen, die alle für uns unter den GOYIM nützlich waren, solange sie unabhängig waren, sind aber nicht wünschenswert, unter unserer Herrschaft.
  7. Wie deutlich zeigt sich die unentwickelte Denkkraft der rein brachialen Gehirne der GOYIM darin, dass sie sich von uns mit Zinszahlung geliehen haben, ohne jemals daran zu denken, dass sie genau diese Gelder plus Zinszuschlag aus ihren eigenen Staatstaschen holen müssen, um mit uns abzurechnen. Was hätte einfacher sein können, als das Geld, das sie haben wollten, von ihren eigenen Leuten zu nehmen?
  8. Aber es ist ein Beweis für die Genialität unseres auserwählten Geistes, dass wir es geschafft haben, ihnen die Sache mit den Krediten in einem solchen Licht zu präsentieren, dass sie darin sogar einen Vorteil für sich selbst gesehen haben.
  9. Unsere Abrechnungen, die wir zu gegebener Zeit vorlegen werden, im Lichte jahrhundertelanger Erfahrung, die wir durch unsere Experimente an den GOY-Staaten gewonnen haben, werden sich durch Klarheit und Bestimmtheit auszeichnen und allen Menschen auf einen Blick den Vorteil unserer Neuerungen zeigen. Sie werden jenen Missbräuchen ein Ende setzen, denen wir unsere Herrschaft über die GOYIM verdanken, die aber in unserem Reich nicht zugelassen werden können.
  10. Wir werden unser Buchhaltungssystem so absichern, dass weder der Herrscher noch der unbedeutendste Staatsdiener in der Lage sein wird, auch nur die kleinste Summe unentdeckt von ihrem Bestimmungsort abzulenken oder sie in eine andere Richtung zu lenken, als die, die einmal in einem definitiven Aktionsplan festgelegt sein wird. (Ist das der Grund, warum ein “privates Unternehmen”, bekannt als der “Internal Revenue Service”, mit der Einziehung der “Zahlungen” der “Einkommenssteuern” betraut ist und der IRS diese “Zahlungen” immer bei der Federal Reserve Bank einzahlt und niemals in die Staatskasse der Vereinigten Staaten)?
  11. Und ohne einen definitiven Plan ist es unmöglich zu regieren. Marschieren entlang einer unbestimmten Straße und mit unbestimmten Ressourcen bringt auf dem Weg Helden und Halbgötter zu ruinieren.
  12. Die GOY-Herrscher, denen wir einst rieten, sich durch repräsentative Empfänge, Einhaltung der Etikette, Unterhaltungen von den Staatsgeschäften ablenken zu lassen, waren nur Projektionsflächen für unsere Herrschaft. (Wie das Haus Windsor (Welfen) und der Rest des “Schwarzen Adels”?) Die Konten der Lieblingshöflinge, die sie in der Sphäre der Angelegenheiten ersetzten, wurden für sie von unseren Agenten erstellt und gaben jedes Mal kurzsichtigen Gemütern Befriedigung durch Versprechen, dass in der Zukunft Einsparungen und Verbesserungen vorgesehen waren …. Einsparungen von was? Von neuen Steuern? – waren Fragen, die von denen, die unsere Rechnungen und Projekte lasen, hätten gestellt werden können, aber nicht gestellt wurden.
  13. Sie wissen, wohin sie durch diese Nachlässigkeit gebracht worden sind, zu welcher Höhe der finanziellen Unordnung sie gelangt sind, trotz des erstaunlichen Fleißes ihrer Völker

 

PROTOKOLL Nr. 21

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Zu dem, was ich Ihnen in der letzten Sitzung berichtet habe, werde ich jetzt eine detaillierte Erklärung der internen Darlehen hinzufügen. Von ausländischen Darlehen werde ich nichts mehr sagen, denn sie haben uns mit den nationalen Geldern des GOYIM gespeist, aber für unseren 65 Staat wird es keine Ausländer geben, also nichts Externes.
  2. Wir haben die Käuflichkeit der Verwalter und die Nachlässigkeit der Regierenden ausgenutzt, um unsere Gelder doppelt, dreifach und noch öfter zu bekommen, indem wir den Regierungen der GOY Gelder geliehen haben, die von den Staaten überhaupt nicht benötigt wurden. Könnte jemand das Gleiche in Bezug auf uns tun? …. Deshalb werde ich mich nur mit den Details der internen Kredite befassen.
  3. Die Staaten kündigen an, dass ein solches Darlehen abgeschlossen werden soll, und eröffnen Zeichnungen für ihre eigenen Wechsel, d.h. für ihre verzinslichen Papiere. Damit sie für alle erreichbar sind, wird der Preis auf hundert bis tausend festgelegt; und für die ersten Zeichner wird ein Rabatt gewährt. Am nächsten Tag wird der Preis künstlich in die Höhe getrieben, mit der angeblichen Begründung, dass alle sich beeilen, sie zu kaufen. In ein paar Tagen sind die Tresore der Staatskasse, wie sie sagen, überfüllt, und es gibt mehr Geld, als sie gebrauchen können (warum dann?) Die Zeichnung, so wird behauptet, deckt ein Vielfaches der Ausgabensumme der Anleihe; darin liegt der ganze Bühneneffekt – seht ihr, sagen sie, welches Vertrauen in die Wechsel der Regierung gezeigt wird.
  4. Aber wenn die Komödie ausgespielt wird, stellt sich heraus, dass eine Belastung und eine überaus belastende Belastung entstanden ist. Für die Zahlung der Zinsen wird es notwendig, auf neue Kredite zurückzugreifen, die die Kapitalschuld nicht verschlingen, sondern nur erhöhen. Und wenn dieser Kredit erschöpft ist, wird es notwendig, durch neue Steuern zu decken, nicht den Kredit, sondern NUR die Zinsen darauf. Diese Steuern sind ein Soll, das zur Deckung eines Solls verwendet wird …. (Daher der Schrei nach einem ausgeglichenen Haushalt!)
  5. Später kommt die Zeit für Konversionen, aber sie vermindern die Zinszahlung, ohne die Schulden zu decken, und außerdem können sie nicht ohne die Zustimmung der Kreditgeber gemacht werden; bei der Ankündigung einer Konversion wird ein Vorschlag gemacht, das Geld an diejenigen zurückzugeben, die nicht bereit sind, ihre Papiere zu konvertieren. Wenn jeder seinen Unwillen zum Ausdruck bringen und sein Geld zurückfordern würde, würde die Regierung auf ihre eigene Fahne gehievt werden und sich als zahlungsunfähig erweisen, um die vorgeschlagenen Summen zu zahlen. Mit viel Glück haben die Untertanen der GOY-Regierungen, die nichts von Finanzangelegenheiten verstehen, immer die Verluste beim Umtausch und die Zinsminderung dem Risiko einer Neuanlage ihrer Gelder vorgezogen und dadurch diese Regierungen oft in die Lage versetzt, eine Last von mehreren Millionen von ihren Schultern zu werfen.
  6. Heutzutage, mit externen Krediten, können diese Tricks von den GOYIM nicht gespielt werden, denn sie wissen, dass wir alle unsere Gelder zurückfordern werden.
  7. Auf diese Weise wird der anerkannte Bankrott den verschiedenen Ländern am besten beweisen, dass es kein Mittel zwischen den Interessen der Völker und denen, die sie beherrschen, gibt.
  8. Ich bitte Sie, Ihre besondere Aufmerksamkeit auf diesen Punkt und auf Folgendes zu richten: Heutzutage werden alle internen Kredite durch sogenannte fliegende Kredite konsolidiert, das heißt solche, die mehr oder weniger nahe Zahlungsfristen haben. Diese Schulden bestehen aus Geldern, die in die Sparkassen und Reservefonds eingezahlt werden. Wenn sie lange zur Verfügung einer Regierung stehen, verdampfen diese Gelder bei der Zahlung von Zinsen für ausländische Kredite, und werden durch die Einzahlung von gleichem Betrag von MIETEN.
  1. Und diese letzten sind es, die alle Lecks in den Staatskassen der GOYIM flicken.
  2. Wenn wir den Thron der Welt besteigen, werden alle diese finanziellen und ähnlichen Verschiebungen, da sie nicht mit unseren Interessen übereinstimmen, weggefegt werden, um keine Spur zu hinterlassen, wie auch alle Geldmärkte zerstört werden, da wir nicht zulassen werden, dass das Ansehen unserer Macht durch Schwankungen der Preise, die auf unsere Werte gesetzt werden, erschüttert wird, die wir per Gesetz zu dem Preis ankündigen werden, der ihren vollen Wert darstellt, ohne irgendeine Möglichkeit der Senkung oder Erhöhung. (Das Erhöhen gibt den Vorwand zum Senken, womit wir in der Tat in Bezug auf die Werte des GOYIM einen Anfang gemacht haben).
  3. Wir werden die Geldmärkte durch grandiose staatliche Kreditinstitute ersetzen, deren Ziel es sein wird, den Preis der industriellen Werte in Übereinstimmung mit den Ansichten der Regierung festzulegen. Diese Institutionen werden in der Lage sein, an einem Tag fünfhundert Millionen Industriepapiere auf den Markt zu werfen oder für den gleichen Betrag aufzukaufen. Auf diese Weise werden alle industriellen Unternehmungen in Abhängigkeit von uns kommen. Sie können sich selbst ausmalen, welche ungeheure Macht wir uns dadurch sichern werden ….

 

PROTOKOLL Nr. 22

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

1 In allem, was ich Ihnen bisher berichtet habe, habe ich mich bemüht, das Geheimnis des Kommenden, des Vergangenen und des Jetzt, das sich in die Flut der großen, schon in naher Zukunft kommenden Ereignisse stürzt, das Geheimnis unserer Beziehungen zum GOYIM und der finanziellen Vorgänge mit Sorgfalt darzustellen. Zu diesem Thema bleibt für mich noch ein wenig hinzuzufügen.

  1. IN UNSEREN HÄNDEN LIEGT DIE GRÖSSTE KRAFT UNSERER ZEIT – GOLD: IN ZWEI TAGEN KÖNNEN WIR AUS UNSEREN SPEICHERN JEDE BELIEBIGE MENGE BESCHAFFEN.
  2. Sicherlich gibt es keine Notwendigkeit, weitere Beweise zu suchen, dass unsere Herrschaft von Gott vorherbestimmt ist? Sicherlich werden wir nicht versäumen, mit solchen Reichtum zu beweisen, dass all das Böse, die für so viele Jahrhunderte haben wir zu begehen hatte, hat am Ende der Ursache des wahren Wohlbefindens gedient – das Bringen von alles in Ordnung? Und sei es auch durch die Ausübung einiger Gewalt, so wird sie doch hergestellt werden. (Das Motto der Freimaurer – “Aus dem Chaos, Ordnung”). Wir werden es schaffen, zu beweisen, dass wir Wohltäter sind, die der zerrissenen und zerschlagenen Erde das wahre Gut und auch die Freiheit der Person wiedergegeben haben, und damit werden wir es ermöglichen, dass sie in Frieden und Ruhe genossen werden kann, mit angemessener Würde der Beziehungen, natürlich unter der Bedingung der strikten Einhaltung der von uns aufgestellten Gesetze. Wir werden damit deutlich machen, dass die Freiheit nicht in Ausschweifung und im Recht der ungezügelten Freizügigkeit besteht, ebenso wenig wie die Würde und Kraft eines Menschen darin besteht in dem Recht eines jeden, zerstörerische Grundsätze in der Natur der Gewissensfreiheit, der Gleichheit und dergleichen zu verkünden, daß die Freiheit der Person in keiner Weise in dem Recht besteht, sich selbst und andere durch abscheuliche Reden vor unordentlichem Pöbel aufzuhetzen, und dass die wahre Freiheit in der Unverletzlichkeit der Person besteht, die ehrenhaft und streng alle Gesetze des gemeinsamen Lebens beachtet, dass die Menschenwürde im Bewusstsein der Rechte und auch der Rechtlosigkeit eines jeden verpackt ist und nicht ganz und gar in phantastischen Vorstellungen über das Subjekt des eigenen EGO.
  1. Eine Autorität wird herrlich sein, weil sie allmächtig sein wird, regieren und leiten wird, und nicht hinter Führern und Rednern herlaufen wird, die sich heiser schreien mit sinnlosen Worten, die sie große Prinzipien nennen und die nichts anderes sind, um ehrlich zu sein, als utopisch …. Unsere Autorität wird die Krone der Ordnung sein, und darin ist das ganze Glück des Menschen enthalten. Die Aureole dieser Autorität wird eine mystische Kniebeugung vor ihr und eine ehrfürchtige Furcht vor ihr bei allen Völkern hervorrufen. Wahre Kraft macht keine Bedingungen mit jedem Recht, nicht einmal mit dem von Gott: niemand wagen, in der Nähe zu kommen, um so viel wie eine Spanne von ihm weg zu nehmen.

 

PROTOKOLL Nr. 23

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Damit die Völker sich an den Gehorsam gewöhnen, ist es notwendig, Lektionen der Demut einzuschärfen und deshalb die Produktion von Luxusartikeln zu reduzieren. Dadurch werden wir die Moral zu verbessern, die durch Emulation in der Sphäre des Luxus entwürdigt worden sind. Wir werden die Produktion der kleinen Meister wiederherstellen, was bedeutet, eine Mine unter das Privatkapital der Manufakturen zu legen. Dies ist auch deshalb unerläßlich, weil die Manufakturen im großen Stil oft, wenn auch nicht immer bewußt, die Gedanken der Massen in Richtung gegen die Regierung bewegen. Ein Volk von Kleinherstellern kennt keine Arbeitslosigkeit, und das bindet es eng an die bestehende Ordnung und damit an die Festigkeit der Autorität. Für uns wird sich seine Rolle in dem Augenblick erledigt haben, in dem die Autorität in unsere Hände übergeht. Auch die Trunkenheit wird gesetzlich verboten und als Verbrechen gegen die 68 Menschlichkeit des Menschen, der unter Alkoholeinfluss zur Bestie wird, strafbar sein.
  2. Untertanen, ich wiederhole es noch einmal, leisten nur der starken Hand, die von ihnen absolut unabhängig ist, blinden Gehorsam, denn in ihr fühlen sie das Schwert der Verteidigung und Unterstützung gegen soziale Geißeln …. Was wollen sie mit einem engelhaften Geist in einem König? Was sie in ihm sehen müssen, ist die Personifizierung von Kraft und Macht.
  3. Der oberste Herr, der alle jetzt existierenden Herrscher ersetzen wird, die in ihrer Existenz unter Gesellschaften ziehen, die von uns demoralisiert wurden, Gesellschaften, die sogar die Autorität Gottes verleugnet haben, aus deren Mitte auf allen Seiten das Feuer der Anarchie herausbricht, muss zunächst einmal dazu übergehen, dieses all-verzehrende Flamme. Deshalb wird er gezwungen sein, die bestehenden Gesellschaften abzutöten, auch wenn er sie mit seinem eigenen Blut tränken sollte, damit er sie in Form von regelmäßig organisierten Truppen wieder auferstehen lässt, die bewusst mit jeder Art von Infektion kämpfen, die den Körper des Staates mit Wunden bedecken kann.
  1. Dieser Auserwählte Gottes ist von oben auserwählt, um die sinnlosen Kräfte zu vernichten, die von Instinkt und nicht von Vernunft, von Brutalität und nicht von Menschlichkeit bewegt werden. Diese Kräfte triumphieren jetzt in Manifestationen von Raub und jeder Art von Gewalt unter der Maske von Prinzipien der Freiheit und des Rechts. Sie haben alle Formen der sozialen Ordnung umgestürzt, um auf den Trümmern den Thron des Königs der Juden zu errichten; aber ihre Rolle wird in dem Moment ausgespielt werden, in dem er in sein Reich eintritt. Dann wird es notwendig sein, sie von seinem Weg wegzufegen, auf dem kein Knoten, kein Splitter zurückbleiben darf.
  2. Dann wird es uns möglich sein, zu den Völkern der Welt zu sagen: “Dankt Gott und beugt das Knie vor dem, der auf seiner Stirn das Siegel der Vorherbestimmung des Menschen trägt, zu der Gott selbst seinen Stern geführt hat, damit kein anderer als er uns von allen vorgenannten Mächten und Übeln befreie”.

 

PROTOKOLL Nr. 24

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

  1. Ich komme nun zu der Methode, die dynastischen Wurzeln von König David bis in die letzten Schichten der Erde zu bestätigen.
  2. Diese Bestätigung wird in erster Linie in dem, was bis zum heutigen Tag die Kraft des Konservatismus durch unsere gelehrten Ältesten der Führung der Angelegenheiten der Welt, in der Leitung der Erziehung des Denkens der ganzen Menschheit ruhte enthalten sein.
  3. Bestimmte Mitglieder des Samens Davids werden die Könige und ihre Erben vorbereiten, indem sie nicht nach dem Recht des Erbes, sondern nach herausragenden Fähigkeiten auswählen und sie in die geheimsten Geheimnisse des Politischen und in die Regierungspläne einführen, aber immer dafür sorgen, dass niemand zur Kenntnis der Geheimnisse kommen kann. Der Zweck dieser Handlungsweise ist, dass alle wissen, dass die Regierung nicht denen anvertraut werden kann, die nicht in die geheimen Orte ihrer Kunst eingeweiht worden sind ….
  4. Nur diesen Personen wird die praktische Anwendung der vorgenannten Pläne durch Vergleich der Erfahrungen vieler Jahrhunderte, alle Beobachtungen über die politisch-ökonomischen Bewegungen und Sozialwissenschaften gelehrt werden – mit einem Wort, der ganze Geist der Gesetze, die unerschütterlich von der Natur selbst für die Regulierung der Beziehungen der Menschheit festgelegt worden sind.
  5. Direkte Erben werden oft davon abgehalten, den Thron zu besteigen, wenn sie in der Zeit ihrer Ausbildung Leichtsinn, Weichheit und andere Eigenschaften zeigen, die der Autorität zum Verhängnis werden, was sie zu unfähig zu regieren und an sich gefährlich für ein königliches Amt.
  1. Nur wer bedingungslos zur festen, wenn auch zur grausamen, direkten Herrschaft fähig ist, wird von unseren gelehrten Ältesten die Zügel der Herrschaft erhalten.
  2. Im Falle einer Erkrankung an Willensschwäche oder einer anderen Form von Unfähigkeit. müssen Könige per Gesetz die Zügel der Herrschaft in neue und fähige Hände übergeben.
  3. Der Aktionsplan des Königs für den gegenwärtigen Moment und erst recht für die Zukunft wird selbst denjenigen unbekannt sein, die als seine engsten Berater bezeichnet werden.

JÜDISCHER KÖNIG

  1. Nur der König und die drei, die für ihn Pate standen, wissen, was auf sie zukommt.
  2. In der Person des Königs, der mit unbeugsamem Willen Herr über sich und die Menschheit ist, werden alle gleichsam das Schicksal mit seinen geheimnisvollen Wegen erkennen. Keiner wird wissen, was der König durch seine Anordnungen erreichen will, und deshalb wird keiner es wagen, einen unbekannten Weg zu beschreiten.
  3. Es versteht sich, dass der Gehirnspeicher des Königs in seiner Kapazität dem Plan der Regierung entsprechen muss, den er enthalten soll. Aus diesem Grund wird er den Thron nicht anders besteigen als nach Prüfung seines Verstandes durch die oben erwähnten gelehrten Ältesten.
  4. Damit das Volk seinen König kennt und liebt, ist es unabdingbar, dass er sich auf den Marktplätzen mit seinem Volk unterhält. Das sorgt für den notwendigen Clinch zwischen den beiden Kräften, die jetzt durch den Terror von uns voneinander getrennt sind.
  5. Dieser Terror war für uns unverzichtbar, bis die Zeit kommt, dass diese beiden Kräfte getrennt unter unseren Einfluss fallen.
  6. Der König der Juden darf seinen Leidenschaften und besonders der Sinnlichkeit nicht ausgeliefert sein: auf keiner Seite seines Charakters darf er den rohen Instinkten Macht über seinen Verstand geben. Sinnlichkeit verwirrt schlimmer als alles andere die Fähigkeiten des Geistes und die Klarheit der Ansichten und lenkt die Gedanken auf die schlimmste und brutalste Seite der menschlichen Tätigkeit ab.
  7. Die Stütze der Menschheit in der Person des obersten Herrn der ganzen Welt aus dem heiligen Samen Davids muss seinem Volk alle persönlichen Neigungen opfern.
  8. Unser oberster Herr muss von einer beispielhaften Untadeligkeit sein. przion7.htm Unterzeichnet vom Repräsentanten von Zion, des 33. Grades

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Alle Informationen auf dieser Seite werden unter fairer Nutzung in Übereinstimmung mit Title 17 U.S.C. Section bereitgestellt. 107 nur für Bildungszwecke. Obwohl niemand tatsächlich ein Urheberrecht auf das in den Protokollen enthaltene Material besitzt, weil sie als Fälschung gekennzeichnet sind, aber nichtsdestotrotz, sollte irgendein Argument entstehen, ist dies nur für pädagogische Zwecke, und keine Urheberrechtsverletzung ist beabsichtigt.

 

Die Geschichte spricht

“Eine Nation kann ihre Narren überleben, und sogar die Ehrgeizigen. Aber sie kann keinen Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger furchterregend, denn er ist bekannt und trägt seine Fahne offen. Aber der Verräter bewegt sich frei unter denen innerhalb des Tores, sein schlaues Geflüster rauscht durch… alle Gassen, gehört in den Hallen der Regierung selbst.

Denn der Verräter erscheint nicht als Verräter; er spricht in einem Akzent, der seinen Opfern vertraut ist, und er trägt ihr Gesicht und ihre Argumente, er appelliert an die Niedertracht, die tief in den Herzen aller Menschen liegt. Er verrottet die Seele einer Nation, er arbeitet heimlich und unbekannt in der Nacht, um die Säulen der Stadt zu untergraben, 71 er infiziert den politischen Körper, so dass er keinen Widerstand mehr leisten kann. Ein Mörder ist weniger zu fürchten. Der Verräter ist die Plage.” – Marcus Tullius Cicero

 

Kategorien

  • Aktion & Protest
  • Großer Bruder
  • Capitol Hill
  • Steuerung
  • Dissidentenstraftaten
  • Teilen & Erobern
  • Erde & Wissenschaft
  • Unterhaltung
  • Besondere Finanzen
  • Gesundheit
  • Historisch
  • Humor
  • Infil-Verräter
  • International
  • Israel
  • Mord & Völkermord
  • Organentnahme
  • Pädophilie
  • Planen & Arbeiten
  • Radio
  • Tabu-Themen
  • Terrorismus
  • Videos

SN Buch verboten

Laden Sie Ihr eigenes Exemplar von Subverted Nation’s Basic Training for Revolutionaries herunter. Das Buch, das so schädlich war, dass es von Lulu Self Publishing VERBOTEN wurde. KLICKEN SIE HIER, um Ihr Exemplar dieses historisch korrekten Buches zu erhalten, das den einzigen wahren Feind der Menschheit mit Bootcamp-Präzision entlarvt. Drucken Sie Kopien und verteilen Sie sie an Familie, Freunde und Bekannte. Es ist nichts Revolutionäres daran, den falschen Feind zu jagen. Holen Sie sich Ihr Exemplar, und tun Sie es jetzt.