Anzeichen zu Markteingriffen

Geld sollte immer eine Ware sein

Kryptos haben keine eigenständige Existenz 

Der Schwerpunkt liegt in der Erzielung von Dollar-Gewinnen

 

Kryptowährung

Schauen Sie sich Bitcoin an. In der Anfangsphase sahen die Leute es als eine Wette auf ein neues Geldsystem, in dem die Kryptowährung, obwohl sie keine physische Existenz hat, sondern durch mathematische Zauberei begrenzt ist, sich als dem Gold überlegen erweisen würde. Das könnte sich immer noch als wahr herausstellen, oder es könnte sich herausstellen, dass die Preisaktion bei Bitcoin tatsächlich nur ein weiterer der vielen Manipulationstricks ist, die aus der Kiste der Zentralbankkontrolleure kommen. Wenn also das Geldsystem der Zentralbank in die Luft fliegt, können Bitcoin und alle anderen Kryptos mitgehen.

 

Bitcoin ist nicht durch Gold oder einen anderen wertvollen Vermögenswert gedeckt, er hängt vom Überleben eines globalen elektronischen Internets ab und kann niemals einen stabilen Geldwert erreichen, der notwendig wäre, um eine Währung zu ersetzen. Im Falle eines Krieges fällt das Internet sofort aus, und jeder Bitcoin-Besitzer verliert die Kontrolle über die sofortige Nutzung. Bitcoin wird stündlich notiert, und der Preis leidet nicht unter ständigen manipulativen Angriffen, wie es bei Gold und Silber der Fall ist. Dies vermittelt den Eindruck, dass Bitcoin von der Deep State Kabale akzeptiert wird. Aber wenn sie die Existenz von Bitcoin akzeptieren, bedeutet das, dass Bitcoin keine Bedrohung für das Fiat-Geldsystem ist, von dem die Welt derzeit abhängig ist. Darüber hinaus dient es zur Deckmantel des groß angelegten Gelddruckens, das die Preise an der Wall Street, bei Immobilien und bei Bitcoin in die Höhe treibt.

 

Bitcoin bei $55.000 scheint verrückt zu sein, es hat die durchschnittliche Krypto-Wallet um mehr als das 20-fache steigen lassen. Krypto Besitzer sollten etwas über die holländische Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts lernen. Aber bis jetzt scheint es eine dieser Lektionen zu sein, die man überhaupt nicht lernen sollte.

 

Außerdem gibt es keine Möglichkeit, den erwarteten Ertrag von Bitcoin zu berechnen und auf den aktuellen Wert abzuzinsen. Es gibt keine Einnahmen. Das wird es nie geben. Das macht Bitcoin zu einem Makrospiel, wahrscheinlich zu einem außerordentlich waghalsigen Glücksspiel. Bitcoin ist in diesem Jahr um 80% gestiegen. Dummköpfe wetten darauf, dass es noch weiter steigen wird. Warum? Weil sie nach oben gegangen ist. Reiner Blödsinn. Mit anderen Worten: Sie kaufen etwas, in der Hoffnung, dass es ein größerer Dummkopf gibt, der es Ihnen später zu einem höheren Preis abkauft. Dies ist keine seriöse Investition, fragen Sie sich ab, wer ist der größere Dummkopf?

 

Das lässt Sie wissen, dass die Zentralbank des Tiefen Staates weiß, dass sie mit Bitcoin jederzeit abrechnen kann, wann immer sie es braucht. Mit anderen Worten, es gibt keine wirkliche Sicherheit im Besitz von Bitcoins. Es wird geredet; von der großen Sicherheit, die Bitcoin bietet, frei von äußerer Einmischung, aber die Praxis sieht anders aus, wenn man die Manipulationen der zentralen Planer beobachtet, über die es noch keine Informationen gibt, trotzdem sagen gut informierte Leute, dass Bitcoin eine überlegene Form von Geld ist. Wenn dem so ist, wird es bald die anderen Formen, einschließlich Gold selbst, obsolet machen, wie das Auto mit Verbrennungsmotor, das von elektrisch betriebenen Fahrzeugen verdrängt wird. Was ebenfalls falsch ist.

 

Was viele nicht wissen, ist, dass mehr “Stimulus” nicht hilft, die Wirtschaft anzukurbeln? “Wir sollten in defizitäre Ausgaben investieren, um Wirtschaftswachstum zu generieren, so wie Tesla-Aktien mit etwa 200 Milliarden Dollar bewertet wurden, ist das Unternehmen etwa so viel wert wie das BIP der Türkei.

 

Mehr noch, die Existenz von Bitcoin ist auf der niedrigsten Ebene der physischen Existenz, da es sich nur um eine elektronische Ladung handelt. Wenn man zugibt, dass es sich bei dieser elektronischen Ladung um einen monetären Wert handelt, erfordert dies einen Sprung in der Vorstellungskraft. Wenn Bitcoin Geld ist, dann ist es imaginäres Geld und ist daher nichts als Traumgeld.

 

Bitcoin hat nur deshalb einen monetären Wert, weil sein – unbekannter – Gründer sagte, er habe einen monetären Wert, und ein paar einfache Seelen diese Aussage akzeptierten. Sobald lügenhafte Aussagen häufig wiederholt werden, beginnt das Mantra “Bitcoin ist Geld”, es hat “Geldwert” Akzeptanz zu finden. Im Grunde genommen ist Bitcoin jedoch nichts anderes als ein akzeptables Glücksspiel, das man spielen kann.

 

Aber das Leben ist mehr als nur ein Spiel. Wenn die Zeit kommt, dass die Menschen in einer Situation, in der es um Leben und Tod geht, echtes Geld in den Händen halten, wird Bitcoin zeigen, wie viele Dummköpfe die Welt bevölkern, genau wie es die Millionen von Trägern einer nutzlosen Gesichtsmaske gerade gezeigt haben.

 

Anzeichen für Markteingriffe

Auf der anderen Seite, eine logische Analyse des täglichen Geschehens auf dem Goldmarkt offenbart ein ständiges Eingreifen der Bankenmafia, um den Goldpreis nach unten zu treiben: Denn ein freier Marktpreis für Gold hätte die unerwünschte Folge, die Wertlosigkeit der Leitwährung – des US-Dollars – zu offenbaren, was nicht passieren darf, weil über die Leitwährung auch der Wert aller anderen Währungen erhalten wird.

 

In einem echten freien Markt wollen die meisten Käufer von Gold und Silber so viele Edelmetalle wie möglich erhalten, im Austausch für die Währung, die sie als Bezahlung anbieten. Deshalb finden die meisten Goldpreiserhöhungen langsam statt; vertikale Goldpreiserhöhungen, wie sie in Diagrammen dargestellt sind, deuten also immer auf Markteingriffe hin.

 

Dies beweist, dass ein wirklich freier Markt für Gold und Silber nicht existiert. Es gibt Bankinstitute, die Hand in Hand mit den Zentralbanken Großbritanniens und der USA arbeiten, um den Gold- und Silberpreis zu kontrollieren, indem sie entweder verhindern, dass der Preis steigt, oder indem sie den Preis senken, um die Besitzer und zukünftigen Besitzer davon abzuhalten, in Gold und Silber zu investieren.

 

Ein Zeichen für “offizielle Eingriffe” in die PM-Märkte sind die raschen Preiseinbrüche bei Gold und Silber, die regelmäßig auftreten. Im Gegenteil, “gutgläubige” Goldverkäufer wollen ihre Dollargewinne maximieren, wenn sie ihr Gold verkaufen – sie “schmeißen” ihr Gold und/oder Silber niemals auf einmal auf den Markt.

 

Den “offiziellen Verkäufern” von Gold geht es nicht um die “Maximierung ihrer Währungsgewinne”. Sie sind nur an einem interessiert: den Gold- und Silberpreis so schnell wie möglich zu senken, um potenzielle Investoren abzuschrecken und schwache Hände “wegzuwaschen”. So zeigen sich die Anzeichen für eine Intervention in den täglichen Charts des Goldpreises als fast senkrechte Preisabfälle bei Gold und oder Silber.

 

Die offizielle Intervention zeigt sich sonnenklar um 8 Uhr morgens, als der Goldpreis bei 1803 $ liegt, Gold wird sofort – und ohne Gewinn – von etwa 8 bis 9 Uhr auf 1775 $ getrieben. Sie haben den Goldpreis erfolgreich um $220 von $2.000 auf $1780 gedrückt: ein befriedigtes Plus von 11%.

 

Ob der Preis steigen oder noch weiter nach unten getrieben werden wird, bleibt abzuwarten. Das Problem für die “Controller” ist, dass je tiefer der Goldpreis fällt, desto attraktiver erscheint er den Käufern! Für $1780 erhält der Käufer 12,35% mehr Gold als für $2.000. Ein echtes Schnäppchen!

 

Geld sollte immer eine Ware sein

Wenn man Gold neben den aktuellen politischen Kontext in den USA stellt; wo es Gerüchte gibt, dass Präsident Trump den Wahlsieg nicht an Biden abtreten wird. Kann das Trump-Team böse Maßnahmen gegen politische Gegner ergreifen, indem es die jüngsten Wahlergebnisse mit Beweisen widerlegt. Dies impliziert ein Amtsenthebungsverfahren gegen Biden über Artikel 25 der Verfassung, wie es DS zuvor erfolglos versuchte, als Trump im Amt war. Wenn Trump zum Sieger erklärt wird und an der Macht bleibt, wird dies mit der Zustimmung und Unterstützung des Militärs geschehen.

 

Echtes Geld basiert auf Gold. Während Silber auch als echtes Geld gilt, wenn auch nicht so effektiv wie Gold. Geld ist, war und wird immer eine Ware sein. Kryptos, wie Bitcoins, sowie Fiat-Dollars und alle anderen Fiat-Papierwährungen von heute, sind kein echtes Geld in diesem Sinne und können es auch nicht sein, da sie nicht mit Waren verbunden sind. Bitcoins und Dollars – im Übrigen alle Kryptos und Währungen – sind keine “Waren”; sie sind nichts als Zahlen ohne Substanz. Daher nicht als Geld geeignet.

 

Kryptos haben keine eigenständige Existenz 

Die Rate, mit der die Menschheit reicher wird, die Rate der technologischen Innovation, die Zinspolitik der Zentralbanken; sind alle irrelevant. Es geht um die getreue Darstellung, wer wem was schuldet.

 

Wenn sich nichts ändert, sollten Sie in der Lage sein, ein ähnliches Werkzeug zum heutigen Preis, also für 50 €, auch noch Jahre später zu kaufen. Wenn andererseits der technologische Fortschritt die Zeit, die für die Herstellung des Werkzeugs benötigt wird, halbiert, sollte man für diesen Preis zwei Werkzeuge kaufen können. Und wenn sich die Produktivität verdoppelt, könnte ein Werkzeugmacher zwei an einem Tag herstellen. Aber die grundlegende Beziehung zwischen Ihnen und anderen bleibt unverändert.

 

Denken Sie weiter; Kryptos wie Bitcoins haben keinen festen Wert. Sie kennen den Gesamtwert Ihrer Bitcoins erst, wenn Sie sie gegen einen Betrag in Fiat Geld getauscht haben. Bitcoin hat also keine unabhängige Existenz wie Fiat Geld. Das liegt daran, dass der Wert von Bitcoin von der Existenz von Fiat Geld abhängt, mit den Transaktionen durchgeführt werden können. Solange es mehr Bitcoin-Käufer gibt als Verkäufer, wird der Wert von Bitcoin weiter steigen, und das wird noch mehr Käufer produzieren und der Wert kann in den Himmel steigen.

 

Aber wenn die Zeit kommt – und das tut sie immer – dass es mehr Verkäufer als Käufer gibt, wird der Wert von Bitcoin fallen. Wenn die Besitzer von Bitcoins beginnen, einen Trend des sinkenden Wertes zu sehen, wird es nichts und niemanden geben, der den Trend stoppen kann: Bitcoin-Besitzer werden in Panik geraten und ihre Bitcoins verkaufen – an andere Besitzer – bevor der Wert noch weiter fällt. Da immer mehr Eigentümer versuchen zu verkaufen, wird es bald keine Käufer mehr geben: Niemand wird das fallende Messer greifen wollen! Der Wert von Bitcoin wird praktisch auf Null fallen.

 

Als die berühmte Tulpenmanie der 1600er Jahre vorbei war, hatten die Verlierer wenigstens noch ihre Tulpenzwiebeln zum Anschauen. Der “Wertanstieg” von Bitcoin, der Monate – oder sogar Jahre – gedauert hat, wird in wenigen Stunden vorbei sein. Bitcoin wird zu einem Phänomen in der Geschichte der massiven Spekulation, die letztlich in einem Massenkummer endete.

 

Der Schwerpunkt liegt in der Erzielung von Dollar-Gewinn

Es ist also richtig zu schlussfolgern; Bitcoin und aus dem gleichen Grund alle anderen Kryptos sind nichts weiter als eine Ablenkung, geschaffen von zentralen Planern, um die weit verbreitete öffentliche Besorgnis über den eventuellen Zusammenbruch des Wertes des Dollars abzulenken.

 

Bitcoin – und seine Nachahmer – dienen dazu, die Aufmerksamkeit der Investoren von Investitionen in Gold und Silber abzulenken. Bitcoin funktioniert sehr gut, als Ablenkung vom Investieren in Gold, weil “Investieren” in Bitcoin bedeutet, den Dollar zu benutzen, um in etwas zu investieren, das nicht greifbar ist, wie physisches Gold und Silber. Noch wichtiger ist, dass Bitcoin keine Gefahr für den Wert des Dollars darstellt.

 

Die Mehrheit der Anleger hat wenig oder kein Interesse an Gold. Ihr Hauptinteresse liegt darin, Dollar-Gewinne zu machen. Der steigende Preis von Bitcoin zieht die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich – und das ist das Ziel: “Denkt an Bitcoins und achtet nicht darauf, in Gold zu investieren.”

 

Die Preise der Edelmetalle – Gold und Silber, etc. – stehen unter strenger Kontrolle des syndizierten Rothschild-Bankerkartells.

 

Präsident Trump und sein Team wissen sehr gut, dass die wahre Geldmacht in dieser Welt bisher in den Händen des Rothschild-Bankenkartells liegt, das von der internationalen Jesuiten-Bankenmafia kontrolliert wird. Die Zeit, in der es notwendig war, die Existenz dieser Steuerung zu beweisen, ist längst vorbei. Heute ist es eine unbestreitbare Tatsache.

 

Die meisten Analysten des Edelmetallmarktes stecken jedoch aus verschiedenen persönlichen Gründen weiterhin den Kopf in den Sand der Unwahrheit. Das ist der Grund, warum sie nur das “Marktverhalten” kommentieren. Wenn trotz dieser Situation der Goldpreis aufgrund einer ernsthaft zunehmenden Menge an Weltschulden, die vom Rothschild-Bankenkartell ausgegeben werden, weiter steigt, wird sich die kleine Minderheit, die Gold und Silber in einem inaktiven Markt angehäuft hat, in eine Masse von Käufern verwandeln, die einen Gewinn machen wollen, und es wird eine Panik entstehen, die den Goldpreis in ungeahnte Höhen treibt. “Abwarten” vor dem Kauf kann sich in “Tu es jetzt!” verwandeln.

 

Vor etwa hundert Jahren erklärte von Mises, wie sich das abspielen wird:

 

“Es gibt kein Mittel, um den letztendlichen Zusammenbruch eines durch Kreditexpansion verursachten Booms zu verhindern. Die Alternative ist nur, ob die Krise durch den freiwilligen Verzicht auf weitere Kreditexpansion früher kommt, oder später, wenn eine endgültige und totale Katastrophe des Geldsystems bevorsteht.”

 

Wenn es noch einen Trick gäbe, um eine Nation vor den Folgen von Mehrausgaben, Korruption und dem “Drucken” von Geld zur Deckung der Schulden zu bewahren, hätte der Tiefe Staat ihn schon längst entdeckt und angewandt.

 

Der einzige Ausweg aus dieser Krise ist die Abschaffung aller Zentralbanken und ihrer Volkswirtschaften. Um dann so schnell wie möglich QFS und die Volkswirtschaft zu implementieren. Ohne Steuern, so dass das gesamte verdiente Geld Ihnen zur Verfügung steht, um es nach eigenem Ermessen auszugeben oder zu sparen. Keine Kontrolleure, einfach das Leben genießen, zum Wohle von uns allen.

 

Seien Sie versichert, wir die Patrioten gewinnen den Kampf gegen den Tiefen Staat. Die Karten wurden geschüttelt und ausgeteilt. Das Spiel befindet sich auf dem Weg zur Ziellinie. Nichts mehr kann das positive Ergebnis beeinflussen. Es dauert länger als erwartet, weil noch nicht genug Menschen erwacht worden sind. Helfen Sie mit, das Erwachen zu beschleunigen, im Namen aller Erwachten.

 

Wenn Sie diese Informationen interessant, erklärend, wertvoll und/oder aufschlussreich fanden, teilen Sie sie bitte mit allen, die Sie kennen, um sie zu wecken und vorzubereiten. Und vergessen Sie nicht, Ihre Nationalflagge aufzuhängen, die der Welt zeigt, dass Sie wach sind, und motivieren Sie die schweigsam wache Mehrheit, diesem Beispiel zu folgen. Je mehr Fahnen nach außen zeigen, desto mehr verlieren die Kabalen ihre Macht über uns. Es gibt noch viel mehr aufschlussreiche Informationen, die folgen werden! Sie sind eingeladen, sich kostenlos anzumelden und an der Diskussion auf der Website des Final Wakeup Call, unter http://finalwakeupcall.info/de/ teilzunehmen.

 

Einheit ist Macht

Unser Befreiungsprozess kann nicht mehr aufgehalten werden. Wenn wir uns mit anderen Gleichgesinnten zusammenschließen, schaffen und gestalten wir unsere beste Wirklichkeit. Es entstehen weltweite Netzwerke von Menschen im Aufbruch, wie z.B. in Spanien im Raum Marbella/Málaga, das eine wachsende Zahl von Teilnehmern anzieht. In nur wenigen Monaten ihres Bestehens ist die Gruppe auf mehr als 530 Mitglieder angewachsen. Wenn Sie sich bewerben möchten oder erfahren möchten, wie Sie Ihre eigene regionale oder lokale Gruppe gründen können, wenden Sie sich bitte per via email.an FWC. Unsere Zukunft liegt in unseren eigenen Händen, insbesondere in kleinen Gemeinschaften, die zur Grundlage unserer selbstverwalteten Gesellschaft wachsen können.

Bleib daran es folgt mehr…